Profile cover photo
Profile photo
Oldtimerbusse mieten Konrad Auwärter GmbH & Co. KG
3 followers -
Adresse: Konrad Auwärter GmbH & Co. KG Friedrichstraße 2 94431 Pilsting Kontakt: Telefon 09953 – 980034 info@oldtimerbusse-mieten.de
Adresse: Konrad Auwärter GmbH & Co. KG Friedrichstraße 2 94431 Pilsting Kontakt: Telefon 09953 – 980034 info@oldtimerbusse-mieten.de

3 followers
About
Posts

Das Unternehmen

Automobilbau aus Leidenschaft....

Die zur Vermietung angebotenen Oldtimerbusse sind nicht nur im Besitz von Dr.-Ing. E.h. Konrad Auwärter, sie wurden auch von seinem Vater bzw. von ihm konstruiert und gebaut.
Auwärter - NEOPLAN
Am Anfang war eine kleine Wagnerwerkstatt der Gottlob Auwärter GmbH & Co. KG über die erfolgreichen NEOPLAN-Produkte hin zu einem weltweit agierenden Industrieunternehmen.

Dr.-Ing. E.h. Konrad Auwärter
geb. am 24.08.1940 in Stuttgart

Nach Beendigung der Schule absolvierte Konrad Auwärter eine KFZ-Mechaniker-Lehre im elterlichen Betrieb. An die Gesellenprüfung schlossen sich verschiedene Praktika in anderen Reparatur- und Produktionsbetrieben sowie ein Aufbaustudium an. Von 1962 bis 1964 studierte er an der Ingenieurschule für Karosserie- und Fahrzeugbau. Sein Studium schloss er als Dipl.Ing. (FH) mit einer Diplomarbeit über Omnibus-Doppeldecker ab. Ab 1965 leitete er die Reparaturabteilung im NEOPLAN-Werk Stuttgart und baute dort die Gebrauchtwagenabteilung auf. 1973 wurde das Werk Pilsting von der Familie Auwärter gekauft; die Mitarbeiterzahl wurde in kurzer Zeit von 120 auf 600 erweitert. Parallel dazu (1974) hat er im Wesentlichen als Projektmanager beim Aufbau der Produktionsfabrik NEOPLAN Ghana mitgearbeitet. 1978/1979 erhielt die Firma Auwärter den Auftrag für 1000 Busse nach Saudi Arabien. Zugleich wurde eine komplette Infrastruktur mit einem Busreparaturwerk aufgebaut. 1981 arbeitete er am Aufbau einer Busfabrik in U.S.A. (Lamar) mit. 1986 wurde in China mit unserem Lizenzpartner NORINCO eine Busfabrik aufgebaut. Im Rahmen „Aufschwung Ost“ hat er dazu beigetragen, die NEOPLAN-Werke Berlin, Ehrenhain und Plauen auf und auszubauen. Nach dem Tod seines Bruders Albrecht im Jahr 1994 wurde die Firma umorganisiert. Ein Verwaltungsrat für die gesamte Firmengruppe wurde eingerichtet. Hier war er als Vorsitzender tätig.

Konrad Auwärter war in der Vorstandschaft des Verbandes der deutschen Automobilindustrie e. V. (VDA) tätig. Seit 1994 war er dazu berufen, der Firmengruppe als Verwaltungsrat zur Verfügung zu stehen und maßgeblich am Generationswechsel mitzuwirken. 2001 – Verkauf des Unternehmens NEOPLAN an MAN mit dem Ziel der Zweimarkenstrategie: NEOPLAN- und MAN-Omnibusse.

03.05.1984: Bundesverdienstkreuz, überreicht durch Minister Dick.
14.01.2000: Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die TU München/Weihenstephan
29.08.2000: Verleihung der Ehrenbürgerwürde des Marktes Pilsting
Add a comment...

Oldtimerbusse mit Chauffeur mieten
Add a comment...

Post has attachment
Opel Blitz 1,5 C
Standort, Details und Preis
Standort: Betriebshof Landau/Isar
Model: Opel Blitz 1,5 C
Baujahr: 1949
Sitze: 12
Die Oldtimerbusse haben eine Mindestmietzeit von vier Stunden à 150,00 € (die Stunde)
jede weitere Stunde 125,00 €
Preise zzgl. MwSt. (inkl. Chauffeur)
Die angegebenen Tarife verstehen sich jeweils inklusive 300 km pro Tag
je Mehrkilometer: pro Kilometer 1,00 €
Der Preise gelten ab und bis zum o.g. Betriebshof.
Mietanfrage:
http://oldtimerbusse-mieten.de/anfrage-opel-blitz-15-c/
Add a comment...

Opel Blitz 1,5 C
Vita
Es ist ein Aufbau der Firma Reutter Stuttgart von 1949, kurz nach dem zweiten Weltkrieg. Die Besatzungsmächte haben verfügt, dass bis auf weiteres nur Fahrzeuge bis 1,5 t aufgebaut werden durften. Dieser Wagen speziell hat 12 Sitzplätze und ein Schiebedach. Erwähnenswert ist noch, dass Gottlob Auwärter von 1922 bis 1925 als Kastenmacher bei der Fa. Reutter beschäftigt war und dabei den Karosseriebau gelernt hat. Im Jahr 1949 kam es zur Vereinbarung der Familie Porsche und Firma Reutter, dass die Karosserien für den Porsche 356 in Stuttgart, Augustenstraße 82 gebaut werden. 1953 ging die Fertigung von der Augustenstraße nach Zuffenhausen. Diese Zusammenarbeit hielt bis 1963. Im Jahr 1963 verkaufte Reutter das Karosseriewerk an Porsche und startete die Sitzproduktion unter dem Namen Recaro (Reutter-Carosserie).
Add a comment...

Post has attachment
Opel Blitz 1,5 C
Bilder:
PhotoPhotoPhotoPhoto
17.03.18
4 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Mercedes O3500
Standort, Details und Preis:
Standort: Betriebshof Stuttgart
Model: Mercedes O3500
Baujahr: 1950
Sitze: 29+1+1
Die Oldtimerbusse haben eine Mindestmietzeit von vier Stunden à 150,00 € (die Stunde)
jede weitere Stunde 125,00 €
Preise zzgl. MwSt. (inkl. Chauffeur)
Die angegebenen Tarife verstehen sich jeweils inklusive 300 km pro Tag
je Mehrkilometer: pro Kilometer 1,00 €
Der Preise gelten ab und bis zum o.g. Betriebshof.
Mietanfrage:
http://oldtimerbusse-mieten.de/anfrage-mercedes-o3500/
Add a comment...

Mercedes O3500
Vita:
Ende der 40er Jahre ging Gottlob Auwärter dazu über, die Stahlgerippe der Aufbauten mit Leichtmetall zu beplanken, so z. B. beim legendären 90er Mercedes. Ein markantes Unterscheidungsmerkmal zu den übrigen Herstellern waren bei den Auwärter-Aufbauten damals die genieteten Leichtmetallplatten im Dachbereich. Die Aufbauten wurden durch Gummikörper mit dem Fahrgestell verbunden. Dadurch wurden die Schwingungen des Motors weitestgehend vom Aufbau ferngehalten. Der Benz O 3500 besitzt ein Schiebedach- Air Condition à la 1950! Vor Übernahme in das Auwärter-Museum war der Bus im Besitz der Burri-Fichter KG in Radolfzell.
Add a comment...

Post has attachment
Mercedes O3500
Bilder:
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
17.03.18
6 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Mercedes L4500
Standort, Details und Preis:
Standort: Betriebshof Landau/Isar
Model: Mercedes L4500
Baujahr: 1954
Sitze: 24+1+1
Die Oldtimerbusse haben eine Mindestmietzeit von vier Stunden à 150,00 € (die Stunde)
jede weitere Stunde 125,00 €
Preise zzgl. MwSt. (inkl. Chauffeur)
Die angegebenen Tarife verstehen sich jeweils inklusive 300 km pro Tag
je Mehrkilometer: pro Kilometer 1,00 €
Der Preise gelten ab und bis zum o.g. Betriebshof.
Mietanfrage:
http://oldtimerbusse-mieten.de/anfrage-mercedes-l4500/
Add a comment...

Mercedes L4500
Vita
Aufgebaut wurde dieses Fahrzeug in Trambauweise auf DB-Chassis. Das Fahrzeug wurde in der „Schweizer Breite“ von 2,25 Metern für den speziellen Einsatz auf den eidgenössischen Passstrecken produziert. Als Basis diente ein Mercedes-Benz Lastwagenfahrgestell L3500. Die Daimler Benz-Vertretung Höschele baute dieses Lkw-Chassis auf einen Omnibus-Frontlenker um, bei dem der Fahrer neben dem Motor saß. Auf Lkw-Fahrgestelle musste deshalb zurückgegriffen werden, weil entsprechend breite Omnibusfahrgestelle nicht verfügbar waren. Die großzügige Verglasung war typisch für die Auwärter-Fahrzeuge dieser Jahre. Der L4500 war eine der letzten Karosserien von Gottlob Auwärter, kurz darauf begann die Produktion von NEOPLAN-Busse.
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded