Profile

Cover photo
Ilona A.
Worked at Alles hat ein Ende
Attended Auch das war einmal
Lives in Germany
AboutPosts

Stream

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Wer der Zeit endlich einmal voraus sein möchte, kann hier Die Anstalt vom 31. März 2015 anschauen.  :-)
 ·  Translate
Die ZDFmediathek - das Videoportal des ZDF im Internet. Sendung verpasst? Hier können Sie zahlreiche ZDF-Sendungen online anschauen.
2
Add a comment...

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Damit entsteht eine Alternative zu den traditionellen multilateralen Kreditinstituten wie Internationaler Währungsfonds (IWF) und Weltbank...........

Gut so, weiter so. 
 ·  Translate
 
Bank des Südens - #BancoDelSur - nimmt in Kürze ihre Arbeit auf - http://ow.ly/KUIiA
 ·  Translate
View original post
1
Add a comment...

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Madrid, March 21, 2015. Coinciding with the first anniversary of the massive March for Dignity last March 22, 10's of thousands of people have returned this Saturday the streets of Madrid to demand 'bread, work, shelter and dignity'.
3
Add a comment...

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Hört, hört, solche Töne aus dieser Quelle sind so ungewöhnlich, dass ich sie ausnahmsweise einmal verlinke. 

Die Ukraine fordert vom Westen mehr Geld und bekommt es auch. Im Gegenzug verweigert Kiew Reformen – und kündigt schon mal an, dass die Schulden wahrscheinlich nicht beglichen werden können.[...]
Demnach " scheinen die Russen in finanzieller Hinsicht der Ukraine gegenüber vorsichtiger und realistischer zu sein als der Westen. In der Tat nämlich haben sie mit dem Nachbarstaat und seinen wechselnden Regierungen in Sachen Schuldentilgung keine guten Erfahrungen gemacht.[....]Ist der IWF naiv? Auch die Bedingungen des Währungsfonds, bei dem die Ukraine seit ihrer staatlichen Unabhängigkeit 1991 wiederholt um Geld angefragt hat, wurden nur sehr mangelhaft eingehalten.
 ·  Translate
Die Ukraine fordert vom Westen mehr Geld und bekommt es auch. Im Gegenzug verweigert Kiew Reformen – und kündigt schon mal an, dass die Schulden wahrscheinlich nicht beglichen werden können.
11
2
Peter Nothnagel's profile photoMoris von Freiburg's profile photoMichael Lorenz's profile photoMaik Einhorn's profile photo
13 comments
 
+Peter Nothnagel erstens ist die kiever russ eine lüge..... http://www.welt.de/geschichte/article135249141/Kiews-russische-Wurzeln-sind-ein-verlogener-Mythos.html

ausserdem, ukraine wurde nicht von udssr gegründet..... ukraine wurde von udssr okupiert und eingegliedert..... ukraine wollte schon immer selbsständig bleiben, wurde aber immer von russen unterdrückt.....

also hat russland genau das gemacht was nun den ukrainen vorgeworfen wird..... die donbass russen sind erst durch diese politik dort hingesiedelt...... in geschichte wohl geschlafen, gell?.....

ausserdem ist es kein fehler das souveräne staaten selbst entscheiden was sie und mit wem wollen.....
 ·  Translate
Add a comment...

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Im Februar 2015 fand eine Umfrage durch das Deutsche Meinungsforschungsinstitut GfK  statt - bisher habe ich nur diese russische Version gefunden. 
http://www.gfk.com/ua/Documents/Presentations/GFK_report_FreeCrimea.pdf

Ukrainer, ethnischen Russen oder Tataren, alle sind sich einig: das Leben mit Russland ist besser als das Leben mit der Ukraine.
Alle Umfragen sind bisher ähnlich ausgefallen. 

Der Forbes- Autor merkt an:
Es sei denn, wir glauben alle, dass die einheimischen Befragten von Gallup und GfK so geantwortet haben, weil  FSB mit  Waffen in Ihren Händen hinter ihnen stand. ;-)
 ·  Translate
Poll after poll proves U.S. and Europe wrong on Crimea's annexation by Russia last March.
1
Add a comment...

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Thomas hat alles geschrieben, da schließe ich mich nur an.  ;-)
 ·  Translate
 
"Nicht nur die Verfassungsschützer tun sich mit den neuen Propaganda-Instrumenten Putins schwer. Auch viele Politiker wirken überfordert. Zwar sprechen inzwischen manche, wie Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), offen über die Herausforderungen der "hybriden Kriegsführung" Russlands ("Informationskampagnen zur Desavouierung der bestehenden Ordnung, die Nutzung sozialer Medien zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung"), aber wie man darauf reagieren soll, ist nicht klar. Die politische Kultur ist in Europa geprägt von der Suche nach Konsens und Verständigung. Die andere Seite politisch mit Lügen und Halbwahrheiten zu überrumpeln und bewusst zu manipulieren, ist nicht vorgesehen."

Das ist allerdings eine dumm-dreiste Lüge, denn genau diese Form der hybriden Kriegsführung haben die Staaten Westeuropas zusammen mit den USA gut 20 Jahre lang gegen Russland betrieben, und sie tun es nach wie vor. Ist Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen möglicherweise entfallen, wie lange die Bundesregierung schon so genannte Oppositionelle in Russland unterstützt, die ganz offen an einem gewaltsamen politischen Umsturz arbeiten? Oder hat sie vielleicht vergessen, wie viele "regierungskritische" NGOs in Russland u.a. über politische Stiftungen hier in Deutschland schon seit vielen Jahren sehr viel Geld erhalten, damit sie an der "Meinungsbildung" in der russischen Bevölkerung mitwirken? Nun schlägt Russland also endlich mit den selben Waffen gegen den Westen zurück. Und eben deshalb wird Russland im Gegenzug fortan auch Einfluss auf die politische Meinungsbildung in der deutschen Bevölkerung zu nehmen versuchen. Unsere verlogenen Politiker und Medien haben es wahrlich verdient, dass ihnen von Russland endlich mal eine kräftige Lektion erteilt wird.
 ·  Translate
Die Nationale Befreiungsbewegung NOD ist Teil der russischen Propaganda in Deutschland. Ihre Botschaften kommen auch in der akademischen Mittelschicht an.
239 comments on original post
7
1
traumsucher Eins's profile photo
Add a comment...

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Die US-Ratingagentur Fitch hat Griechenland mal wieder herabgestuft. So weit nichts Neues. Neu ist allerdings die Begründung – sie betrifft die Gläubiger! Zitat: “Lack of market access, uncertain prospects of timely disbursement from official institutions, and tight liquidity conditions in the domestic banking sector have put extreme pressure on Greek government funding,” Das ist eine …
1
Add a comment...

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Once again tens of thousands of people marched in Dublin. Saturday is the latest protest against the Irish government’s attempt at imposing a second charge for water. Today is the latest affirmation of overwhelming public opposition to this austerity measure to privatize the nations water, put in place by Ireland’s coalition government.
3
Add a comment...

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Banksy ging Undercover nach  Gaza und zeigt ein  konfrontatives "Urlaubsvideos".

Hinweis von +José M Arderiu 
 ·  Translate
Satirische video begint als supercliché reisverslagje, maar eindigt met mokerslag van realiteit
4
1
Rainer Weinhonig's profile photo
Add a comment...

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Als ich dieses Interview las wusste ich, warum die Piraten in den Gully der Geschichte gespült wurden. 
Christopher Lauer war fünf Jahre Mitglied bei den Piraten und ist seit 2011 Abgeordneter in Berlin.
https://krautreporter.de/427--die-am-undemokratischsten-organisierte-partei-in-deutschland-ist-gleichzeitig-die-erfolgreichste

Hier ein passender Auszug zum Thema Kabarettisten und zum Video:

Die ganzen Hohlfratzen, politisches Kabarett, die sitzen da und wedeln sich einen von der Palme und sagen: Die Regierung ist schlecht, die machen immer alles scheiße. Und die sitzen da, Mittelmaßgeschwader und applaudieren und sagen: genau! Und am Ende passiert gar nichts.

Du bist kein Fan von „Die Anstalt“?

Seit ich Politik mache, kann ich das ganze Kabarett in Deutschland... Ich weigere mich auch, das politisch zu nennen. Ich kann es nicht mehr sehen! Weil ich immer denke: Ihr doofen Hackfressen! Wenn ihr es so genau wisst, geht doch einfach selber in die Politik!
Lieber Pispers und wie sie alle heißen, lieber Urban Priol, dann mach du es doch! Wenn ihr so geil seid, wenn ihr das alle gecheckt habt, wenn ihr so geil vorrechnen könnt, welche Politiker was falsch machen, macht es doch selber! Versucht es doch selber! Geht einmal in Haushaltsverhandlungen! Versucht einmal 1,2 Millionen Euro für eine Gewaltschutzambulanz loszueisen, begebt euch in diesen Prozess, lernt wie scheiße anstrengend das ist und dann unterhalten wir uns wieder. So scheiße ich Politik finde, noch beschissener finde ich dieses vollkommen unqualifizierte und atavistische Theater... Das ist so Neandertal mit der Keule! Dieses ständige draufhauen auf Politik und politische Prozesse.

Wow, früher hätte dieser Knabe zu den Kabarettisten sicher gesagt "Dann geht doch rüber!", was für ein Clown.
 ·  Translate
3
Edgar Pauli's profile photo
 
+Ilona A. Das ist mir ein bisschen zu kurz gegriffen.Sie und Ihres Gleichen haben sich entschieden Politiker zu sein.Sie und Ihre Mitstreiter erzählen den Wählern, wie es mit Ihnen bergauf geht , weil Sie dass passende Program haben.Also beschweren Sie sich nicht, wenn Sie an Ihren Leistungen bemessen werden.Ausserdem wird Ihre politische Tätigkeit (je nach Zugehörigkeit;Stadtrat,Landrat,Bundestag) doch ganz gut entlohnt.Also greift Ihre Klage von wegen der Anstrengung auch nicht.Es ist einfach zu sagen , ok , dann mach du es doch besser.ABER diese Leute, die von Ihnen hier so als uralt und überholt hingestellt werden, haben sich doch nicht entschieden Politker zu werden!!das waren doch wohl Sie!!Also stellen Sie sich der , wie auch immer gearteten Kritik Ihrem WAHLVOLK!!Aber bitte mit einem bisschen mehr an Niveau!!!
 ·  Translate
Add a comment...

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Dazu ein Bericht von SPON :
http://www.spiegel.de/panorama/menschenrechtsinitiative-scientologen-narren-uno-und-politiker-a-601830.html

"Jugend für Menschenrechte" wirkt auf dem ersten Blick wie eine unabhängige harmlose Jugendorganisation, fast wie ein offizielles Projekt der Vereinten Nationen (Uno). Bei genauerer Betrachtung entpuppt sich die Gruppe jedoch als Scientology-"Front Group" - als eine Art inoffizielle Unterorganisation. 2001 gründete eine US-Lehrerin die "Youth for Human Rights", ab 2005 ist die Initiative auch in Deutschland aktiv. [....]
Und Michael Zügel vom Landesamt für Verfassungschutz in Baden-Württemberg warnte: "'Jugend für Menschenrechte' ist eine Hilfsorganisation von Scientology. Die Propaganda soll suggerieren, dass sich Scientology für Menschenrechte und Demokratie einsetzen würde. Aber hinter 'Jugend für Menschenrechte' verbirgt sich eine Organisation, die die Demokratie verachtet und unbotmäßige Mitglieder häufig menschenverachtend behandelt."
 ·  Translate
4
Add a comment...
Work
Employment
  • Alles hat ein Ende
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Germany
Links
YouTube
Education
  • Auch das war einmal
Basic Information
Gender
Female