Profile cover photo
Profile photo
VPB VerbandPrivaterBauherren
Verband Privater Bauherren (VPB): Von Bauherren für Bauherren.
Verband Privater Bauherren (VPB): Von Bauherren für Bauherren.
About
VPB's posts

Post has attachment
Eigentumswohnung oder Einfamilienhaus? Beides hat Vorteile - und Tücken. Der VPB berät und begleitet Sie durch den Entscheidungs- und Kaufprozess und übernimmt für Sie die laufende Bau- und Qualitätskontrolle um Mängeln vorzubeugen. Schließlich wollen Sie nach dem Einzug ins neue Heim erst mal keine Handwerker mehr sehen...

Post has attachment
Bauen im Havelland
Der VPB - immer und überall für Sie da!
Lernen Sie unseren VPB-Berater im Havelland kennen: Dipl.-Ing. Yves Hassenmeier hat lange im VPB-Büro Berlin als Sachverständiger Bauherren betreut. Seit Mai 2015  leitet er das neugegründete  VPB-Büro Havelland und kümmert sich um den zunehmenden Betreuungsbedarf von Bauherren und Sanierungswilligen im Berliner Umland. Zu allen Fragen rund ums Bauen, Kaufen, Modernisieren: Fragen Sie den VPB-Experten vor Ort. Im Havelland:
Dipl.-Ing. Yves Hassenmeier
Lilienthalweg 9
14621 Schönwalde
Telefon: 0 33 22 / 23 26 19
Telefax: 0 33 22 / 23 26 20
E-Mail: havelland@vpb.de
Photo

Post has attachment
Bauen in Kaiserslautern

Der VPB - immer und überall für Sie da!
Lernen Sie unseren VPB-Berater in Kaiserslautern kennen: Dipl.-Ing. Klaus Wagner weiß, wie wichtig beim Bauen selbst kleinste Details sind, wie beispielsweise französische Balkone.  Vor allem im Einfamilienhaus setzen sich die bodentiefen Fenster mit dem direkt davor montierten Gitter immer öfter durch. Viel zu wenig achten allerdings Handwerker und Bauherren auf die sichere Verankerung der Fenstergitter: "Diese Gitter sind statisch tragende Teile. Sie müssen im Ernstfall einiges aushalten", erläutert Dipl.-Ing. Klaus Wagner. Deshalb muss ihre Verankerung auch vom Statiker berechnet werden." Das unterbleibt allerdings in vielen Fällen. Stattdessen dübeln und schrauben die Schlosser die Gitter nach Gutdünken an die Fassade. "Vielen Handwerkern ist nicht bewusst, dass sie dazu die Statik anfordern und die Gitter entsprechend den Berechnungen montieren müssten. Unterlassen sie das, haften sie bei einem Unfall." Zu allen Fragen rund ums Bauen, Kaufen, Modernisieren: Fragen Sie den VPB-Experten vor Ort. In Kaiserslautern:
Dipl.-Ing. Klaus Wagner
Burgweg 1
67742 Lauterecken
Telefon: 0 63 82 / 92 21 40
Telefax: 0 63 82 / 92 21 49
E-Mail: kaiserslautern@vpb.de
http://www.vpb.de/presse414_041115.html
Photo

Post has attachment
Bauen in Mainz
Bauen in Wiesbaden
Der VPB - immer und überall für Sie da!
Lernen Sie unsere VPB-Beraterin in Mainz und Wiesbaden kennen:  Dipl. Des. Renate Koppenhöfer ist seit 2000 VPB-Bauherrenberaterin. Zu allen Fragen rund ums Bauen, Kaufen, Modernisieren: Fragen Sie die VPB-Expertin vor Ort. In Wiesbaden und Mainz:
Dipl. Des. Renate Koppenhöfer
Paulinenstraße 1
65189 Wiesbaden
Telefon: 06 11 / 54 00 59
Telefax: 06 11 / 54 00 88
E-Mail: wiesbaden@vpb.de
Photo

