Profile cover photo
Profile photo
SaTho Südengland (Suedenglandfans)
About
Posts

Post has attachment
Tourempfehlung für Südengland

Wir werden immer wieder gefragt, wie man eine Rundfahrt durch Südengland anlegen soll, um möglichst viel zu sehen und alle Highlight zu erleben. Ganz offen: Unmöglich! Das Land hat derart viel zu bieten, dass man dafür Monate unterwegs sein müsste. By the way: Wir waren das und kennen noch immer vieles nicht!

Daher haben wir verschiedene Touren durch Südengland zusammengestellt, auf denen man in 10 bis 14 Tagen jeweils einen prima Eindruck bekommt.
Starten wir doch mal mit einer ersten Überblicks-Tour, die wirklich durch die meisten Bereiche Südenglands führt:
http://www.suedenglandreisen.com/touren/tour-1-suedengland-im-ueberblick/

Vom Flughafen London Heathrow aus fährt man mit dem Leihwagen zuerst in den Süden nach West Sussex, dann über Hampshire und Wiltshire nach Somerset, über Devon runter nach Cornwall und zurück über Devon und Dorset wieder bis zum Flughafen in London.
Ist in 12 Tagen machbar und gibt einen wunderbaren Überblick - und macht Lust auf mehr! Vorsicht vor der Suchtgefahr! ;-)
Add a comment...

Post has attachment
Heute geht es nach Cornwall, und zwar nach CADGWITH auf Lizard. Lizard ist eine Halbinsel im Südosten Cornwalls (dort liegt auch das hier schon beschriebene "Mullion Cove"). Wir aber besuchen diesmal den Fischerort Cadgwith: http://www.suedenglandreisen.com/staedte/cornwall/cadgwith/

Wie so viele der entzückenden Fischerorte Cornwalls liegt auch Cadgwith in einer kleinen Bucht mit einem natürlichen Hafen und Strandbereich. Mit dem Auto kommend sollte man am etwas oberhalb gelegenen Parkplatz stehenbleiben und dann den sehr schmalen Weg ins Dort hinuntergehen.
Dieser führt vorbei an einer blau gestrichenen Wellblechkirche und lieben Häusern, bis man schließlich einen phantastischen Blick aufs Meer und die Bucht hat.

#suedenglandreisen #cornwall #cadgwith
Add a comment...

Post has attachment
Heute geht es vom Mainland Südenglands raus auf eine vorgelagerte Insel im English Channel (Ärmelkanal), die Isle of Wight. Das ist eine richtige Ferieninsel der Briten, irgendwie vergleichbar mit Madeira. Hier befindet sich auch der Ort Englands mit den meisten Sonnenstunden im Jahr - Ventnor.

Über die Insel selbst - wo wir zuletzt im Juni 2017 eine wunderschöne Woche verbracht werden - berichten wir demnächst noch ausführlich. Beginnen möchten wir aber mit einer Besonderheit: Der Island Line.
http://www.suedenglandreisen.com/highlights/eisenbahnen/mit-der-u-bahn-zum-sandstrand-die-island-line-auf-der-isle-of-wight/
Das ist die letzte verbliebene kommerzielle Eisenbahnlinie der Insel, die den Pier von Ryde mit den Urlaubsorten wie Sandown und Sanklin verbindet.

Große Besonderheit: Diese Linie wird mit original Londoner U-Bahn-Wagen aus dem Jahr 1938 betrieben, ist also fast ein Museumbetrieb. Aber einer, der noch im täglichen Betrieb steht. Wobei die extrem ausgeschlagenen Schienen (seit unserem ersten Besuch 2013 ist es noch viel heftiger geworden) wirklich eine Herausforderung sind.

Wer aber die Insel ohne eigenes Auto erreichen und besichtigen möchte, für den bietet sich ein Übersetzen von Portsmouth mit dem Schiff an. Dieses legt am sehr weit draußen im Meer liegenden Pier von Ryde auf der Isle of Wight an. Und genau auf diesen Pier hinaus führt auch die Island Line, um ein direktes Umsteigen zu ermöglichen.
Und wo sonst kann man von einer U-Bahn aus direkt nach unten in die gischtenden Fluten des Meeres schauen?

Viel Spaß auf einer kleinen Reise!

#suedenglandreisen #isleofwight #islandline
Add a comment...

Post has attachment
Heute geht nach Worcesterhire in den Cotswolds, nach BROADWAY. Das ist ein ganz entzückender kleiner Ort, den man auf jeden Fall mal kurz besuchen sollte, wenn man in der Gegend ist:
http://www.suedenglandreisen.com/staedte/worcestershire/broadway/

Die Cotswolds aufgrund ihrer relativen Nähe zu London und ihrer landschaftlichen Schönheit gut besucht (von Überlaufen kann man nur an wenigen Tagen sprechen), weshalb sich eine rechtzeitige Quartierbuchung anbietet.
Es gibt hier jede Menge wunderschön gelegener kleiner Orte und Broadway ist sehr typisch. Gerade bei Sonnenauf- und -untergang leuchten die in den Cotswald aus besonders hellem Sandstein gebauten Häuser ganz besonders. Wunderschön sind auch die riesigen Kastanien des ganzen Ortes, die eine ganz eigene Atmosphäre schaffen.

#suedenglandreisen #cotswolds #worcestershire #broadway
Add a comment...

Post has attachment
Tee und Großbritannien - das gehört untrennbar zusammen. Und da es gerade in Südengland eigentlich immer viel besseres Wetter hat als man als Kontinentaleuropäer meinen mag, gibt es eine große Zahl von Möglichkeiten, in der Sonne seinen Tee zu nehmen.

Kein Wunder, dass es unzählige Tea Garden gibt (was dem Bayern sein Biergarten - na, Ihr wisst schon...). Und diese sind einer netter als der Andere!

Wir möchten Euch heute mal den Tea Garden (um genau zu sein: Einen der beiden in diesem Hamlet von fünf Häusern) am Horner vorstellen:
http://www.suedenglandreisen.com/lokale/somerset/tea-garden-am-horner-exmoor/

Der Horner ist ein landschaftlich wunderschönes Fleckchen im Exmoor und liegt in einem tief bewaldeten Tal. Von hier aus sind herrliche Wandertouren möglich - auch dazu später sicherlich noch mal mehr.
Aber es gibt eben auch den Tea-Garden hier am Horner, der zum Cram Tea oder Sandwiches im schönsten Sonnenschein auf der Wiese vor dem alten Steinhaus einlädt.
Glaubt uns: Da mag man gar nicht mehr weg!

#suedenglandreisen #exmoor #somerset #horner #teagarden
Add a comment...

Post has attachment
Heute geht es in das wunderschöne Hügelland der Cotswolds. Wir besuchen NEWARK PARK.
http://www.suedenglandreisen.com/gaerten/gloucestershire/newark-park

Newark Park ist eigentlich aus Herrenhaus aus der Tudor-Zeit, das in einem 2,8 Quadratkilometer großen Park steht. Es liegt in der Grafschaft Gloucestershire am südlichen Ende der Cotswolds-Höhen und bietet tolle Blicke in das Tal des Severn.

Wir empfehlen einen Besuch an einem schönen Tag morgens - und man sollte ruhig etwas vor der Öffnungszeit (bitte Website consultieren!) da sein. Denn schon der öffentliche Bereich ist mit wunderschönen Wiesen und Wäldern bedeckt, in denen man herrlich spazierengehen kann.

Das Haus selbst ist sehenswert und wie in England üblich gibt es eine Vielzahl von hochmotivierten Freiwilligen - meist Rentnern. Diese erklären einem mit größten Vergnügen die Geschichte des Hauses und ihrer Bewohner.
Nicht versäumen sollte man den nur zu bestimmten Zeiten angebotenen Besuch des Kellers und der dortigen alten Küche.

Danach lohnt der zum Haus gehörige Park mit See einen Besuch, auch wenn dabei ganz nette Höhenunterschiede bewältigt werden wollen.

#england #gloucestershire #cotswolds #suedenglandreisen
Add a comment...

Post has attachment
Nahezu ganz England ist durchzogen von einem Netz aus Kanälen. Diese waren einst die "Autobahnen" für den Güterverkehr mit von Pferden gezogenen ("getreidelten") Booten. Diese Boote aber waren den nicht gerade breiten Kanälen angepasst sehr schmal und dafür ziemlich lang.
Heute sind diese NARROW BOATS ganz beliebte Hausboote - sowohl für eintägige oder einwöchige Touristentrips als auch für das dauerhafte Wohnen.
http://www.suedenglandreisen.com/very-british/narrow-boats

Und wenn man sich diese herrlich romantischen Stellen mit Ankerplätzen betrachtet, möchte man eigentlich sofort ein solches Narrow Boat mieten und selbst auf Reise gehen.
Warum eigentlich nicht? Es ist Entschleunigung pur!

#england #narrowboats #suedenglandreisen
Add a comment...

Post has attachment
Lyme Regis ist ein ganz lieber Küstenort an der sogenannten Jurassic Coast in der Grafschaft Dorset in Südengland.
http://www.suedenglandreisen.com/staedte/dorset/lyme-regis

Er zeichnet sich besonders durch seinen Hafen aus, der einst im Handel sehr bedeutend war. So hängt dort noch eine uralte Tafel mit den entsprechenden Handelspreisen und Gewichten der einzelnen Waren.
Heute ist er sehr stark touristisch geprägt, besonders bei den britischen Sommerfrischlern. Wir fanden den direkt am Hang oberhalb der Strandpromenade beginnenden ausgewehnten Park mit tollem Blick auf Hafen und Meer ganz besonders nett.

Kleiner Tipp am Rande: Wer mal so richtig gut Fish & Chips essen möchte, der ist bei "Herbies dino bar" an der Marine Parade in Lyme Regis absolut richtig: Eine kleine Hütte am Hafen, aber nicht einfach nur frittierter Kabeljau, sondern regelmäßig 10 bis 20 verschiedene Fischarten - ganz abhängig davon, was der nächtliche Fang hergegeben hat. Großartig!

#england #dorset #jurassiccoast #suedenglandreisen
Add a comment...

Post has attachment
Grandios auf schmalster Spur - die Romney Hythe & Dymchurch Railway
http://www.suedenglandreisen.com/highlights/eisenbahnen/romney-hythe-dymchurch-railway-schmalspurig-im-marschland

Sie wirkt wie eine Spielzeugeisenbahn in ihrem kleinen Maßstab, kaum dass man als normal groß gewachsener Mensch ohne Verbiegungen einsteigen kann. Und doch ist sie ein reguläres öffentliches Verkehrsmittelt auf 21 km Länge.
Noch heute wird sie vollständig mit Dampflokomotiven betrieben, was eine Fahrt nicht nur für Eisenbahnenthusiasten zu einem ganz besonderen Erlebnis macht.

#england #Kent #suedenglandreisen
Add a comment...

Post has attachment
Besonders prächtige Bauwerke in Südengland sind die mächtigen Kathedralen vieler Städte. Eine der aus unserer Sicht schönsten und beeindruckendsten Kathedralen ist die von Wells (Grafschaft Somerset).
http://www.suedenglandreisen.com/highlights/somerset/wells-cathedral/

Besonders die vier geschwungenen Bögen im Kircheninneren machen die Wells Cathedral zu einem ganz besonderen Bauwerk.

#england #somerset #cathedral #suedenglandreisen
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded