„Mal eben“ den Laserdrucker reinigen.
Die Toner-Kartusche nicht mehr reinkriegen.
Ihr kennt das.

Das war die Twitter-Kurzform. Die Langform: HP LaserJet 4L. Alt, aber unkaputtbar. Schon seit längerem laufen über alle Ausdrucke zwei fette schwarze Streifen. Also mal aufgemacht, Kartusche rausgezogen (ist sogar 'ne originale), da finden sich die schwarzen Bereiche auf der grünen Belichtungs-Walze. Küchenpapier regelt, kein Problem.

Aber dann: wieder einsetzen. Der Deckel will nicht mehr richtig zugehen und verkantet. Zuerst dachte ich, es läge daran, daß der Mechanismus, der die Abdeckung genau dieser Walze zurückzieht, beim Einsetzen draußen bleiben will. Ich weiß, daß ich das schonmal hingekriegt habe, aber das muß Jahre her sein, und ich kann mich nicht mehr an den Trick erinnern.

In diesem Video hier sieht man immerhin, daß dieser Mechanismus tatsächlich „draußen“ bleiben soll. Aber ich krieg den Deckel trotzdem nicht mehr ordentlich zu. Das liegt wohl auch daran, daß die zwei Halterungen eventuell nicht mehr 100%ig vollständig sind. Sie sehen zwar erstmal nicht unvollständig aus, aber haben vorn scheinbar Bruchstellen im Kunststoff.

Nun denn, weiterfummeln. Ich brauch Versandetiketten. :-/
Shared publiclyView activity