Profile cover photo
Profile photo
Voice Republic
5 followers -
Voice Republic - Home to the Spoken Word is an audio live stream and archive platform for high quality content.
Voice Republic - Home to the Spoken Word is an audio live stream and archive platform for high quality content.

5 followers
About
Posts

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Das E-Book-Festival ist wahrscheinlich das erste Festival für E-Books in Deutschland: für Leserinnen und Leser, Autorinnen und Autoren, Selfpublisher, Verleger, Programmierer, Designer, Hersteller, Vertriebsexperten, Marketing- und Businessmanager. Und alle, die sich für digitales Publishing und Lesen interessieren.
Die Lesungen und Diskussionen nachhören oder als Podcast herunterladen kann man hier:
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Das Impulse Theater Festival ist auch 2016 wieder der Treffpunkt für die Freie Theaterszene. Die unterschiedlichsten Bühnenwerke, aber auch Vorträge und Diskussionen beschäftigen sich mit den brennenden Fragen unserer Zeit und den aktuellsten gesellschaftlichen Entwicklungen. Nachzuhören im Voice Republic Archiv:
https://voicerepublic.com/users/Impulse2016
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Flüchtlinge und digitale Selbstorganisation

Zugang zu Information ist in Flüchtlingsunterkünften schwierig, Zugang zum Internet fast unmöglich. Was diese Isolation für viele Flüchtlinge bedeutet und wie man dagegen angehen kann, darum ging es in der Konferenz CIVIL SOCIETY 4.0 - REFUGEES AND DIGITAL SELF ORGANIZATION im Haus der Kulturen der Welt in Berlin. Dabei wurde nicht nur diskutiert, sondern gleich Lösungswege ausprobiert: Programmier-Workshops und Hackathons zusammen mit Flüchtlingen sind nur der Anfang.

https://voicerepublic.com/talks/opening-keynotes
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Refugees@ARD– Projekte und Erfahrungen

In den verschiedenen Häusern des ARD-Verbundes sind in 2015 und 1016 bisher einige besondere Webangebote entstanden: zum Beispiel Audio-Beiträge von Flüchtenden (BR), Nachrichten für Menschen auf der Flucht als Webvideo und Facebook-Channel (SWR), Online-Sprachkurse (DW), digitale Bildertafeln als Erste Hilfe in der Kommunikation (ARD.de) und interaktive News- / Kinder- und Service-Sprachenangebote für die Neuankömmlinge (WDR). Um die Ideen, die dahinter stecken, die Erfahrungen der Beteiligten und die Rückmeldungen derer, für die die Angebote gedacht sind, geht es in dieser Session der re:publica 2016.
Add a comment...

Post has attachment
Stacheldrahtzäune oder Datenüberwachung - was schützt besser gegen Flüchtlinge?

Der Bau neuer Drahtzäune in Südosteuropa gehört seit der dramatischsten Szenen des sogenannten Migrationskrise. Doch nicht nur Migranten, die Schutz suchen, sondern auch regelmäßige Reisende, die ein Visum für die EU benötigen, werden meist eher durch Datenbanken als durch physische Hindernisse aufgehalten.

Die EURODAC-Datenbank, die die Fingerabdrücke von Asylbewerbern und "irregulären Migranten" sammelt, ist auch entscheidend für die politische Konfrontation zwischen nord- und südeuropäischen Staaten, da diese angeblich nicht die erforderlichen Informationen eingeben. Daher ist es wichtig, die genauen Vorgänge dieser technischen Systeme und deren Auswirkungen auf die Menschenrechte , die Rechte auf Datenschutz, Datenkontrolle sowie auf die "Solidarität" für Migranten zu verstehen. Rapahel Bossong und Joanna Bronowicka sprachen auf der re:publica 2016 über diese Datenbanken als Grundlage eines größeren Trends namens "smart borders": der elektronischen Überwachung aller unserer Reisebewegungen.
Add a comment...

Post has attachment
Jugend, Mut und Macht mit Clemantine Wamariya

Clemantine Wamariya war 6 Jahre alt, als der Völkermord in Ruanda ausbrach. Mit ihrer älteren Schwester zusammen gelang ihr die Flucht. Die nächsten sechs Jahre verbrachten die beiden in Flüchtlingslagern in sieben verschiedenen Ländern im östlichen und südlichen Afrika – getrennt von den Eltern und Verwandten.

Clemantine weiß, was es heißt, auf der Flucht zu sein, irgendwo anzukommen, wo einen eigentlich keiner haben will, aber auch, wie es ist eine neue Chance zu bekommen. Diese Perspektive auf das Thema Flüchtlinge, das in Deutschland gerade so akut ist, teilt sie auf der Teenage-Internet-Convention TINCON mit deutschen Jugendlichen. Selbst Flüchtling und Überlebende eines Völkermordes, will Clemantine Wamariya zeigen, wie wichtig Mitgefühl und Einfühlungsvermögen sind und wie auch Technologie helfen kann, Menschen auf der ganzen Welt zu verbinden.

Hier könnt ihr den bewegenden Talk hören:
https://voicerepublic.com/talks/jugend-mut-und-macht
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded