Profile cover photo
Profile photo
Marcel Ackle
174 followers
174 followers
About
Communities and Collections
View all
Posts

Post has attachment
So sieht mein Arbeitstisch aus. Die Steine werden, wenn sie auf die richtige Grösse angepasst sind, nach dem Sägen direkt mit Weissleim auf die Zeichnung geklebt. Die ersten zwei Steine kleben schon ... noch etwa 120 weitere Steine werden folgen. Andere setzen vorfabrizierte Puzzles zusammen - ich mache mein eigenes ...

Die Messingstücke halten die Zeichnung, respektive die Hartschaumplatte, damit diese plan auf dem Untergrund liegt. Wie ich eingangs erwähnt habe, hat sich das einseitige Bekleben der Hartschaumplatte mit der Zeichnung nicht so gut bewährt, denn die Hartschaumplatte hat sich verzogen, so dass ich diese später wieder richten muss. Ich plane, dass ich dies mit Holzleisten tue, welche ich auf die Rückseite klebe.
Add a comment...

Post has attachment
Ich weiss, ich könnte mir das Leben viel einfacher machen, aber ich habe mir in den Kopf gesetzt, die Steine für das Bruchsteinmauerwerk aus den gegossen Felsenstücken zu sägen, welche ich mit Gips gegossen habe ... Stein für Stein ... vielleicht gelingt's ... vielleicht auch nicht ... die Herausforderung zählt :-).
Add a comment...

Post has attachment
Das sind die Werkzeuge, welche ich für den Bau, speziell für die Bearbeitung des Gipses, benötige.
Add a comment...

Post has attachment
Die Zeichnung habe ich mit Weissleim auf eine 6 mm harte Hartschaumplatte geklebt, denn ich habe vor, die Steine direkt auf die Zeichnung zu kleben ... mal schauen wie das gelingt.

Mit dem einseitigen Klebstoffauftrag hat sich die Hartschaumplatte ziemlich verzogen, sodass ich nach dem Aufkleben der Steine einen Rahmen mit Holzleisten hinter die Platte kleben werde. Wenn ich sowieso einen Holzrahmen benötige, würde ich das nächste Mal nur eine 3 mm starke Platte als Unterlage verwenden, welche kleinere Kräfte in Sachen Verzug hat.
Add a comment...

Post has attachment
Die massstäbliche Zeichnung nehme ich gleich als Basis für die Frontwand des Gebäudes ...
Add a comment...

Post has attachment
Es wird Zeit wieder mal mit einem neuen Projekt zu beginnen.

In derselben Reihe auf der linken Seite des letzten Projekt folgt nun das nächste Gebäude.

Es soll ein Haus mit Bruchsteinmauerwerk werden, in einer Baumethode, welche Neuland für mich ist ... es kann also nur schiefgehen ... :-)

Zuerst starte ich, wie meistens, mit der Bauzeichnung. Links in der Zeichnung ist der Querschnitt des Taubenschlags zu sehen, welcher in der Fassade links auf der Frontfassade zu sehen ist.

Beim unbewohnten Haus ist der Mittelteil des Dachstuhls bereits eingestürzt.
Add a comment...

Post has attachment
Ich freue mich sehr, dass ich mitteilen kann,
dass der VGB Verlag im Herbst 2018, ein Buch mit 192 Seiten
über meine bisher gebauten Modelle und Dioramen herausbringt!

https://shop.vgbahn.info/vgbahn/shop/das+natur-talent-_4558.html

Im Text habe ich versucht, neben meinen Gedanken und Ideen,
auch möglichst viele praktische Tipps und Tricks
sowie Hintergrundwissen zu vermitteln.

Das Buch ist immer noch in Arbeit, ich schätze aber, dass
über 600 Fotos zusammenkommen (einige mehr als im Vorschautext angegeben)
VORANKÜNDIGUNG
VORANKÜNDIGUNG
feldbahn-modellbau.ch
Add a comment...

Post has attachment
Hier sind die letzten zwei Projekte auf einer Foto vereint.
Mauer mit Türe (Part 25)
Mauer mit Türe (Part 25)
feldbahn-modellbau.ch
Add a comment...

Post has attachment
Hier ist die Mauer zusammen mit dem letzten Projekt zu sehen
Mauer mit Türe (Part 24)
Mauer mit Türe (Part 24)
feldbahn-modellbau.ch
Add a comment...

Post has attachment
Nach dem Einsetzen der Türe ins Mauerwerk, habe ich mich auch gleich an die Vegetation gemacht und ohne weiteren Unterbruch durchgearbeitet. Aus diesem Grund gibt es dazu auch keine weiteren Bauschritte, sondern hier das Bild der fertigen Szene.
Mauer mit Türe (Part 23)
Mauer mit Türe (Part 23)
feldbahn-modellbau.ch
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded