Profile

Cover photo
Norbert J. Rottensteiner
5,109 followers|391,330 views
AboutPostsPhotosYouTubeReviews

Stream

 
so
 
This is the Castle Mary and I are always at as there is a lot to see. I thought you would like to see it this year. I am sitting watching the three children having fun with their parents The Castle is 5 miles from our house.This late 16th century castle, with connections to King Robert the Bruce, provides a memorable experience with its towers, turrets and stories of its resident ghosts. King Robert the Bruce granted the lands of Leys to the Burnett family in 1323: the ancient Horn of Leys, which can be seen today in the Great Hall, marks his gift.An enchanting 16th-century tower house, Crathes is surrounded by 240 hectares of formal gardens, woodland walks and rolling Scottish countryside. Have a wonderful week our friends.
Best viewed Full-Screen: Click on image, and hit the Space Bar (Works only with the old/classic G+)
9 comments on original post
4
Add a comment...
 
so wohl...
 ·  Translate
2
Add a comment...
 
so wohl...
 ·  Translate
 
Ich habe mal wieder einen sehr kreativen und ganz fleißigen Lauf. Heute zwei neue Bücher (pdf) Lisa Mayreder, Fabeleien (hat viel Spaß gemacht) und Großstadtlyrik, Gedichte von verschiedenen Dichtern. Da flogen die Fingerchen nur so über die Tasten :-)))) Ein drittes Buch ist bereits fertig und kommt in den nächsten Tagen: Helldunkel, Gedichte von Johannes Schlaf

https://lifedays-seite.de/literatur_gross_stadt_lyrik.pdf
https://lifedays-seite.de/geschichten_mayreder_fabeleien_A.pdf
 ·  Translate
View original post
2
Add a comment...
 
dieses wohl...
 ·  Translate
 
Das Wachsein ist eine Qual und noch größer der Pein, der mir in meinen Träumen widerfährt. Könnte sich mein Inneres in ein Äußeres verkehren, so glaube ich, wäre es dies, was mir widerfährt.
 ·  Translate
Mein lieber Freund, die Zeit meint es nunmehr gut mit mir. Sie erweist sich mir gegenüber als gnädig, so dass ich hier und jetzt meinem Versäumnis nachkomme und folgende Worte an Dich richte. Zum w…
View original post
4
Gisela Rieger's profile photoNorbert J. Rottensteiner's profile photoSvea Kerling's profile photo
3 comments
 
Besten Dank 😊😊
 ·  Translate
Add a comment...
 
irrlichter...
2
Add a comment...
 
so
 
Lesen Sie bitte dieses Buch und Sie werden verstehen, warum ich weder auf Glitzer-Weihnachtskatzen mit Nikolausmütze noch erigierte Schwänze in privaten Nachrichten oder banalem Geschwätz stehe. Ich habe SATT STATT STARK nicht geschrieben, weil unsere Gesellschaft so wunderbar ist. Danke. #literatur #sozialkritik #gesellschaft #dekadenztexte #petramjansen  
 ·  Translate
Petra M. Jansen - Satt statt stark: Dekadenztexte & Sozialkritik jetzt kaufen. Kundrezensionen und 0.0 Sterne. Belletristik / Romane /…
View original post
6
Petra M. Jansen's profile photoNorbert J. Rottensteiner's profile photo
2 comments
 
dieses sei dir ebenfalls gewünscht, dear +Petra M. Jansen :)
 ·  Translate
Add a comment...
 
dies
 
Spuren der Religion by Bill Peppas
www.Hotel-Meder.de
 ·  Translate
View original post
4
Add a comment...
 
dieses...
 ·  Translate
 
Portugal em Aguarela
Elevador Santa Justa - Lisboa

Detalhes do Elevador Santa Justa - Lisboa

A estrutura, em estilo neogótico, foi construída na viragem do século XIX para o XX com projeto do engenheiro Raoul Mesnier du Ponsard, que também se responsabilizou por outros similares no país. Contrariando a afirmação popular, não está comprovada a ligação deste engenheiro a Gustave Eiffel. O que se sabe é que tanto Ponsard quanto o arquitecto francês Louis Reynaud aplicaram nestes elevadores algumas das técnicas e materiais já utilizados em França.

As obras ter-se-ão iniciado em 1898 e a sua inauguração ocorreu a 10 de julho de 1902 tendo, à época, sido apelidado de Ascensor Ouro-Carmo. #Lisboa #Portugal
Wikipédia.

Foto de Sueli e Cidônio

Coleções de Mais Portugal ver mais: plus.google.com/u/0/+MaisPortugal1/collections
 ·  Translate
26 comments on original post
5
Add a comment...
 
this one...
 
3 August 1924, #onthisday   the Polish-British novelist Joseph Conrad died aged 66 in Bishopsbourne, England.


Personal experience, things he had seen and done or had seen done while he was in foreign climes, whatever that meant for a wanderer between the worlds, trivial novels, politics of the day, from abroad, mind you, not in England, where he lived since 1894, were the sources from which Conrad drew the ideas of his tales, or rather prose poems. Again, at first glance his narrative is straightforward like a naval log until the reader realises he has been drowned in sea of imagery, nautical and otherwise, while being held in thrall by Conrad’s narrators and their perceptions and their single-minded insights. And while his matchless prose with all its Gallicisms, Polonisms and artificially wonderful word and grammar structures and creations no native speaker could come up with remains unrivalled, his influence, at the very least through his rich images, is felt to this day, in novels, movies and even computer games.


But read more on:

http://wunderkammertales.blogspot.de/2016/08/try-to-be-civil-marlow-on-joseph-conrad.html


Depicted below is Sir William Rothenstein’s (1872 - 1945) "Portrait of Joseph Conrad" (1903)

#literature   #europeanliterature  
50 comments on original post
4
1
Add a comment...
5
2
Add a comment...
 
so
 
Church.
Under Moskow.
Russia.
 ·  Translate
2 comments on original post
10
1
Add a comment...
People
Have him in circles
5,109 people
ban david's profile photo
Rico Fritzsch's profile photo
Mia Khalifah's profile photo
edward uribe guerrero's profile photo
Jandy Babie's profile photo
Nguyễn Thị Diệu Hương (newstechnology2015)'s profile photo
Raden Mastowos's profile photo
Elke Scheidhauer's profile photo
meas sela's profile photo
Work
Occupation
autor und texter
Story
Tagline
scribo
Introduction

matura, uni, werbung, freier autor

vienna 

Bragging rights
selbständig
Basic Information
Gender
Male
Wie nennt man das…..? Seit nunmehr dreißig Jahren ist meine Mutter Stammkundin der Schwenkapotheke und bekommt in schöner Regelmäßigkeit stets dieselben Medikamente von ihrem Arzt verschrieben, jahrein, jahraus. Selbstverständlich hat sie schon vor langer Zeit eine Kundenkarte der Schwenkapotheke erhalten und freute sich doch sehr über die kleinen Geschenke, die es ab und an dafür gab. Nun kommt es sommers häufig vor, dass Ärzte in Urlaub fahren und Patienten das eine oder andere Medikament „ausgeht“. Nichts leichter als das, denkt sich der Stammkunde und ergo macht sich Sohn also auf den Weg in die Schwenkapotheke und schildert dort lange und breit, dass der 81-jährigen Mutter leider, leider ein wichtiges Medikament ausgegangen sei und macht sich erbötig, -da natürlich kein Rezept vorhanden, da ja der Arzt...siehe oben..Urlaub….-Bargeld einzusetzen, und in einer Woche dann wieder auszulösen, da ja dann Rezept vorhanden sein würde. Langer Rede kurzer Sinn: Natürlich geht da rein gar nix! Weder Argumente, dass man ja anhand der Einkaufsgegebenheiten der letzten Jahrzehnte, welche man ja lediglich via Nachschauen in Kundendatei eruieren könnte, klar erkennen würde, dass meiner Mutter Monat für Monat eben dieses Medikament verschrieben wird, noch das Argument, das Rezept kommende Woche selbstverständlich nachzureichen, da ja dann der Doktor...siehe oben...aus seinem Urlaub zurück sein werde, haben gefruchtet!….Half alles nix. Hilft alles nix. Wie nennt man das? Kundenfreundlichkeit? Stammkundenfreundlichkeit? Einerlei, da ich ja diese Apothekenwege allmonatlich für meine Mutter absolviere, werde ich zukünftig eben einen großen Bogen um die Schwenkapotheke machen, denn angeblich soll es noch die eine oder andere Apotheke im Großraum Wien geben, die kundenfreundlich agiert.
• • •
Public - in the last week
reviewed in the last week
Eine sehr freundliche, einfühlsame und überaus kompetente Ärztin, die sich tatsächlich sehr viel Zeit für den Patienten nimmt. Kann ich unbedingt weiterempfehlen!!!
Public - 2 months ago
reviewed 2 months ago
3 reviews
Map
Map
Map
Wien ist doch Weltstadt! An einem Sonntag problemlos Briefe aufgeben können und das noch dazu beim mit Abstand freundlichsten und kompetentesten Postamts-Team der Stadt, das ist wunderbar!!! Allerbesten Dank!!!
Public - 5 months ago
reviewed 5 months ago