Profile

Cover photo
Ilona A.
Lives in Germany
AboutPosts

Stream

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Über den "Terror des Gleichen"
Wir sind erblindet, abgestumpft, umgeben von Kommunikationslärm, der uns betäubt. Mehr noch: Wir werden blutleer. Was uns förmlich das Leben aussaugt, das sind die neuen Medien, die schon Jean Baudrillardals viral bezeichnete. Tablets und Smartphones als Erreger - solcher Metaphern bedient sich der Kultphilosoph Byung-Chul Han in seiner neuesten Gesellschaftsdiagnose "Die Austreibung des Anderen", um uns eines zu zeigen: Der spätmoderne Mensch fristet längst ein Zombiedasein.

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/byung-chul-han-die-austreibung-des-anderen-rezension-a-1105018.html
 ·  Translate
1

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Diese Frage wurde gestern von Col. Morris Daves gestellt, dem Chefankläger der Guantánamo Militärkommission, der aus Protest über die durch Folter errungenen Beweismittel sein Amt niederlegte:

Übersetzung Tweet : Wenn Fetulah Gulen als Bedrohung für Erdogan und die türkische Regierung angesehen wird, hat die Türkei dann nicht das Recht, ihn in Pennsylvania mit einer Drohne anzugreifen? @CNN

(Dieser Artikel wurde von Glenn Greenwald geschrieben und ist ursprünglich auf “The Intercept” erschienen. acTVism Munich hat diesen Text sinngemäß ins Deutsche übertragen.)
 ·  Translate
Hätte die Türkei das Recht, den Türkischen Geistlichen in Pennsylvania zu entführen oder mit einer Drohne zu töten?
2
José M Arderiu's profile photo
 
Es una buena pregunta!!!!
 ·  Translate

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Sobald man anfängt über Meldungen nachzudenken ………….

Wenn die durchschnittliche Lebenserwartung 2015 bei Männern bei 78,4 und die bei Frauen bei 83,4 lag (die Jahre vorher lag sie darunter) , wie kommen sie dann auf 18,8 bzw. 22,8 Jahre Bezugsdauer im vergangenen Jahr?
78/83 http://de.statista.com/statistik/daten/studie/273406/umfrage/entwicklung-der-lebenserwartung-bei-geburt--in-deutschland-nach-geschlecht/

Das reguläre Renteneintrittsalter liegt bei 65/67 Jahren.

Diese Zahl des Institutes weist auf eine ganz andere Tatsache hin, nämlich dass sich immer mehr Menschen in die Frühverrentung retten oder dazu gedrängt werden (Hartz IV_Bezieher*innen z.B.).
Auch diese Fakten wurden schon oft beschrieben, werden hier aber gar nicht erwähnt.
Eine Erhöhung des Rentenalters löst dieses Problem doch nun gar nicht und das Rekordhoch bei der Rentenbezugsdauer erscheint in einem ganz anderen Licht .

 ·  Translate
Die Rentner in Deutschland beziehen nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung so lange Altersruhegeld wie nie zuvor. Wie das Blatt unter Berufung auf Daten der Rentenversicherung Bund schreibt, stieg die durchschnittliche Bezugsdauer bei Frauen im vergangenen Jahr auf 22,8 und bei Männern auf 18,8 Jahre. - Das Institut der Deutschen Wirtschaft in Köln plädiert vor diesem Hintergrund für eine Anhebung des Renteneintrittssalters. Nur so werde verhinde...
2

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Was ist die AfD doch für eine pietätlose Truppe, Wahlwerbung auf dem Rücken der Opfer und deren Angehörige.
Vor lauter Machtgier fallen deren Hemmschwellen ins Uferlose.

Als die Hintergründe des Münchner Amoklaufs noch völlig unklar waren, erhob die AfD schon Vorwürfe gegen die Bundesregierung, betrieb Wahlwerbung und forderte Grenzschließungen. Dafür erntet sie nun heftige Kritik.

Augstein schrieb:
Es könnte also auch ein moralistischer Fehlschluss vorliegen, wenn wir glauben, alle Menschen wollten vernünftige, gute Demokraten sein. Vielleicht gibt es einfach eine ziemlich große Anzahl von Menschen, die es vorzieht, lieber ein Arschloch zu sein.
https://www.freitag.de/autoren/jaugstein/welt-aus-den-fugen



 ·  Translate
Als die Hintergründe des Münchner Amoklaufs noch völlig unklar waren, erhob die AfD schon Vorwürfe gegen die Bundesregierung, betrieb Wahlwerbung und forderte Grenzschließungen. Dafür erntet sie nun heftige Kritik.
2

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Government says incorrect statements do not indicate an attempt to mislead, and other statements made clear its position
2
1

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.
www.querdenker.de
 ·  Translate
View original post
4

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Barcelona errichtet Anzeigetafel für im Mittelmeer ertrunkene Flüchtlinge
2

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Es ist einfach bedrückend und beschämend.
 ·  Translate
Die Schilderungen waren gravierend und hatten für Entsetzen im Untersuchungsausschuss gesorgt: In der Silvesternacht sei eine 18-Jährige auf dem Bahnhofsvorplatz vergewaltigt worden. Ein Polizist habe den Täter von der Frau gerissen, das Opfer sei sogar schwanger gewesen und habe eine Abtreibung vornehmen ...
38
4
Katarina Hauser's profile photo
 
Na und. Das wurde tausendfach nachgeholt. 
 ·  Translate

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Yangs Anwalt Vlad Kuzmin sagte in ihrem Namen, da die medizinische Versorgung in US-amerikanischen Gefängnissen schlecht und ihr Antrag auf Asyl um acht Monate verschoben worden sei, hoffe Yang, nach China zurückzukehren, um eine bessere medizinische Behandlung zu erhalten.

Dabei waren in der Vergangenheit so fürchterliche Beschreibungen über die Verhältnisse in chinesischen Gefängnissen im Umlauf.
Sollten diese in den USA noch schlechter sein?

Wer in die USA mit einem gefälschten Pass einreist hat ganz schlechte Karten, wusste Frau Yang dies nicht?
http://www.irishtimes.com/news/world/asia-pacific/china-s-most-wanted-fugitive-arrested-in-the-us-1.2231350
 ·  Translate
2

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Die Polizei hat beim Amoklauf von München hart durchgegriffen, aber auch ehrlich darüber informiert. Ihr Pressesprecher wird nun als Star gefeiert. Nicht zu Unrecht.
3

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Der Attentäter war ein Schüler, der sich intensiv mit dem Thema Amok beschäftigte, teilte die Polizei mit. Es gebe keinen Bezug zu einem terroristischen Hintergrund.
1
1

Ilona A.

Shared publicly  - 
 
Und wenn aktuell gerade keine Negativschlagzeilen über Russland zur Hand sind, dann greift der Qualitätsjournalismus halt in die Mottenkiste und „wildert“ auf russischen Seiten .
Quellenangaben sind da nicht notwendig?

Indem er seine Arbeiter als stümperhafte Idioten darstellte, rechtfertigte der Sowjetstaat zugleich, seine Bürger bei jedem Schritt überwachen zu müssen. Das wiederum entsprach ganz der sozialistischen Weltanschauung.
http://www.spiegel.de/einestages/sowjetischer-arbeitsschutz-union-der-sozialistischen-tollpatsche-a-1103820.html

Bevor ich mich noch weiter mit diesem „hochwertigen“ Beitrag beschäftige, ein Blick zum Guardian.
Womit werden die immer ausgeklügelteren Überwachungsmethoden im Westen eigentlich gerechtfertigt, welcher Weltanschauung entsprechen diese?
Wobei ich zugeben muss, dass ich bezüglich der modernen Kommunikationswege tatsächlich ein „stümperhafter Idiot“ bin. :-)

 ·  Translate
1
Places
Map of the places this user has livedMap of the places this user has livedMap of the places this user has lived
Currently
Germany
Links
YouTube