Profile cover photo
Profile photo
3D-grenzenlos.de | Online-Magazin über 3D-Drucker
3D-grenzenlos.de - Online-Magazin über 3D-Drucker
3D-grenzenlos.de - Online-Magazin über 3D-Drucker
About
3D-grenzenlos.de | Online-Magazin über 3D-Drucker's interests
View all
3D-grenzenlos.de | Online-Magazin über 3D-Drucker's posts

Post is pinned.Post has attachment
Alle News zum 3D-Druck und über 3D-Drucker täglich im kostenlosen Newsletter.

Limitierte Anzahl an Abonnenten. Jetzt noch anmelden!

http://www.3d-grenzenlos.de/newsletter

Post has attachment
Dass 3D-Druck längst auch für die industrieller Serienfertigung eingesetzt werden kann, zeigt das Beispiel von Siemens. Mit einem Fortus 900mc 3D-Drucker von Stratasys druckt der Technologiekonzern Bauteile in Serie für die Automobilindustrie.

https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/kurznachrichten/siemens-3d-druck-service-fuer-serienproduktion-27289063/

#Siemens #3DDruck #Stratasys #Automobilindustrie #Ulm #Straßenbahn

Post has attachment
Forschern der ETH Zürich ist es gelungen ein Kunstherz aus Silikon mit einem 3D-Drucker herzustellen, dass wie ein echtes menschliches Herz arbeitet. Mit dem Kunstherz soll vor allem einer bestimmten Menschengruppe geholfen werden, die nur selten ein Spenderherz erhalten.

https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/forschung/silikonherz-aus-3d-drucker-27288993/

#3Dprinting #3DDruck #Medizin #Implantat #Zürich #Schweiz

Post has attachment
Forscher der Universität Melbourne haben ein selbstheilendes Gel für mobile Geräte entwickelt. Mit diesem 3D-Druck-Gel könnte es in Zukunft möglich sein, defekte Handy-Bildschirme ohne kostspielige Reparatur selbst instandzusetzen.

https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/zukunft-visionen/selbstheilendes-3d-druck-gel-fuer-reparatur-defekter-handy-bildschirme-27287753/

#3Dprinting #3DDruck #Melbourne #Smartphone

Post has attachment
Forschern für Functional Material-Engineering an der ETH Zürich ist es gelungen, mittels 3D-Druck ein Silikonherz herzustellen, welches fast so genau schlägt wie die reale Vorlage. Das künstliche Herz hält allerdings nur etwa 30 bis 40 Minuten bzw. für ca. 3.000 Schläge. Danach kam es zu Rissbildungen.

https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/forschung/eth-zuerich-3d-druck-funktionsfaehiges-herz-aus-silikon-27287713/

#3Dprinting #3DDruck #Medizin #Zürich

Post has attachment
Japans größtes Handelsunternehmen, die Mitsubishi Corporation, setzt verstärkt auf den 3D-Druck. Dazu ist das Unternehmen in der chinesischen Stadt Zhuhai zwei Kooperationsvereinbarungen eingegangen, die für Investitionen in ein neu zu gründendes 3D-Druck-Unternehmen in der Stadt sorgen.

https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/zukunft-visionen/mitsubishi-corporation-metall-3d-druck-unternehmen-in-china-27287623/

#3Dprinting #3DDruck #Metalldruck #Mitsubishi #Automobilindustrie #Luftfahrt #Medizin

Post has attachment
Die Vorbereitungen für das im November 2017 stattfindende Aachener „Geometry Lab“ haben bereits begonnen. Dafür wurde gestern die „Supermarkt Lady“, welche während der Veranstaltung mit einem 3D-Drucker nachgedruckt werden soll, gescannt.

https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/kurznachrichten/supermarkt-lady-wird-bei-geometry-lab-aachen-nachgedruckt-27287493/

#3Dprinting #3DDruck #Aachen #SupermarktLady

Post has attachment
Das in der niederländischen Stadt Utrecht ansässige St. Antonius Hospital nutzt 3D-gedruckte Brustbeinmodelle für die Herzchirurgie. Mit diesen Modellen, mit denen Metallplatten bereits vor der OP angepasst werden, soll eine präzisere Sicherung bei Verkürzung der OP-Zeiten möglich werden.

https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/kurznachrichten/krankenhaus-utrecht-3d-modell-brustbein-27287423/

#3Dprinting #3DDruck #Medizin #Utrecht

Post has attachment
Die beiden Forscher Zachary Ostroff (Stanford University) und Nate Petre (Imperial College London) entwickelten mit Unterstützung eines 3D-Druckers das weltweit erste wiederverwendbare Surfboard. Entstanden ist es in Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Designern.

https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/3d-objekte/erstes-wiederverwendbares-surfboard-3d-gedruckt-27287303/

Post has attachment
Die Aachener Kirche St. Elisabeth konnte von der Kirchgemeinde finanziell nicht mehr getragen werden. Es fand sich ein Investor, der das Gebäude in ein Gebäude für Start-ups umfunktionierte. Jetzt stehen in der St. Elisabeth Kirche auch 3D-Drucker.

https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/startups/pfarrkirche-st-elisabeth-wurde-start-up-tempel-27287243/

#3Dprinting #3DDrucker #Kirche #Aachen #Startup
Wait while more posts are being loaded