Profile

Cover photo
Wissensmanufaktur
2,029 followers|3,037,524 views
AboutPostsYouTube

Stream

Wissensmanufaktur

Shared publicly  - 
 
Es beginnt der Kampf der Konterbegriffe:
#Lügenpresse gegen #FakeNews.
 ·  Translate
3
Hans Olo's profile photoMischa Atheist's profile photoFraser Island's profile photo
3 comments
 
Hier wird zensiert. 
 ·  Translate
Add a comment...

Wissensmanufaktur

Shared publicly  - 
 
The former Tagesschau news anchor Eva Herman interviews the former president of the Czech Republik Václav Klaus und Andreas Popp in Dresden.
1
1
Add a comment...

Wissensmanufaktur

Shared publicly  - 
 
Man lacht über den „Übergutmensch“(1), der scheinbar glaubt, es ginge um humanitäre Hilfe, wenn man überwiegend Männer ohne Pass aufnimmt(2) und Flüchtlinge vor Ort nicht hinreichend versorgt, obwohl dies ohne gefährliche Umwege und zu einem Bruchteil an Kosten möglich gewesen wäre.(3)

Die EU nennt es „Neuansiedlungspolitik“(4), wenn erbeutete Arbeits- oder Fachkräfte unter Anderem in die Rüstungsindustrie integriert werden. Die UN sieht in der „Bestandserhaltungsmigration“(5) die Lösung für den Rückgang und die Alterung ihres Menschenbestands in Europa. Sie ist wohl aufgrund der niedrigen Kinderproduktion beim Exportweltmeister besorgt um die Bevölkerungsrendite und das Wirtschaftswachstum.

Zu diesen Motiven der EU und UN passt es ausgezeichnet, dass z.B. Libyen 2011 im Namen der Demokratie ins Chaos gebombt wurde. Dort kann der EU-Grenzschutz nun den Nachschub für die „Ersetzungsmigration“(6) direkt vor der Küste abholen.(7) Die geplante Neuordnung der Lebensräume ergänzt sich auch ideal mit dem Krieg gegen Syrien, denn diejenigen, die dort für Wirtschaft und Verteidigung gebraucht werden, besuchen heute Integrationskurse in Deutschland. Zurück bleiben die Schwächeren.

Die Befürworter dieser Art von Hilfe sagen: „Wir müssen helfen, denn wir sind schuld.“ Sie wollen die ankommenden Männer dann aber trotzdem lieber nicht selbst aufnehmen, sondern die Allgemeinheit soll sich darum kümmern. Und wer dabei nicht mitmachen will, für den hat der Übergutmensch die Nazikeule parat. Er bleibt jedoch eine Erklärung schuldig, wie eine Neuansiedlung selbst von Millionen Afrikanern und Asiaten auf der mitteleuropäischen Produktionsfläche an der Schuld der Verantwortlichen irgendetwas ändern, deren Profite schmälern oder die Not von Milliarden Menschen auf der Welt lindern soll.

Ist der Übergutmensch wirklich so naiv, dass er dem medial-politischen Komplex ausgerechnet in dieser Frage die vorgegaukelte Humanität abkauft? Oder braucht er das erhabene Gefühl ein Bessermensch zu sein, der über die schlechteren Menschen hinausgewachsen ist und diese im Sinne seiner Ideologie umerziehen muss? Will er vielleicht gar nicht wirklich helfen, sondern die Gunst der Stunde nutzen, um Deutschland nach seinen Vorstellungen umzugestalten?

Echte Hilfe sieht jedenfalls anders aus, wie wir seit über einem Jahr kommunizieren:

Kurzfristig: Kriegshandlungen, Sanktionen und Waffenexporte stoppen, „EU-Neuansiedlungsprogramm“(8) beenden, Flüchtlingen vor Ort helfen(9), Männer ohne Pass zurückweisen oder in Sicherheitsbereichen unterbringen, um die Sicherheit aller in Deutschland zu gewährleisten. Man hilft fremden Ländern nicht durch das Weglocken derer, die das Geld und die Ellbogen für eine Schlepperreise haben, sondern durch Hilfe zur Selbsthilfe, wozu auch der Transfer von Technologie und Wissen gehört.

Langfristig: Sich neu vernetzen und das alte System als leere Hülle hinterlassen(10). Und dann ein nachhaltiges Wirtschaftssystem ohne Wachstumszwang einführen, wie z.B. Plan B(11).

Quellen und weiterführende Informationen:
(1) „Übergutmensch“: wikileaks.org/podesta-emails/emailid/40193
(2) 70 - 80 % Männer: www.wissensmanufaktur.net/importierter-frauenmangel, 70 - 90 % ohne Pass (laut Verfassungsschutz bzw. Wolfgang Bosbach): https://youtu.be/XO_t6zeTrQY?t=2m38s
(3) Laut UN fehlten vor Ort nur 124 Mio. € monatlich für Nahrung: www.wissensmanufaktur.net/einwanderungskrise
(4) „Neuansiedlungspolitik“: europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm
(5) „Bestandserhaltungsmigration“: www.un.org/esa/population/publications/migration/execsumGerman.pdf
(6) „Ersetzungsmigration“ („Replacement Migration“): www.un.org/esa/population/publications/migration/migration.htm
(7) Bis zu 6.000 Migranten an einem Tag kann der EU-Grenzschutz bereits vor Libyen abholen (anstatt zurück ans Ufer zu retten). Die Tagesschau bezeichnet diese Fähre nach Europa als „Rettung“ und die Migranten als „Flüchtlinge“: www.tagesschau.de/ausland/libyen-fluechtlinge-gerettet-101.html. Das bei solchen Meldungen obligatorische Kinderfoto ist auch wieder mit dabei, obwohl die Tagesschau diese Art von Realitätsverfremdung bereits zugegeben hat: goo.gl/wNYvWP.
(8) „Neuansiedlungsprogramm“: eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv%3Ajl0029
(9) Wie kann Deutschland wirklich helfen? https://youtu.be/jBS7_AC-_Ms?list=PLg2u737x4Tjc_c6BV7LLfvxMyp_QvSPnE
(10) Vernetzung - Was kann jeder Einzelne tun? https://youtu.be/xRKQ1U0EMQM?list=PLg2u737x4Tjc_c6BV7LLfvxMyp_QvSPnE
(11) www.wissensmanufaktur.net/plan-b

www.wissensmanufaktur.net/uebergutmensch
 ·  Translate
71
21
Wissensmanufaktur's profile photoChristian Haase's profile photoMischa Atheist's profile photo
59 comments
 
+Christian Haase hättest Du mal was beschrieben, wäre es ja ok gewesen. Hast Du aber nicht :-)
 ·  Translate
Add a comment...

Wissensmanufaktur

Shared publicly  - 
 
Was ist ein gutes Leben? Was läuft falsch? Was braucht es? Wer ist eine gültige Stimme?

Rico Albrecht, der deutsche Systemkritiker und Verschwörungsgegner betrachtet diese Fragen aus verschiedenen Perspektiven und geht in Roland Düringers Verhörzimmer auch auf die wirtschaftlichen Ursachen und Lösungen ein und zeigt die Grenzen des Wissbaren auf.
 ·  Translate
12
7
Mischa Atheist's profile photo
 
Frage : Wie definiert IHR die Begrifflichkeit "Verschwörungsgegner" ? Würde mich interessieren.
 ·  Translate
Add a comment...

Wissensmanufaktur

Shared publicly  - 
 
*„Man kann die Bremsen ruhig einsparen, denn Unfälle gibt es mit Bremsen auch“, ist eine unlogische Aussage. Dies ist jedem sofort klar, der logisch denken kann, denn Unfälle mit Bremsen und Unfälle ohne Bremsen haben nichts miteinander zu tun.

Der exakt gleiche Logikfehler steckt auch in der Aussage, mit der heute importierte Kriminalität relativiert werden soll: „Man kann ruhig jeden ins Land lassen, denn Kriminalität gibt es hier auch.“ Auch dies ist unlogisch, weil die Kriminalität, die in unserer Gesellschaft entsteht, nichts mit der Kriminalität zu tun hat, deren Ursprung anderswo liegt.

Sagt jemand, dass sowohl Bremsen als auch Grenzschutz nichts bewirken, dann kann er lediglich nicht logisch denken und ist raus aus dieser Betrachtung. Sagt jedoch jemand, dass zwar Bremsen Unfälle reduzieren, aber Grenzschutz keinen Einfluss auf die Kriminalität hat, dann denkt er nicht nur unlogisch, sondern ideologisch.

Jede Gesellschaft nimmt Einfluss auf die Sozialisation ihrer Mitglieder – sei es durch Erziehung, Bildung, Kultur, Politik, Religion oder sonstiges Vermitteln und Durchsetzen von Werten und Gesetzen. Hierzu gehört auch die gezielte Auswahl von Einwanderern, die möglichst gut mit alldem harmonieren. Nimmt jedoch eine Gesellschaft unbegrenzt und unkontrolliert die Sozialisationsergebnisse anderer Gesellschaften auf, führt dies die eigenen Bemühungen um sozialen Frieden ad absurdum.

