Profile cover photo
Profile photo
XXL-Rock
521 followers -
Online Mag XXL-Rock - Respect The Rock
Online Mag XXL-Rock - Respect The Rock

521 followers
About
Posts

Post has attachment
Fragments of Unbecoming - Perdition Portal (XL/XXL)
Apostasy Records ->>> https://bit.ly/2sAK4ti

"Perdition portal" ist echt geil geworden, gefällt mir richtig gut und kann im internationalen Vergleich aber mal ganz locker mithalten. Schön, dass ihr nach langen sechs Jahren wieder mit so einem Hammer-Album um die Ecke kommt, das selbst mich voll und ganz überzeugen kann - Freut mich!" - Christian
Add a comment...

Post has attachment
Délétère - De horae leprae (XL/XXL)
Sepulchral Productions ->>> https://bit.ly/2xM7Yae

"Ein großartiger Song reiht sich an den nächsten und zieht den Hörer von Beginn an in seinen Bann. Die Atmosphäre ist angefüllt mit Pathos und Wut und auch beim Sound gibt es definitiv nichts zu meckern. Wer also auf den oben erwähnten Quebec-Sound steht, der MUSS hier unbedingt zuschlagen. Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, dass diese geile Band endlich den Status erreicht, der ihr zusteht - Zeit wird's!!!" - Christian
Add a comment...

Post has attachment
TAPHOS-Vollbedienung am Mittag: kommenden Freitag werden die Death Metaller ihr Debütwerk "Come Ethereal Somberness" via Blood Harvest Records und Helter Skelter Productions veröffentlichen. Das Album wurde wurde nun komplett in den Stream gestellt ->>> https://bit.ly/2Lp29kU

Unsere Meinung zum Album gibt es hier ->>> https://bit.ly/2ISkdac

die passende Review zu den Demos dort ->>> https://bit.ly/2HoPXy4
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Dreamfire - Atlantean Symphony
Minotauro Records ->>> https://bit.ly/2sBqoFv

"Ich liebe die frühen Mortiis-Sachen, aber gegen das hier ist "Anden som gjorde oppror" simples Keyboard-Geklimper! Die Atmosphäre ist atemberaubend, die Songs sind intensiv und packend und die Zeit vergeht wahrlich wie im Flug, wenn man sich den Klängen des Herrn Osirion hingibt. Das ist was für Freunde von "Dead Can Dance" bis "Vangelis" und ebenfalls für Soundtrack-Liebhaber!" - Christian
Add a comment...

Post has attachment
Nocturnal Graves (Official): Titan (L/XXL)
Season of Mist ->>> https://bit.ly/2Hqi3ZR

"Gut gemachten Old School Death Metal gibt es zu hören, der hier und da auch mal ein paar Black und Thrash Elemente in seinen Sound einbaut. Gekonnt wird auf dem Album mit dem Tempo gespielt, dieses variiert nämlich konsequent und lockert das Ganze damit sehr schön auf. Ok, die Songs sind jetzt keine wirkliche Offenbarung an Innovation oder Originalität, aber trotzdem eine durchaus solide Angelegenheit, die Spaß macht, auch wenn sie bei mir jetzt keinen sonderlich großen Eindruck hinterlässt." - Christian
Add a comment...

Post has attachment
Am 10. August werden Unanimated (Official) die 4-Track-EP “Annihilation” via Century Media Records veröffentlichen. Das passende Album soll Ende des Jahres, Anfang 2019 das Licht dieser Welt erblicken ->>> https://bit.ly/2HlIiR5
Add a comment...

Post has attachment
Am 27. Juli werden die Death Metaller Eroded ihr zweites Album „Necropath“ via FDA Records veröffentlichen. Auf Bandcamp gibt es den ersten neuen Track 'Eternal Warspate' auf die Ohren ->>> https://bit.ly/2Jeb1JE
Add a comment...

Post has attachment
Ribspreader: The Van Murders - Part 2 (L/XXL) Review ->>> https://bit.ly/2GY6UiC
XTREEM MUSIC

"Ein Album für Liebhaber brutaler Kost. Nicht mehr, aber auch nicht weniger; einer XL-Wertung nur gerade so eben "entkommen", da die Scheibe im Ganzen stark ist, die Höhepunkte allerdings mit der Lupe zu suchen sind. Nichtsdestotrotz recht gediegene Kost für Genießer des Genres." - Rippenspieß
Add a comment...

Post has attachment
Northwind Wolves - Dark...Cold...Grim (L/XXL) Review ->>> https://bit.ly/2sfbtAF
Black Lion Records

"Mir persönlich ist das Ganze an so manchen Stellen allerdings zu künstlich/kitschig ausgefallen, da fehlt mir so ein wenig das Epische. Wer dagegen wie Bolle auf melodischen Black Metal steht und von Keyboards gar nicht genug bekommen kann, der sollte die Kollegen von Nothwind Wolbes ruhig mal antesten, denn viel schlechter als die neue Dimmu Borgir ist das hier echt nicht." - Christian
Add a comment...

Post has attachment
Wendess - MMXXIII (L/XXL) Review ->>> https://bit.ly/2schnTc
ARCHAIC SOUND

"Wendess haben sich einer melodischen, oft gar verspielten Variante des Black Metals verschrieben. Das Tempo wird variiert, ist oft im Midtempo-Bereich unterwegs (bis hin zu doomigen Klängen!), es gibt viele kleine Spielereien (wie z.B. dezente Mittelalter-Sounds im Song "Identité dissociative" oder auch immer mal wieder akustische Parts...), die das Ganze abwechslungsreich und interessant gestalten. Ein wenig holprig ist es hier und da zwar noch und auch der Sound lässt ordentlich Luft nach oben (um es mal nett zu formulieren...), dennoch hat das Album deutlich Potential." - Christian
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded