Profile cover photo
Profile photo
Gemeinde Mömlingen
4 followers -
Unsere Gemeinde feiert heuer 2017 das Jubiläum „1200 Jahre Mömlingen“ - Mömlingen "Wohnen Wert hat!"
Unsere Gemeinde feiert heuer 2017 das Jubiläum „1200 Jahre Mömlingen“ - Mömlingen "Wohnen Wert hat!"

4 followers
About
Posts

Post has attachment
Na einer kleinen Verschnaufpause von einer grandiosen Kunstwoche geht es heute weiter mit der Vorstellung von Partnern und Förderer.

Heute:
Mit einem Familienunternehmen, dessen Inhaber von sämtlichen Plakaten strahlt – nicht selten um die Wette mit seinen Grünpflanzen...
Sie haben richtig geraten – heute geht es um das Gartencenter Löwer und um Andreas Löwer.

Wir alle kennen das am Ortsausgang Richtung Höchst gelegene Gartencenter Löwer. Einmal drin kommt man nur schwer ohne etwas zu kaufen wieder raus. Es ist diese Entdeckungsreise zwischen Weber Grill und Gartenausstattung, zwischen selbst gezüchteten Grünpflanzen und regionalen, kulinarischen Produkte, die einen Besuch immer zu einem besonderen Aufenthalt werden lassen. Es ist der Anspruch, seinen Kunden etwas Einzigartiges zu bieten, was den Unternehmensinhaber umtreibt und anspornt.

Doch gelernt hat er, Andreas Löwer, zunächst Schreiner in Großwallstadt und im Kahlgrund. Es fehlte ihm in diesem Beruf ein wenig an Kreativität im besonderen Maße, so dass er nach seinem Zivildienst zum Gärtner umschulte. Im Anschluss ging er auf Reisen – nicht des Urlaubes, sondern des Lernens wegen. Herrn Löwer war es wichtig, in anderer Leute/Unternehmen Kochtöpfe zu schauen, um möglichst viel Wissen aufzubauen und zu erlernen.

Das Unternehmen Gärtnerei Löwer Mömlingen gibt es seit 1877 in Aschaffenburg. Seit April 2003 ist das Gartencenter Löwer in Mömlingen vertreten. Von Beginn an nicht komplett, sondern in Etappen frei nach dem Motto „Nicht die Perfektion, sondern das leidenschaftliche Tun steht im Vordergrund“. Und das es bei Andreas Löwer und seinem Team um Leidenschaft geht, wird an allen Stellen sichtbar.

Leidenschaft für die Vielfalt heißt für die Gärtnerfamilie Löwer bspw. in Zahlen aktuell über 50 verschiedene Tomatensorten, im Fokus die Grünpflanzen mit einem 2/3 Anteil, mehr als 550 verschiedene Heil- und Würzkräuter aus eigener Anzucht,2017 insgesamt 18 Grillseminare á 25 Teilnehmer, pro Jahr über 5 Millionen kultivierte Pflanzen aus den eigenen drei eigens zwei Anzuchtstandorte Aschaffenburg, Seligenstadt und einer in Rüdenhausen im Kreis Kitzingen.

Das Familienunternehmen ist mit seinen 5 Verkaufsstandorten an Stellen der Synergieeffekte miteinander verbunden – so der Einkauf oder die Personalarbeit. Jedoch hat darüber hinaus jeder seine eigene Freiheit der Entscheidung, Gestaltung und der Umsetzung.

So findet man verschiedene Aktionen rund um das Gartencenter in Mömlingen. Einmal werden die Hobby-Griller angesprochen und das nächste Mal tummelt sich eine Heerschar von begeisterten und lachenden Kindern auf dem Gelände, die gemeinsam mit dem Löwer Team einen Kräutergarten anlegen.
Auf die Frage, was wohl der größte Nutzen ist, den Andreas Löwer mit seinem Team und dem Gartencenter erreichen möchte kommt die Antwort: „Unser Gartencenter soll ein Ort der Aktion und der Animation der Pflanzenwelt sein, der Erlebnisse und unvergessliche Momente hervorruft.“

So wie Andreas Löwer es ausspricht und mit welchem Strahlen in den Augen er seiner Aussage Nachdruck verleiht, überkommt uns eine Gänsehaut und mal wieder spüren wir, dass wir auf ein weiteres einzigartiges Unternehmen gestoßen sind, das Werte ganz GROß schreibt und mit Leidenschaft für das eigene Tun brennt. Der Kunde wird hier als Bereicherung gesehen, dessen Begegnung im Gartencenter das größte Lob und Dankeschön ist, das man als Unternehmen erhalten kann.

Dass dieser Dank durch die Unterstützung unseres 1200-Jahr-Jubiläum auch zum Vorschein kommt, war für Andreas Löwer nie eine Frage, sondern nur eine Frage der Form der Umsetzung.

Wir sagen TAUSEND DANK an das Team Löwer und seinen Inhaber Andreas Löwer, dass es Sie so engagiert und motiviert gibt!

#MOEM1200 #gaertnereiloewer #moemlingen #mömlingen #wowohnenwerthat #jungegemeinde #bestgemeindeever #loewer
Add a comment...

Post has attachment
Es reißt nicht ab, die Begegnungen mit besonderen Unternehmen in Mömlingen...

Förderer und Sponsoren heute:
Eine-Welt-Laden Mömlingen (http://bit.ly/2rNB9lo)

„Man braucht nicht viel zu besitzen, um mit Anderen von Herzen zu teilen“
Gerechtigkeit in Gesellschaft und Wirtschaft ist seit langem in aller Munde. Die Fair-Trade-Bewegung ist eine Initiative, die alle Menschen weltweit erreichen möchte. Schaut man in andere Gemeinden und Städte, ist das Image lediglich den „Öko’s“ und „Alternativen“ nahe stehend.

Dass es auch anders geht, zeigt der Eine-Welt-Laden in Mömlingen.
Mit dem Wissen, dass hier ein ganz besonderer Austausch auf uns wartet, haben wir uns vorgenommen, das Erfolgsgeheimnis des Mömlinger Eine-Welt-Ladens zu identifizieren.

Ein Jahresumsatz von € 110.000.- lässt als erstes erstaunen – das erreicht fast das Dreifache des deutschen Durchschnittswertes pro Einwohner.
Weitere Fakten, die erwähnenswert sind: bisher engagierten sich 175 Mitarbeiter - aktuell sind insgesamt 60 im Einsatz. 22 Stunden die Woche ehrenamtlich geöffnet. 3 Mini-Jobs sind geschaffen. Und 10 Mitarbeiter sind länger als 25 Jahre dabei.

Das sind nur ein paar Details, die zu weiterem Staunen anregen. Der Mix an Menschen von Jung und Alt, von konservativen und modernen, von hipp zu öko ist einzigartig.

Das Team erreicht nicht nur die Alt 1968er, sondern alle Menschen in Mömlingen. Sie inspirieren und sie animieren, die eigene Perspektive zu erweitern. Ob im Anzug oder wie selbstverständlich englisch sprechend erlebt man hier zeitgemäß, engagiert und informierend alles Wissenswertes zum fairen Handeln – und nicht belehrend, altbacken und verstaubt.
Der Blick auf die lange Tradition, auf das Miteinander und das Erreichte, lässt die Augen leuchten. 1991 fing alles mit 2 m Wandregal an. Die Basis der starken Gemeinschaft findet sich durch die Zugehörigkeit zur Katholischen Jungen Gemeinde (KJG), dem größten Ortsverband der Diözese Würzburg. Zudem ist man im Weltladen-Dachverband verankert und im Eine Welt Netzwerk Bayern vernetzt.

Es besteht eine Partnerschaft zum Jugendverband Uvikanjo in Tansania, die bereits einige erfolgreiche Projekte hervorgebracht hat. Es wurde u.a. ein Mädchenwohnheim für 100 Mädchen geschaffen oder eine 12 km lange Wasserleitung gelegt. Im Juli werden wieder 6 Personen aus Tansania in Mömlingen sein.

Der Laden selbst steckt voller toller Produkte. Nicht nur fair gehandelter Kaffee, sondern ein buntes Sortiment wartet auf den Kunden. Die regelmäßige Sortimentsüberprüfung zeigt, dass man nah an den Kundenwünschen ausgerichtet sein möchte. Auch die stetigen Aktivitäten wie das Frühstück am Weltladentag am 13.05. oder die Rosen-Aktion ist ein Service der Fair-Trade-Gemeinschaft und soll für den fairen Handel werben.

Abschließend lässt sich die Vision in drei Worten benennen:
Regional - Bio - Fair!
Und wir ergänzen diesen besonderen Vertreter unserer Fairtrade-Gemeinde um die Worte:
Leidenschaftlich – Innovativ – Engagiert!

Wir können stolz darauf sein, dass der Eine-Welt-Laden in Mömlingen wie selbstverständlich in unsere Reihen gehört und damit die Vielfalt unserer Gesellschaft bereichert!
Wir sagen DANKE für Ihr Engagement in unserem Eine-Welt-Laden und dem für unser 1200-Jahr-Jubiläums-Jahr!

#moem1200 #wowohnenwerthat #bestgemeindeever #jungegemeinde #eineweltladen #fairtrade #moemlingen #mömlingen
Add a comment...

Post has attachment
Es ist an der Zeit, die Kunstfee unserer Kunstwoche ein wenig näher vorzustellen...
„Die Kunst im Herzen – bereits ein Leben lang“

Wir machen uns auf den Weg, Frau Kerstin Hohm zwischen den letzten Fertigstellungen der Kunstausstellung zu treffen.
Was ist das für eine Frau, die sich so voller Leidenschaft, Engagement und gelebter Freude einer ganzen Kunstwoche mit über 65 Künstler für Mömlingen aufopfert...

Wir treffen sie Zuhause und sind von der Atmosphäre ihrer Privaträume ergriffen. Geschmackvolle Kunst aus unterschiedlichen Richtungen zu einem Gesamtbild vereint finden wir hier vor. Es stellt eine einzigartige Form dar, die viel Kunstverständnis und Leidenschaft für diese in sich trägt...

Das Motto unserer Kunstwoche „AN’s LICHT GEBRACHT“ soll zum Ausdruck bringen, das stets mehr hinter einer künstlerischen Oberfläche steckt. Dass es am Künstler und dessen Begegnungen und Erfahrungen der Vergangenheit liegt, welchen tiefgründigen Sinn jedes Kunstwerk innehat. Jedes Kunstwerk hat dadurch einen monetären und individuellen Wert, der in Gänze so nicht zu kopieren ist.

Während Frau Hohm uns aus ihrer Vergangenheit berichtet, lebt sie voller Tiefgang und Ehrfurcht in ihrer Kunstwelt. Es scheint, als stehe sie in Verbindung mit jedem Ihrer Werke und mit jeder künstlerischen Aktion, die sie bislang erleben und erschaffen durfte. Ein Strahlen begleitet unser Gespräch und eine unendliche Innigkeit für ihre Leidenschaft zur Kunst.

Es war in ihrem Leben nicht immer so klar und eindeutig – mit der Kunst. Sie erlernte den Beruf der Krankenschwester und machte später gesundheitsbedingt eine Umschulung zur Bürokauffrau. Ihre zwei bereits erwachsenen Kinder sind ihr Stolz, den sie weniger bewusst zum Ausdruck bringt, doch viel mehr spüren lässt.

Ihr weiches Gemüt sucht stets nach Verknüpfung von Details zum großen Ganzen. Sie lässt sich vom Kleinen zum Großen leiten und genießt das Vertrauen in sich, etwas Großes zu erschaffen. So auch mit unserer Kunstwoche.
Frau Hohm ist seit 2005 als Künstlerin selbständig tätig. Sie hat eine jährliche Ausstellung in Hörstein, die ganz und gar ihre Handschrift trägt. Der Ruf dieses Projektes ist mittlerweile weit über die nationalen Grenzen hinaus geeilt. Und da wundert es auch nicht, dass die Aufmerksamkeit für unsere Kunstwoche eine höhere erfährt als bei manch einem gedacht.

„Die Kunst im Herzen“ trägt sie bereits ein Leben lang in sich. Wenngleich sie erst vor 12 Jahren ihrer versteckten Leidenschaft den Raum zu ihrer Passion zugestand. Beginnend mit dem Formen von Ton hat sie ihren Weg zunächst gesucht und jetzt gefunden. Frau Hohm hat sich viel angelesen oder in Eigenregie erarbeitet. Egal ob es der neue, große Tonofen war oder die Folgen neuer Farbkollektionen, ‚try and error’ erweiterten ihren Erfahrungsschatz.
Sie hat über Jahrzehnte hinweg ihren künstlerischen Horizont erweitert, vertieft und professionalisiert, wenngleich sie das weniger hören mag.
Ihr Atelier Kerstin Hohm – Leben in Ton, am Amorbach gelegen, ist ein Ort für bescheidene und tiefgründige Kunst. Skulpturen laden zum Nachdenken ein, ohne dass sie aufdringlich wirken. In einer Atmosphäre des Lichts und der Lebendigkeit steht die Kunst im Einklang mit dem Betrachter, der sich in ihrem Raum befindet.

Kunst bedeutet für sie den Ausgleich zum Alltag in höchster Form von Reinheit und Schöpfung. Dabei ist ihre Fröhlichkeit ein stetiger Begleiter in jeder Situation und ihr Lächeln scheint wie die Einladung in eine andere Welt.
Wir sind ergriffen von der Person Kerstin Hohm, die mit ihrer Art unser Jubiläum auf einzigartige Weise bereichert. Suchen und begegnen Sie sie – es wird sich für Sie lohnen.

Unseren herzlichen Dank für Ihr Engagement, liebe Frau Hohm.
#anslichtgebracht #moem1200

#moemlingen #mömlingen #wowohnenwerthat #bestgemeindeever #jungegemeinde #kerstinhohm

Add a comment...

Post has attachment
!!! Lüften wir das Geheimnis...

In den ganzen Vorbereitungen für unser 1200-Jahr-Jubiläum ist ein paar Leuten aus unserem Orga-Marketing-Team eine verrückte Idee nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Und wir sind gespannt, wer von Ihnen/euch Lust hat, sich daran zu beteiligen...

Ab Morgen startet unsere, von Frau Kerstin Hohm organisierte, außergewöhnliche Kunst-Woche. Dieser Woche und insbesondere die letzten Tage dieser Ausstellung sollten unserer Meinung nach unendliche Aufmerksamkeit geschenkt werden. Daher haben wir uns entschieden, dies auch im Radio zu kommunizieren.

Nun sind Sie dran!
Wenn Sie/ihr Lust haben unser 1200-Jahr-Mömlinger Festbier zu gewinnen, schalten Sie von morgen, 21.05. bis Donnerstag, den 25.05. Radio Galaxy und/oder Primavera ein.

Es gibt 3 gleichwertige Preise:

Preis 1: Eine Kiste Mömlinger Festbier gewinnt der, der diesen Post „liked“ und uns die richtigen Sendezeiten aller Ausstrahlungen in Primavera nennen kann.
Preis 2: Eine Kiste Mömlinger Festbier gewinnt der, der diesen Post „liked“ und uns die richtigen Sendezeiten aller Ausstrahlungen in Radio Galaxy nennen kann.
Preis 3: Zwei Kisten Festbier Mömlinger Festbier gewinnt das Team, das diesen Post „liked“ und uns die richtigen Sendezeiten aller Ausstrahlungen in Primavera und Radio Galaxy zusammen nennen kann - Voraussetzung: es müssen mindestens 4 Personen benannt werden, die an dieser Aktion ein Team bilden.

Wir sind gespannt, wer von Ihnen/euch mitmachen wird. Einsendeschluss ist der 26.05. um 20 Uhr. Die Antworten (einzelne Sendezeiten) aus dem Zeitraum vom 21. – 25.05.17 senden Sie/ihr bitte via persönliche Nachricht über Facebook an uns. Die Gewinner werden hier bekannt gegeben.

Wir bedanken uns bei Marcus Klüh von Getränke Hohm, der einen Teil des Mömlinger Festbier sponsert - und bei unserem zweiten, anonymen Spender, der nicht genannt werden möchte.

Nun sind Sie/ihr dran! Wir sind gespannt, wer sich beteiligt.
Also, ab morgen, Sonntag, den 21.05.17 Primavera und Radio Galaxy einschalten und die Radio Spots zu unserem „AN’s LICHT GEBRACHT“ hören und die Sendezeiten aufschreiben.

Morgen früh um 06:30 Uhr können Sie/ihr den Radio Spot hier das erste Mal hören – wir posten ihn vorab.
Wir freuen uns auf viele Teilnehmer...

#MOEM1200 #moemlingen #wowohnenwerthat #jungegemeinde #bestgemeindeever #mömlingen #mömlingerfestbier #getränkehohm

PS: Rahmenbedingungen zur Aktion:
Ist keine Antwort richtig, gewinnt der Teilnehmer, der am nächsten an der Lösung dran ist. Sollten mehrere Einsendungen richtig sein, entscheidet das Los. Die Preise können nicht in Geld umgewandelt werden. Teilnehmen kann jede natürliche Person ab dem 16. Lebensjahr. Und natürlich ist der Rechtsweg ausgeschlossen.
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Sicherlich warten Sie schon auf die nächste Vorstellung ... ;-)
Es geht weiter – in der Rubrik Förderer und Sponsoren – heute:
Klotz – reine Männersache!

„Der Sommer verspricht perfekt zu werden. Zumindest was die modische Seite von ihm betrifft. Mann trägt jetzt erfrischende Farben und coole Styles. Ob Business- oder Casual-Outfit, maßgeschneiderte Anzüge oder lässige Baumwollhosen und Jeans.“

Nein, Sie müssen dazu nicht durch digitale Welten reisen, sondern einfach nur in die 320 qm Verkaufsfläche von Klotz in Mömlingen eintauchen. Denn hier gibt es eine Zweiteilung – eine Produktion mit 140 Mitarbeitern sowie 10 Azubis und einem Verkaufs- und Beratungs-Flagstore mit 9 Mitarbeitern. Qualitative Beratungskunst, modische Stylansätze und die hohe Handwerkskunst der Schneiderei haben hier ein sicheres Zuhause.

Strategische Partner in ganz Deutschland schätzen das Know-how und die Qualität des Produktions- und Verkaufsteams von Klotz. So steht das Familienunternehmen bereits seit 1949 für qualitative Herrenkonfektion – stets auch angepasst, an die Wünsche und Gegebenheiten jedes einzelnen. Ein Hauptaugenmerk liegt zudem auf europäischen Stoffen. Auch hier ist ein klares Statement zum Standort Mömlingen, zu Deutschland und zu Europa. Heute eine echte Besonderheit – denn Qualität und faires Miteinander steht im Fokus. Weit über die Grenzen Mömlingen hinaus kommen nicht nur die Kunden, sondern ebenso die Lieferanten und Partner her.

Was nehmen wir in unserem Interview wahr: Ein Team in der Textilbranche, das viel Herz und Engagement mit Know-how kombiniert und immer wieder ein klares Bekenntnis zu Mömlingen zeigt. Man spürt den Spirit von „Klotz – reine Männersache“

Dies ist auch der Grund, warum sich die Familie Klotz bewusst für die Unterstützung des 1200-Jahr-Jubliäums entschieden hat. "Wir können unser Umfeld mitgestalten – nicht nur durch Arbeitsplätze, sondern durch unser Engagement."
So wie der Besuch bei Klotz zu einem Wohlfühlerlebnis führt, so soll auch das 1200-Jahr-Fest zu einem besonderen Erlebnis werden.
Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung und wer von Ihnen, liebe Facebook-Fans, nun Lust auf eine Männer-Shopping-Tour hat, kann sich über die Öffnungszeiten auf der Webseite informieren und einfach mal vorbeifahren – Marianne Klotz steht mit ihrem Team gerne zur Seite. Vertrauen in Qualität – STILVOLL – LÄSSIG – INDIVIDUELL -
eben KLOTZ Reine Männersache!

http://www.klotz-reine-maennersache.de/

#wowohnenwerthat #MOEM1200 #getränkehohm #moemlingen #mömlingen #1200jahrfeiermoem #moemsponsoren #gemeindederzukunft #jungegemeindemoem #klotzmode #reinemännersache

Photo
Add a comment...

Post has attachment
Wir treffen ein Urgestein der angesiedelten Unternehmen – der noch dazu einen ziemlich jungen Eindruck macht!
Förderer und Sponsoren heute:
Getränke Hohm – oder der Wasser Willi von Mömlingen

Wir sitzen dem engagierten und spitzbübig wirkenden Inhaber Marcus Klüh gegenüber. Völlig unvoreingenommen, welchen Werdegang er und das Unternehmen Hohm hinter sich haben, sind wir bis in die Haarspitzen auf diese Unternehmensgeschichte gespannt.

Bei allen bisher geführten Interviews hat sich ein Eindruck manifestiert:
Auf 08/15 Unternehmen kann man in Mömlingen vergebens warten! Und so auch hier...

Keine Sekunde vergeht und wir sind mittendrin – im Gespräch – um das mittelständische Unternehmen Getränke Hohm. Gegründet 1910 als Mineral- und Limonadenfabrik wurde noch bis 1978 Sinalco in Mömlingen produziert. Der Firmengründer – damals noch unter Wasser Seppel bekannt – hat es an den Sohn weitergegeben, der sehr schnell den Spitznamen Wasser Willi innehatte. Von Beginn an ist Getränke Hohm im Familienbesitz. Heute wird es noch mit der gleichen Leidenschaft wie damals von Marcus Klüh geführt.
Beim lockeren Durchgehen durch den Getränkehandel fallen die vielen, geschmackvollen Präsentkörbe und der stilvolle Wein- und Spirituosen-Bereich auf. Dass die Präsentkörbe ein Markenzeichen und die Vorreiterrolle des Angebotssortiments von Hohm in der Region darstellen, erfährt man erst später. Wie so vieles Weitere in dieser kommenden Stunde, was als Selbstverständlich erzählt wird, aber nicht selbsterklärend ist.

So hat das Thema Energiewende hier schon eine Punktlandung hingelegt. Die Umstellung der kompletten Innenbeleuchtung auf LED-Lampen ist ebenso vorgenommen worden wie die Montage und Einsatz der Photovoltaikanlagen auf dem Dach. Zwei an der Zahl, eine á 26 KW und á 46 KW sorgen dafür, dass der zuvor gesenkte Stromverbrauch um 75% (!) nun in Eigenregie produziert wird.

Wenn man nachfragt, was die Erfolgsfaktoren sind, werden vier Bereiche genannt: Heim- und Festservice, Getränke, Gastro und Vereine

Hier wird noch die Getränkekiste in den Kofferraum getragen oder das Getränkesortiment ins Büro geliefert. Passend dazu können auch gleich die nächsten Jubilar-Präsente mitgeliefert werden. Die Kernkunden Vereine lässt einen weiteren Faktor erahnen. Voller Begeisterung berichtet Herr Klüh, dass sich in seinem Business das Engagement bei Vereinen noch lohnt. Nicht nur, dass man dadurch Getränke Hohm kennt, es kommt hinzu, dass es keinen Jugendlichen in Mömlingen gibt, der bei ihm noch nicht ein Sommer- oder Aushilfsjob gemacht hat, so seine Vermutungen. „Das verbindet“ führt der Inhaber voller Stolz aus. Und so wundert es dann auch nicht, dass sehr viele Mömlinger beim Wasser-Willi ihre Getränke einkaufen. Das sich auch die Jugend bei ihm aufgehoben fühlt, wird durch das ergänzende „junge Sortiment“ sichtbar. Von Craft Bier bis Energy Drinks und sogar Bembel with Care gehört zum Stammprogramm. Der Mix an Kunden und ihren Wünschen findet im Getränkeangebot mit serviceorientierten Dienstleistungen ein Gesamtpaket vor, das besonders ist. Dies dürfte auch ein Faktor sein, warum unsere Gemeinde nicht die Jugend abhängt, sondern sie geschickt versteht zu binden und zu wertschätzen, sodass hier eine Zukunft vorzufinden ist.

Wir gehen mit begeisterter Mimik aus dem Büro von Getränke Hohm und freuen uns, wieder ein tolles Unternehmen aus Mömlingen auf unserer 1200 Jahre-Seite vorstellen zu dürfen. Vielen Dank für diese Unterstützung – im Jubiläums-Jahr auch generell!!!

#wowohnenwerthat #MOEM1200 #getränkehohm #moemlingen #mömlingen #1200jahrfeiermoem #moemsponsoren #gemeindederzukunft #jungegemeindemoem
Add a comment...

Post has attachment
AN´S LICHT GEBRACHT … ist eine sinnlich wahrnehmbare Kunstausstellung in Verbindung mit einem Bildhauersymposium, die sehr vielschichtig ist und bei der es um mehr geht als das, was oberflächlich sichtbar ist.
An ungewöhnlichen Orten und Räumen und rund um den Dorfplatz trifft hochwertiges Kunsthandwerk auf ausgesuchte Kunst.

Ein Live Graffiti-Jam „Schichtweise“ trifft auf Breakdance und DJs, eine faszinierende Raum-Klang- Installation „Lumen : Sonar“ im begehbaren Hochtank trifft auf Lautgesang und elektronische Klangaktionen und auf dem neuen Dorfplatz erwarten Sie rasante Polkas aus allen Teilen Europas mit dem Trio Julietta und „Blues and Beyond“ mit der Band weepin willow.

Freuen Sie sich mit uns auf eine spannende und ugewöhnliche Kunstwoche zur 1200-Jahr-1200_kim_programm_rzFeier der Gemeinde Mömlingen.

Herzlichst
Kerstin Hohm & Bgm. Siegfried Scholtka

Zum Programm:
http://1200jahre-moemlingen.de/wp-content/uploads/2017/04/1200_kim_programm_rz.jpg

#moem1200 #moemlingen #wowohnenwerthat #mömlingen
Add a comment...

Post has attachment
Und der nächste ...
Förderer & Sponsoren - heute:
Optik Michel

Qualität, die zählt – sowohl in den Produkten als auch im Service
Verabredet sind wir mit Frau Sonja Michel, Optikermeisterin und Inhaberin von Optik Michel, 15 Minuten vor Ladenöffnung nach der Mittagspause. Uns gegenüber sitzt eine engagierte junge Frau mit einer stilvollen Brille, die sich auf den Austausch mit uns zu freuen scheint. Das Strahlen in ihrem Gesicht wird noch größer als wir sie nach ihrem Unternehmen und den Highlights und Besonderheiten befragen. Dass wir es hier mit einer außergewöhnlichen Unternehmerin zu tun haben, wird sehr schnell klar. Ein aktives Marketing und ein qualitatives Produkt- und Dienstleistungsportfolio sind für sie ebenso selbstverständlich wie ihr Engagement bei den Wirtschaftsjunioren in Aschaffenburg und der Zugehörigkeit im Gewerbeverein in Mömlingen, in dem sie bis letztes Jahr noch dem Vorstand angehörte.

Das Gespräch über die ersten Jahre und wie sie sich als Unternehmerin in ihrem eigenen Laden in Mömlingen behauptet hat, lässt auf sehr viel Engagement und Leidenschaft für den Beruf erkennen. Dass dies auch von den Mömlingern und Umgebung angenommen wird, ist ebenso an diesen Tag ersichtlich. Innerhalb von wenigen Minuten ist der Laden Optik Michel mit Kunden voll. Neben Sonnenbrillen und einer Kinderbrille werden Serviceleistungen eingekauft. Und da soll noch einer sagen, der stationäre Handel hat keine Kunden mehr...
Die Ansprüche von Frau Michel liegen auf guten Produkten, einer serviceorientierten Beratung und der lebenslangen Begleitung ihrer Kunden wie auch in der persönlichen Entwicklung als Unternehmerin. „Der Markt ist aktiv und entwickelt sich kontinuierlich weiter. Wenn man auch morgen noch von den Verkäufen und dem Service an seinen Kunden leben möchte, muss man sich selbst auch weiterentwickeln“ so die Ladeninhaberin Michel.

Dies zeigt sich einerseits in dem Angebot u. a. der Hausbesuche für ihre Kunden, aber auch in der Teilnahme an Seminaren bspw. der Persönlichkeit und des eigenen Fachbereichs an der Rid Stiftung München. Diese Qualität sowohl bei den Produkten als auch in der Dienstleistung wissen ihre Kunden zu schätzen. Das Angebot bei Optik Michel reicht von Seh- und Sonnenbrillen verschiedenster Marken und Kontaktlinsen bis hin zu Magnetschmuck von Magnetix, Sehtest und Zusatzprodukten sowie Serviceleistungen rund um das gute Sehen. Das Einzugsgebiet reicht von Höchst bis Aschaffenburg von Seligenstadt bis Klingenberg.

Frau Sonja Michel und ihr Team geben stets ihr Bestes und bringen sich aktiv mit ein. So ist dies u. a. an ihrer bereichernden 20-Jahr-Feier zum Frühlingsmarkt-Wochenende ebenso zu sehen wie in der Organisation des Wirtschaftsballs der Wirtschaftsjunioren, Aschaffenburg im November 2017. In Frau Michel hat Mömlingen eine Unternehmerin, die mit Engagement und Freude für das Unternehmertum steht und hier auch das Selbstverständnis hat, etwas von ihrem Erfolg an die Gemeinde zurück zu geben.
Wir sagen DANKE für Ihr Engagement für unsere Gemeinde und unser Jubiläumsjahr sowie Ihre Unterstützung.
www.optikmichel.de

#MOEM1200 #wohnenwerthat #moemlingen #mömlingen #1200jahrfeiermoem #moemsponsoren #optikmichel
Add a comment...

Post has attachment
Wussten Sie, dass ...

es schön ist, in einer Gemeinde wie Mömlingen ein 1200-Jahre-Jubiläum feiern zu dürfen?

So wie gestern noch die Sonne ihr Bestes gab und es ein sommerlicher Tag war, ist es heute kühler und bewölkt. Es hat geregnet und die Blumen und Pflanzen sind dankbar dafür.

Tradition und Moderne miteinander zu vereinen, ist wertvoll und wichtig.
Gerne hier mal ein paar Zahlen aus unserem Mömlingen – nur mal so zwischendurch, und vielleicht von dem einen oder anderen von Ihnen bislang nicht bewusst gewusst. :-)

2010 wurden in der Gemeinde Mömlingen 28 Kinder geboren. In 2016 waren es 62! 2008 hatten wir 0 Kitas für Kinder unter 3 Jahren – mit dem nächsten Jahr werden es 4 Kitaeinrichtungen sein. Im Zeitraum vom 01.04.2016 bis 31.03.2017 wurden für € 23.215.- Mömlingen-Meilen-Karten gekauft. Und aktuell zählen wir 4.960 Bewohner. Ob wir die 5.000-Marke in diesem Jahr noch knacken werden?

Es ist toll auf eine so lange Zeitgeschichte unserer Gemeinde zurückblicken zu können und gleichzeitig die Herausforderungen der Zukunft aktiv zu gestalten.
Dies haben nicht nur an unserer durchgeführten Zukunftswerkstatt im März feststellen dürfen, sondern auch am Programm für unser Festwochenende und viele weitere Veranstaltungen davor und danach. Auch hier verbinden wir Moderne und Tradition, Alt und Jung, brav und ausgeflippt, schwarz-weiß und bunt. Und wir freuen uns auf viele Besucher.

Wir wünschen Ihnen heute einen guten Start in eine neue Woche.

#MOEM1200 #wohnenwerthat #moemlingen #mömlingen #1200jahrfeiermoem #moemsponsoren #gemeindederzukunft #jungegemeindemoem

http://1200jahre-moemlingen.de/
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Es geht weiter ...

Förderer & Sponsoren heute:
DentalDoc Dr. Dirk M. Gottschalk

Sein Motto: Kleider machen Leute – Zähne machen Gesichter!

Sitzend im Wartezimmer kommen wir mit einer wartenden Patientin ins Gespräch. „Sind Sie mit dem Zahnarztteam und der Praxis zufrieden?” Sie schaut uns mit einem Lächeln an und sagt „Ja“. Auf die Frage wie lange sie denn schon Patientin bei Herrn Dr. Gottschalk sei, grinst sie wieder und sagte „Seit einer Woche“. Verwundert über die Überzeugung nach so kurzer Zeit ergänzt sie: „Das Team ist nicht nur freundlich und individuell in der Beratung, sondern man hat hier beim ersten Termin den Übeltäter für meine fast 18-monatigen Schmerzen gefunden und eliminiert.“

Die freundliche und individuelle Ansprache können wir zu 100 Prozent bestätigen. Hier ist der Patient keine Nummer, sondern ein gern gesehener Gast.
Seit dem 01.01.1993 besteht die Zahnarztpraxis und das Zahnlabor in Mömlingen. Herr Dr. Gottschalk legt großen Wert auf eine qualitativ gute Leistung. Dies ist auch der Hintergrund, dass ein eigenes Labor alle Leistungen erfüllt. „Ich möchte Einfluss auf die Qualität der Produkte wie bspw. eine Krone haben, so dass für mich von Beginn an das Labor als ein wichtiger Erfolgsfaktor für unsere Dienstleistung gesehen wurde. Wir bieten einen Rund-um-Service der Zahnmedizin“ führt Dr. Gottschalk aus. „Vom ersten ‚Ziepen’ bis zum bspw. perfekten, schmerzfreien und ästhetisch schönen Implantat sorgen wir für ein strahlend gesundes Lächeln“ ergänzt er seine Ausführungen. Der Kundengedanken wird hier von allen aktiv gelebt.

Dass der Kunde jedoch nur dann voll auf zufrieden ist, wenn auch die Qualität stimmt, weiß Herr Dr. Gottschalk. Sein Hang zum Perfektionismus, beinhaltet auch, dass er in kniffligen Situationen nicht an Notärzte verweist, sondern dem Patienten in allen Situationen ein verlässlicher Partner der Zahnmedizin ist.
Der Spirit der Praxis bietet einen besonderen Rahmen, in dem man als Patient schon mal die eigenen Ängste vergessen kann. Modern und geschmackvoll eingerichtet steht das Wohlfühlgefühl an erster Stelle. Dies wissen auch seine Patienten zu schätzen. Das Einzugsgebiet reicht von Hamburg bis München von Strasbourg bis Berlin.

Auf unsere Frage „Warum ausgerechnet Mömlingen - in der Stadt könnte man doch sicherlich bessere Preise erzielen“, antwortet Herr Dr. Gottschalk mit einem süffisanten Lächeln „Das mag vielleicht stimmen, wenngleich auch die Kosten höher zu Buche schlagen würden. Doch warum muss Qualität immer in Städten zu finden sein – dass es auch anders geht, zeigt unser Geschäftsmodell und das soll auch noch lange in Mömlingen so bleiben.“ Dass er seine Praxis auch der Weiterentwicklung aussetzt, zeigen nicht nur die Ergänzung durch Zahnärztin Tanja Thompson für den Bereich der Kinderzahnheilkunde, sondern auch die neue Webseite, das Profil in „Lust auf Gut“ und dem Engagement im Rahmen der 1200 Jahr Feier.

Wir sagen DANKE für Ihr Engagement für unsere Gemeinde und unser Jubiläumsjahr sowie Ihre Unterstützung.

#MOEM1200 #wohnenwerthat #moemlingen #mömlingen #1200jahrfeiermoem #moemsponsoren #dentaldoc_gottschalk Dentaldoc - Zahnarztpraxis Gottschalk
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded