Profile cover photo
Profile photo
Carsten Orthbandt
326 followers -
Was kann ich für meine Eloquenz?
Was kann ich für meine Eloquenz?

326 followers
About
Carsten's posts

Post has attachment

Gottschalk ist 'ne Eilmeldung wert. Dass einer drohte, Tetrapak in die Luft zu sprengen nicht? SpOn kann man echt vergessen.

Der Trottel des Tages geht an "audimax", die erst tonnenweise bedruckte tote Bäume per Post verschicken und dann anrufen und fragen ob man's vielleicht lieber per Email hätte.

Post has attachment
Auf besonderen Wunsch...
Photo

Post has attachment
Photo

Post has attachment
Fefe schreibt ja gerne auch mal Quark, aber hier trifft er den Nagel auf den Kopf.
Und genau wegen solchen Nasen müssen auch rational begabte SPD-Mitglieder unter Nichtwählbarkeit leiden.

Post has shared content
Den share ich jetzt mal nicht nur, weil er toll ist. Sondern weil ich den sonst nie wieder finden würde.
Feiern für Alle!

Focaccia al Formaggio di Recco

Zur Feier des Tages hier eine Korrektur eines verbreiteten Fehlers im Internet, das mich im Frühjahr sehr mit falschen Rezepten verwirrt hat. Die Focaccia ist eine Art Pizza und sie gehört in der Version mit Käse aus dem Ort Recco (als „Focaccia Formaggio aus Recco“) zu meinen allerliebsten Rezepten, weil sie einfach, billig und eine Delikatesse ist.
Die Focaccia al Formaggio bitte nicht mit einer normalen Focaccia verwechseln! Die Formaggio ist nicht 2 cm hoch, sondern hauchdünn , und sie wird ohne Hefe hergestellt, weil sie nicht aufgehen soll. Focaccia ist einfach, auch ihre Zutaten, man muß nur ein bisschen über die Zutaten wissen.

Zutaten:
• Hartweizenmehl, Wasser
• Olivenöl, Salz
• Käse: Stracchino (Alternativ Fontina, Parmesan, milder Gorgonzola, Farina)
• Optional weiterer Belag (z.B. Ruccola, Majoran)

Vorbereitung: Hartweizenmehl
Hartweizenmehl ist keine normale deutsche Mehlsorte, denn diese sind aus Weichweizen. Hartweizenmehl wird aber aus Hartweizen hergestellt. (Hartweizen hat einen deutlich höheren Proteingehalt - auch Kleber genannt - und dieser Kleber hat eine andere Struktur. Es wird hauptsächlich in Italien oder Frankreich für lockere Weißbrote wie Baguette verwendet. )
Einfache Lösung: Man kann es in italienischen Feinkostläden kaufen: „farina di grano duro“, in Hamburg zum Beispiel Andronaca. Hartweizenmehl gibt es aber auch bei der Metro (in der Pasta-Abteilung). Man kann es natürlich auch im Internet bestellen.
Einfache, verblüffende Alternativlösung: AURORA Spätzle-Mehl kaufen. Es enthält bereits Mehl, Grieß und Salz im richtigen Verhältnis (http://www.aurora-mehl.de/sites/aurora/faq_start.jsp?frameSource=inhalt_faq.jsp).
Umgehungslösung: Man kann es auch selbst herstellen, indem man 2 Teile Mehl (am besten Typ 550er) mit 1 Teil Hartweizengrieß mischt. (Hartweizengrieß ist nicht so fein gemahlen wie Hartweizenmehl.)

Schritt 1: Teigzubereitung
Einen Teig aus zwei Teilen Mehl (300g) und einem Teil Wasser zubereiten - lange kneten. 1-2 Stunden in Folie bei Zimmertemperatur liegen lassen. (Bild 2)
Halbieren und zu zwei dünnen Teigplatten ausrollen. Mit Übung gelingt dies auch gut, wenn man den Teig auf beide Hände legt. Dabei die Hände gefaltet, und diese auseinander zieht (s. Video).
Eine Teigplatte in eine gefettete Ofenform geben, darauf den Käse in Stückchen verteilen. Danach mit der zweiten Teigplatte bedecken. In diese zweite Teigplatte müssen mit der Gabel ein paar kleine Löcher gestochen werden, um den Dampf beim Backen herauszulassen. (Bild 3) Mit einem Rädchen die Ränder schließen und ein paar Tropfen Öl und eine kräftige Prise Salz draufgeben. (Bild 4)

Schritt 2: Backen
Im ganz heißen Ofen backen, bis der Fladen schön goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen. (Bild 5)

Option 1: Hand Ruccola oder Majoran in die Focaccia legen.
Option 2: Die Focaccia von oben mit Salbei oder Thymian bestreuen.

Guten Appetit! Viva La Republica!

Hier unten noch, leider auf italienisch, ein Video.
La Focaccia col Formaggio di Recco
PhotoPhotoPhotoPhotoPhoto
Foacaccia di Recco - 8. November 2011 (5 Fotos)
5 Photos - View album

Post has attachment
Ach, will die CIA diesmal nicht wieder so doof da stehen wenn sich das später alles als Bullshit herausstellt? Muss deshalb die IAEA dran glauben?

Post has attachment
Na bloss gut, dass das schon Repsol drauf sitzt, sonst müsste man jetzt Argentinien demokratisieren.
Wait while more posts are being loaded