Profile cover photo
Profile photo
VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz
1,335 followers -
Die Vision von VIER PFOTEN ist eine Welt, in der Menschen den Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen.
Die Vision von VIER PFOTEN ist eine Welt, in der Menschen den Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen.

1,335 followers
About
VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz's posts

Post has attachment
An die 1.300 sogenannte Gallebären leben auf rund 400 Bärenfarmen in Vietnam.

Wir möchten - gemeinsam mit der vietnamesischen Regierung - die Haltung von Bären auf Farmen in Vietnam beenden.

Bitte helft uns dabei: saddestbears.com/vietnam

#saddestbears
Photo

Post has attachment
Ein Leben auf Beton. Das soll „Mehr Tierwohl“ sein?

Das geplante staatliche Tierwohllabel unseres Bundeslandwirtschaftsministers Christian Schmidt ist eine Mogelpackung, unterstütze unsere Forderung nach verbesserten Tierhaltungskriterien unter: bit.ly/staatliches_tierwohllabel

#tierleidlabel
Photo

Post has attachment
Noch immer kein Wildtierverbot im Deutschen Zirkus: Es scheint, als wolle die Bundesregierung das Thema einfach aussitzen und auf die nächste Wahlperiode verschieben. Wir fordern ein Ende der Hinhaltetaktik!

Post has attachment
Robby's Schicksal vor Gericht:
Am Donnerstag den 27. April urteilt das Verwaltungsgericht Lüneburg im Hauptsacheverfahren über das Schicksal von Robby.

VIER PFOTEN RADIO-Empfehlung:

Auf WDR 5 erzählt unser Kollege Amir am Montag, den 24. April von 10 bis 10:30 Uhr live, wie nervenaufreibend die Rettungsaktion im Irak tatsächlich war.

#wesavedlulandsimba

Den Livestream findet ihr hier:
http://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/neugier-genuegt/index.html 

Post has attachment
STREUENERHILFE auf der Insel Koh Chang, Thailand

Vier Wochen war unser Team auf der Insel Koh Chang vor Ort. Neben Informations-Workshops und Schulveranstaltungen war natürlich die medizinische Verpflegung und Kastration für streunende Tiere in der Region der Fokus des Projekts.

Während dieser Zeit kastrierte unser Team 451 Tiere, darunter sowohl Straßenhunde als auch Katzen, und behandelte diese medizinisch. Auch unsere Schul- und Informationsveranstaltungen waren mit einer Teilnahme von 200 Kindern und rund 60 Erwachsenen in den Workshops erfolgreich. Hier vermittelten wir den richtigen Umgang mit Streunertieren.

Natürlich haben auch wir viel über die thailändische Kultur und die Situation der Streuner dort gelernt. An dieser Stelle möchten wir uns bei @Annalaurakummer für ihre Unterstützung bedanken und natürlich bei allen, die an unserem Projekt in Thailand teilgenommen haben!

Mehr über unsere Arbeit in Thailand findet ihr hier: http://www.vier-pfoten.de/projekte/streunerhilfe/streunerhilfe-thailand/

https://www.youtube.com/watch?v=e5Y_GXB7VUE&t=8s

Post has attachment
UPDATE VON LULA UND SIMBA:

Beide haben ihren ersten Tag in ihrem neuen Zuhause gut verbracht. Zurzeit befinden sie sich ja im New Hope Centre, das unser Partner Princess Alia Foundation in Jordanien betreibt. Sie werden sich langsam an die größeren Gehege gewöhnen und ihr neues Leben ganz in Ruhe kennen lernen können. Für Wildtiere, die bislang auf sehr engem Raum leben mussten, ist das äußerst wichtig. Viele von ihnen kommen mit dem neu gewonnen Platz nicht gut zurecht und fühlen sich unwohl oder gestresst.

Lula und Simba haben alle Zeit der Welt. Anders als die mutige Lula, die gestern ja schon ihre Tränke für ein erstes Bad umfunktioniert hat, ist Simba etwas schüchterer und unsicher. Er hat sein Gehege gestern zwar einmal kurz begutachtet, nach wenigen Minuten war es ihm dann aber doch zu unheimlich. Simba, lass dir Zeit! Wir haben so lange darauf gewartet, euch in ein artgemäßes Zuhause zu bringen. Jetzt darfst du dir auch Zeit lassen, dich dort heimisch zu fühlen.

#savemosulanimals #wesavedlulaandsimba
PhotoPhotoPhoto
12.04.17
3 Photos - View album

Post has attachment
LULA IST GERETTET!

Zum ersten Mal in ihrem Leben hat Lula vor wenigen Minuten ein mit Gras bewachsenes Gehege betreten. Zum ersten Mal in ihrem Leben hat sie einen Baum gesehen, Stämme, Blätter, Grashalme.

Nach anfänglicher Unsicherheit hat Lula die Dunkelheit ihrer Transportbox verlassen. Sie zögerte zuerst ein bisschen. Wir können es ihr nicht verdenken. Nach all dem, was sie in ihrem jungen Leben bereits erleiden musste, ist es nur logisch, dass die hübsche Bärin unsicher ist.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei jedem von euch bedanken, der in den vergangenen zwei Wochen mit uns um Lula und Simba gekämpft hat. WIR haben Lula und Simba GEMEINSAM gerettet. Dieser Moment gehört euch genauso wie Lula und Simba. Vielen herzlichen Dank! 
PhotoPhotoPhotoPhoto
11.04.17
4 Photos - View album

Post has attachment
WIR HABEN ES GESCHAFFT!!! Lula und Simba sind außerhalb von Mossul an einem sicheren Ort! Den Tieren und dem VIER PFOTEN-Team geht es gut.
Wir arbeiten derzeit intensiv an der Logistik, um die Tiere in ein schönes und sicheres, neues Zuhause zu bringen.

Wir danken allen, die uns unterstützt haben, ganz herzlich und bitten euch, uns weiter zu unterstützen! Lula und Simba brauchen immer noch
unsere Hilfe! Hier könnt ihr für die Zwei spenden:
DE: bit.ly/help-for-mosul-DE
CH: bit.ly/help-for-mosul-CH
AT: bit.ly/help-for-mosul-AT

#SaveMosulAnimals
Photo

Post has attachment
DA HATTEN WIR UNS ZU FRÜH GEFREUT!

Wir hängen erneut am Checkpoint in Mossul fest. Da haben wir uns heute wohl etwas zu voreilig darüber gefreut, als uns das Militär am Freitag verkündete, in 2 Stunden dürfen wir passieren. Als wir nach 2, 4 und 6 Stunden merkten, dass 2 Stunden wohl nur ein Füllwort ist, war uns klar, dass wir erneut hier bleiben müssen.

Das Positive ist, dass es Lula und Simba gut geht. Sie haben einen ordentlichen Appetit und sind aktiv. Ein gutes Zeichen.

Jetzt heisst es weiter hoffen. Wir haben alle Papiere, die wir für die Ausreise benötigen würden, können also nicht sagen, warum wir nicht passieren können. Vielleicht weil es Wochenende ist und das Militär vorsichtig ist.

Heute stand Käfigreiningung auf dem Programm und wie man sieht haben Löwen mehr mit unseren Hauskatzen gemein als man meinen möchte. Wasser, bitte nicht für mich, denkt sich Simba!

Wir warten noch immer an der Grenze haben aber ein gutes Gefühl, dass es morgen endlich nach Erbil geht.

Drückt uns die Daumen!

#savemosulanimals
Wait while more posts are being loaded