Es gibt in jeder Gesellschaft Menschen, die ihr nützlich oder zumindest nicht gefährlich sind, aber auch solche, die in ein Gefängnis müssen, um die Allgemeinheit vor ihnen zu schützen. Überall auf der Welt sind Einheimische aufgrund ihrer Sozialisation weitgehend in diese Gruppen eingeteilt. Bei Fremden wie z.B. den vielen Männern ohne Pass, die seit September 2015 grundsätzlich nach Deutschland einreisen dürfen, ist dies nicht der Fall: Hierbei werden alle pauschal als Flüchtlinge eingestuft und genießen sofort Freiheiten, wie sie ansonsten nur Einheimischen ohne Vorstrafen zustehen.

Wer seine Grenzen aufgibt und alle Ankommenden unter Generalvertrauen stellt, gefährdet somit grundsätzlich in jedem Land die Sicherheitsinteressen der jeweils Einheimischen. Bei der aktuellen Durchsetzung dieser Politik in Deutschland müssen sich die Verantwortlichen daher irgendwie rechtfertigen. Sie tun dies mit der Behauptung, es ginge dabei um humanitäre Flüchtlingshilfe. Dieser Vorwand ist jedoch klar widerlegt, denn Hilfe wäre in Heimatnähe vielfach humaner und günstiger.(1) Die Bundesregierung schadet somit dem deutschen Volk, von dem sie laut Amtseid(2) Schaden abwenden muss, lautet die logische und ideologiefreie Schlussfolgerung.


Aus Gründen wie diesen vertreten wir in der Wissensmanufaktur schon lange folgende Lösung der sogenannten Flüchtlingskrise, die aus unserer Sicht eher einem globalen Entwurzelungsprogramm gleicht:

• Kriege, Sanktionen und Waffenexporte stoppen
• Wissens- und Technologietransfer für ärmere Länder aufbauen
• Fremde überprüfen, bevor sie in einer anderen Gesellschaft Freiheiten bekommen, die sich Einheimische im Rahmen ihrer Sozialisation verdienen.
• Flüchtlingen vor Ort helfen und das Anlocken von Einwanderern beenden. Hierzu gehört es auch, das Belohnungssystem der EU für das Durchbrechen von Grenzen abzuschaffen.(3)
• Langfristig: Der entfesselte internationale Kapitalismus erniedrigt Staaten zu Handlangern und Menschen zu Ressourcen. Er muss durch ein nachhaltiges Finanz- und Wirtschaftssystem ersetzt werden, wofür unser Plan B(4) als Inspiration dienen kann.


Weiterführende Informationen mit Quellen:
(1) www.wissensmanufaktur.net/einwanderungskrise
(2) www.gesetze-im-internet.de/gg/art_56.html
(3) www.wissensmanufaktur.net/uebergutmensch
(4) www.wissensmanufaktur.net/plan-b

www.wissensmanufaktur.net/generalvertrauen
www.facebook.com/photo.php?fbid=1831649830443429

 ·  Translate
*„Man kann die Bremsen ruhig einsparen, denn Unfälle gibt es mit Bremsen auch“, ist eine unlogische Aussage. Dies ist jedem sofort klar, der logisch...
7
1
Fraser Island's profile photoWissensmanufaktur's profile photoGunnar Grützner's profile photoMalibu Hunter's profile photo
4 comments
 
ich finde nicht das es ein ellenlanges Geschwafel ist. ich hatte den text in 1 min gelesen. wenn man diese zeit nicht aufbringen kann, oder sagen wir eher will, nun ja was soll ich da noch sagen. 
 ·  Translate
Add a comment...

Wissensmanufaktur

Shared publicly  - 
 
Ein wesentliches Element moderner Propaganda ist die Auswahl von speziellen Begriffen, die gezielt auf unser Denken einwirken sollen. Das Wort Propaganda selbst ist, seitdem es ein „Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda“ gab, natürlich mit negativen Assoziationen besetzt.

Propaganda ist es zwar laut Definition immer, wenn jemand versucht, die öffentliche Meinung gezielt zu beeinflussen. So bezeichnet wird dies aber nur bei den Konkurrenten im Wettbewerb um die Deutungshoheit. Bei sich selbst nennt die EU es nun: „Task Force für strategische Kommunikation“.

Kurzer Auszug aus „Der fehlende Part“ von RT Deutsch mit Rico Albrecht.
Quellen und weiterführende Informationen:
Komplette Sendung auf RT Deutsch: https://youtu.be/oyNlh-Xzo04?list=PL4D67F23E7051106F
Im Interview gezeigter EU-Beschluss: http://www.europarl.europa.eu/news/de/news-room/20161118IPR51718/parlament-warnt-vor-anti-eu-propaganda-aus-russland-und-von-islamisten
So werden Sie manipuliert: http://www.wissensmanufaktur.net/so-werden-sie-manipuliert
 ·  Translate
8
1
Add a comment...

Wissensmanufaktur

Shared publicly  - 
 
Ex-Tagesschau-Sprecherin Eva Herman interviewt ehemaligen tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus und Andreas Popp in Dresden.
 ·  Translate
10
Add a comment...

Wissensmanufaktur

Shared publicly  - 
 
Was genau schaffen wir eigentlich seit einem Jahr und warum?
 ·  Translate
Ein Jahr „Wir schaffen das“… aber noch immer wurde nicht definiert, was genau geschafft werden muss, wer mit „wir“ gemeint ist und warum „das“ angeordnet wird.
27
10
Peter Lauhöfer's profile photoFrank Hart's profile photoHeidrun Rögner's profile photoAmba Merlinson's profile photo
4 comments
 
Zustimmung.
Hätte die deutsche Bevölkerung nicht Mitgefühl gehabt wäre ziemlich wenig "geschafft" worden.
Merkel wäre ehrlich gewesen wenn sie gesagt hätte:
Ich schaffe EUCH!
 ·  Translate
Add a comment...

Wissensmanufaktur

Shared publicly  - 
 
Kompakt, präzise und anschaulich präsentiert Rico Albrecht die aktuellen Methoden der Manipulation in der veröffentlichten Meinung. Mit diesem Grundlagenwissen enttarnen Sie die Propaganda künftig selbst und können sich und Andere davor schützen. Vortrag bei den Seegesprächen 2016 am Starnberger See.
 ·  Translate
35
15
Stefan Scholz's profile photoThomas D.'s profile photoM. Schnabel's profile photo
4 comments
 
Ich sag ja immer schön selber denken, auch wenn dies nicht erwünscht ist. 
 ·  Translate
Add a comment...

Wissensmanufaktur

Shared publicly  - 
 
Es war ein tragischer Einzelfall.

Wir sind bestürzt und trauern mit schwerem Herzen. Niemand konnte es ahnen.

Wir brauchen jetzt leider mehr Videoüberwachung, Vorratsdatenspeicherung und Bundeswehreinsätze.

Es hat nichts mit den Fremden zu tun, deren Heimat wir zerstören, denn wir heißen alle willkommen!

Wir haben nicht genug für ihre Integration getan.

Woher sollen wir denn sonst Fachkräfte bekommen?

Die Deutschen bekommen leider zu wenig Kinder.

Der Osten ist zu weiß.

Wir müssen unseren Wohlstand teilen!

Wir schaffen das!

Milliarden Menschen in Afrika und Asien wird es besser gehen, wenn wir die schnellsten von ihnen zu uns locken.

Deutsche dürfen ihr Deutschsein nicht allein für sich reklamieren!

Die bedingungslose Einwanderung ist alternativlos.

Die Kanzlerin hat einen Plan, und die Wahrheitspresse steht geschlossen dahinter.

Wir haben leider kein Geld für die Flüchtlingslager in der Krisenregion.

Einwanderung tut diesem Land sehr gut. Wir haben Platz in Deutschland und brauchen kulturelle Bereicherung.

Wer soll denn sonst für unsere Renten arbeiten?

Waffenexporte machen uns reicher, also müsst Ihr Euch an Terror und Kriminalität gewöhnen!

Die Deutschen haben angesichts ihrer Geschichte überhaupt keinen Grund zu größerem Hochmut.

Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Wir freuen uns drauf.

Die Wirtschaft muss wachsen! Die Bevölkerung soll den Nutzen des Landes mehren!

Die Eliten sind gar nicht das Problem. Die Bevölkerungen sind im Moment das Problem.

... aber wir arbeiten dran.

Eure Eliten
 ·  Translate
12
8
Peter Lauhöfer's profile photokutschihund's profile photoMartin Zeitler's profile photo
4 comments
 
das ist noch nicht einmal islamistischer Terror, sondern (zumindest in München), hausgemacht - wenn deren primäre Psychopathen Federal Agents in den Jobcentern Leute so lange hunzen bis sie sich zu sekundären Psychopathen machen lassen - klar ist der Fachkräftemangel fake - wenn man dem fähigsten Personal die Fahrerlaubnis per MPU verweigert - und stattdessen Migranten rein treibt... die Schweine haben sogar schon die Prüfung auf arabisch geplant (dh. nicht in der Lage sein müssen lateinische Buchstaben zu lesen)... und das waren 70 Jahre lang nur Verarschung - und ist jetzt offiziell Amerika.
https://youtu.be/EkJ7GuA-qpo?t=37s ...
 ·  Translate
Add a comment...
Story
Tagline
Aktuelle Untersuchungen der Wirtschaftslage und Hinterfragung der gesamten wirtschaftlichen Ordnung
Introduction
Offizieller Account der Wissensmanufaktur – Institut für Wirtschaftsforschung und Gesellschaftspolitik – Andreas Popp und Rico Albrecht