Profile cover photo
Profile photo
treu greif
160 followers
160 followers
About
Communities and Collections
View all
Posts

Post has shared content
Alles wiedererkannt!
Einen wunderschönen guten Morgen liebe Mitglieder der DDR Community und einen guten Start in einen hoffentlich stressfreien Donnerstag, wünschen euch mit ganz lieben und herzlichen Morgengrüßen aus dem trüben Leipzig-Leutzsch Silvia und Klaus sowie Kater Pauli 🐈🐾🐾.........
Hier wieder ein schönes Fotoalbum mit Produkten aus alten DDR Zeiten , dass mir unsere liebe Googlefreundin +Ingrid Backofen zur Verfügung gestellt hat und das ich posten darf.........
PhotoPhotoPhotoPhoto
17.05.18
4 Photos - View album
Add a comment...

Post has shared content
Add a comment...

Post has shared content

Post has shared content
„Wenn ich aber einen Geheimdienst mit einem Budget von einigen Hundert Millionen Euro habe, der genau weiß, dass er von außen, sprich: von der zivilen Öffentlichkeit und dem Parlament, völlig abgeschottet ist, muss ich mich auch nicht wundern, dass er von diesem Freibrief auch Gebrauch macht und tut und lässt, was er für richtig hält.“
Der Terror der Geheimdienste

Verfassungsschutz, Bundesnachrichtendienst, Militärischer Abschirmdienst – die Liste der deutschen Geheimdienste ist lang. Und in Skandale und illegale Machenschaften scheinen sie allesamt verstrickt. Unterminiert das nicht wirklich kontrollierte Agieren der Dienste womöglich unsere Demokratie? Zu diesen Fragen sprach Jens Wernicke mit der Bundestagsabgeordneten Ulla Jelpke, die in der Linksfraktion zu Sicherheits- und Grundrechtsfragen tätig ist.
Add a comment...

Post has shared content
Würde mich auch interessieren:
Das Klöpperhaus: Schön und interessant: wer kann mir sagen,w as die Elephanten auf dem Balkon bedeuten?
Add a comment...

Post has shared content
„ Zunächst müssen wir festhalten, dass nicht die Demographie, sondern die schlechten Löhne und Arbeitsbedingungen der Grund für den Mangel an Arbeitskräften im Pflegebereich sind. Die Kollegen, die aus dem Ausland kommen, erleben es geradezu als einen Kulturschock, dass im angeblichen Wirtschaftswunderland Deutschland die Arbeitsbedingungen im Pflegebereich oft schlechter sind als in ihren Herkunftsländern. “
“Knebelverträge binden ausländische Pflegekräfte an besonders üble Arbeitgeber”

Ein Gespräch mit Kalle Kunkel über die Arbeitsbedingungen ausländischer Pflegekräfte in Deutschland. Kunkel ist Gewerkschaftssekretär bei ver.di im Fachbereich Gesundheit, zuständig insbesondere für den Pflegebereich. Im Rahmen dieser Tätigkeit kommt er immer wieder mit dem Thema der Migration in Berührung. Von Patrick Schreiner.
Add a comment...

Post has shared content
Mit Sylvia war ich gestern im Biophärenreservat und habe bei der Hochzeit der kleinen Moorfrösche zugeschaut
PhotoPhotoPhotoPhoto
2015-03-21
4 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Wo ist diese „Jungfrau" zu finden?
Photo

Post has attachment
Luft und Liebe: Dem Bestehenden den Arsch pudern - taz.de - http://tpt.to/a3C7Qn3 - von Taptu
Add a comment...

Post has shared content
NEU!!! Der Spitzel-Sticker: Obama ausdrucken und auf eine Kamera deiner Wahl kleben.
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded