Shared publicly  - 
 
Intels neue Prozessoren bieten:
- eine verbesserte Energieeffizienz
- deutlich höhere Grafikleistung
- von Letzerem profitiert auf auch Quick Sync, das einige Applikationen zum Enkodieren von Videos nutzen

Die Rechenleistung ist im Vergleich zur Vorgängergeneration Sandy Bridge hingegen nur leicht gestiegen. Ach ja: Und die neuen Chipsätze unterstützen nun USB 3.0.
Im Vergleich zu den Sandy-Bridge-Prozessoren bietet die Recheneinheit der in 22-Nanometer gefertigten Ivy-Bridge-CPUs kaum Änderungen. Den Grafikkern hat Intel aber gründlich überarbeitet.
1
Add a comment...