Post has attachment
Bauen in München

Der VPB - immer und überall für Sie da!
Lernen Sie unseren VPB-Berater in München kennen: Dipl.-Ing. Bernard Riedl betreut mit seinem Team in München und Umgebung Bauherren, Sanierungswillige und Käufer von Eigentumswohnungen. Wie in anderen deutschen Großstädten sind die Angebote rar und die Wohnungen teuer. Zu den Beratungsschwerpunkten im Münchner VPB-Büro  gehören auch die Bauschadensforschung und die Untersuchung von Gebäuden auf Schadstoffe.  Erst kürzlich hat das Münchner VPB-Büro wieder einmal konkrete Zahlen ermittelt zum Thema „Sparen durch Muskelhypothek“. Fazit: "Häuslebauer dürfen sich nicht überschätzen. Wer selbst baut, der braucht Know-how und sehr viel Zeit."
Zu allen Fragen rund ums Bauen, Kaufen, Modernisieren: Fragen Sie den VPB-Experten vor Ort. In München: Dipl.-Ing. Bernhard Riedl und Team,
Anzinger Straße 4 / II
81671 München
Telefon: 0 89 / 17 40 01
Telefax: 0 89 / 17 40 02
E-Mail: muenchen@vpb.de
http://www.vpb.de/presse426_200416.html
Photo

Post has attachment
Bauen in Lindau
Der VPB - immer und überall für Sie da!
Lernen Sie unseren VPB-Berater in Lindau kennen: Dipl.Ing. (FH) Roman Schäfler saniert neben Neubaubetreuungen im schönen Lindau auch Baudenkmäler. Diese haben ihren ganz besonderen Reiz. Sie sind allerdings in der Unterhaltung wie auch in der Sanierung deutlich aufwändiger als normale Wohnhäuser. Weil das so ist, kommt der Staat Denkmalbesitzern entgegen. "Während der Kauf eines normalen Hauses, gleich ob neu oder gebraucht, heute nicht mehr staatlich gefördert wird, können Besitzer eines Kulturdenkmales fast alle Arbeiten an ihrem Haus nach wie vor steuerlich absetzen, und zwar zu 90 Prozent über zehn Jahre", erklärt der sachverständige. Vorausgesetzt, das Kulturdenkmal wird von den Eigentümern selbst bewohnt und sämtliche Sanierungs und Umbauarbeiten werden vor Baubeginn mit der zuständigen Denkmalschutzbehörde abgestimmt und von ihr genehmigt.
Zu allen Fragen rund ums Bauen, Kaufen, Modernisieren: Fragen Sie den VPB-Experten vor Ort. In Lindau:
Dipl. Ing. (FH) Roman Schäfler
Rebhalde 5
88142 Wasserburg
Telefon: 0 83 82 / 9 11 31-50
Telefax: 0 83 82 / 9 11 31-29
E-Mail: lindau@vpb.de
http://www.vpb.de/presse174_121207.html
Photo

Post has attachment
Bauen in Frankfurt
Der VPB - immer und überall für Sie da!
Lernen Sie unseren VPB-Berater in Frankfurt kennen: Dipl.Ing. Volker Lenz berät als Großstadtbüro naturgemäß auch viele Käufer neuer Eigentumswohnungen. Dabei stell er immer wieder fest: Die Käufer interessieren sich in der Regel nur für ihre zukünftige Wohneinheit. Das bautechnisch ungleich wichtigere Gemeinschaftseigentum haben sie nicht im Blick", konstatiert der Leiter des Frankfurter VPB-Büros. Weil das so ist, werden die meisten Wohneigentumsanlagen vor der Abnahme auch technisch gar nicht geprüft. Mängel am Gemeinschaftseigentum, also etwa der Haustechnik, bei Brand oder Schallschutz, bei der Wärmedämmung, an Keller und Tiefgarage oder auch bei der Statik bleiben deshalb zunächst unentdeckt  bis sie eines Tages Probleme verursachen. Dass zum Beispiel ein Kanal nicht dicht ist, fällt dann natürlich erst auf, wenn Keller und Erdgeschosswohnungen unter Wasser stehen. Volker Lenz rät deshalb allen ETW-Käufern, sich auch um das Gemeinschaftseigentum zu kümmern. Zu allen Fragen rund ums Bauen, Kaufen, Modernisieren: Fragen Sie den VPB-Experten vor Ort. In Frankfurt:
Dipl.-Ing. Volker Lenz
Frankfurter Str. 3
65779 Kelkheim
Telefon: 0 61 95 / 72 53 71
Telefax: 0 61 95 / 72 54 81
E-Mail: frankfurt@vpb.de
http://www.vpb.de/presse407_220715.html
Photo

Post has attachment
Bauen in Münster
Der VPB - immer und überall für Sie da!
Lernen Sie unseren VPB-Berater in Münster kennen: Dipl.-Ing. Andreas Holtfrerich begutachtet regelmäßig Altbauten; meistens, wenn junge Käufer sich für ein solches Haus interessieren und wissen möchten, was an Sanierungskosten auf sie zukommt. Käufer müssen in der Regel nicht nur modernisieren, sondern auch bestimmte Nachrüstpflichten erfüllen. Wer dagegen schon seit Jahrzehnten in seinem Haus lebt, der ist in der Regel mit der Aufteilung und Ausstattung zufrieden, sollte aber darauf achten, seine Immobilie rechtzeitig vor der Rente fürs Alters in Ordnung zu bringen und gegebenenfalls Barrieren abzubauen. "Die Hauselektrik von 1970 oder 1980 ist heute grundsätzlich überholt. Wir haben heute viel mehr Geräte in Gebrauch", beobachtet Sachverständiger Holtfrerich. "Viele Hausbesitzer haben sich schleichend angepasst und einfach überall Mehrfachstecker installiert. Das ist auf Dauer keine sichere Lösung und sollte geändert werden. Dazu muss auch nicht gleich das ganze Haus neu verkabelt werden." Neue Leitungen bringen auch Vorteile, etwa bei der Steuerung der Haustechnik. Zu allen Fragen rund ums Bauen, Kaufen, Modernisieren: Fragen Sie den VPB-Experten vor Ort. In Münster:
Dipl.-Ing. Andreas Holtfrerich
Webereistr. 3
48565 Steinfurt
Telefon: 02552-99 54 94
Telefax: 02552-99 54 99
E-Mail: muenster@vpb.de
http://www.vpb.de/presse403_270515.html
Photo

Post has attachment
Bauen in Dresden
Der VPB - immer und überall für Sie da!
Lernen Sie unseren VPB-Berater in Dresden kennen: Dr.-Ing. Hartmuth Brunzel hat es in seinem Berateralltag unter anderem auch mit Radon zu tun. Das natürliche Gas kommt in ganz Deutschland vor und steht  im Verdacht, Lungenkrebs zu verursachen. "Entscheidend ist jeweils die Konzentration“ weiß der Experte. In einigen Regionen ist sie besonders hoch, zum Beispiel im Erzgebirge im südlichen Sachsen. Baufachleute wissen das und berücksichtigen es bei der Planung. "Im Bereich Dresden beispielsweise sind Radongutachten in verschiedenen Baugebieten verbindlich vorgeschrieben“, erläutert der Experte und versichert: "Radon lässt sich bautechnisch relativ einfach beherrschen" –  vorausgesetzt, die beauftragten Firmen bauen entsprechende den Vorgaben. Dies und anderes prüft der VPB-Experte bei den routinemäßigen Baustellenkontrollen. Zu allen Fragen rund ums Bauen, Kaufen, Modernisieren: Fragen Sie den VPB-Experten vor Ort. In Dresden:
Dr.-Ing. Hartmuth Brunzel
Hauptstraße 9
01454 Radeberg
Telefon: 0 35 28 / 411 791
Telefax: 0 35 28 / 411 792
E-Mail: dresden@vpb.de
http://www.vpb.de/presse391_280115.html
Photo

Post has attachment
Bauen in Freiburg
Bauen in Südbaden

Der VPB - immer und überall für Sie da!
Lernen Sie unseren VPB-Berater in Freiburg und Südbaden kennen: Dipl.-Ing. (FH) Marc Ellinger weiß, wie wichtig die ausführliche Dokumentation jedes Bauvorhabens ist. Parallel zur professionellen Erfassung rät er auch privaten Bauherren, ihre Baustelle immer wieder sorgfältig zu fotografieren und alles Wichtige zu notieren. Wie Bauherren ihr Bautagebuch richtig führen, das steht im VPB-Ratgeber „VPB-Bautagebuch – So dokumentieren Sie im Blog den eigenen Hausbau!“, bei dessen Zusammenstellung Sachverständiger Ellinger den VPB fachlich beraten hat. Zu allen Fragen rund ums Bauen, Kaufen, Modernisieren: Fragen Sie den VPB-Experten vor Ort. In Freiburg und Südbaden:
Dipl.-Ing. (FH) Marc Ellinger
Bläsiweg 2
79872 Bernau
Telefon: 0 76 75 / 20 33 22
Telefax: 0 76 75 / 92 99 51
E-Mail: freiburg@vpb.de
http://www.vpb.de/download/VPB-Ratgeber_Bautagebuch_Hausbau-richtig-dokumentieren.pdf
Photo
Wait while more posts are being loaded