Was in Google+ noch fehlt: Ein Abstimmungs-Tool.

Lassen wir unsere Phantasie so weit schweifen, darüber nachzudenken, was es für die Menschheit bedeuten und verändern würde, stünde in einem verbreiteten sozialen Netzwerk ein dem Mehrheitsprinzip weit überlegenes und wesentlich konstruktiveres Entscheidungs-Verfahren zur Verfügung. Oder, vielleicht besser formuliert: Ein genaues Messinstrument zur Gruppenstimmung.

Bitte denke darüber nach:
Shared publiclyView activity