Profile cover photo
Profile photo
tec4life Medizintechnik GmbH
12 followers
12 followers
About
Posts

Post has attachment
Interessante technische Sonderanfertigungen sind unser Spezialgebiet, egal ob es eine Wandmontage einer Wärme-
lampe, Untersuchungslampe u.s.w auf alten Mauerwerk oder eine Sonderkonstruktion aus Edelstahl ist - um so schwieriger, um so meh...r ist es für uns eine Herausforderung die wir gerne annehmen. Beispiel:
Fahrbarer Edelstahlwagen für eine Histologie einer renommierten
Zahnklinik in Wien. Zur variablen Aufnahme einer Pathologie-Säge
für die Positionierung im Sezierschrank, zusätzlich mit Bodenplatte.
Mehr unter : http://www.tec4life.at/sonderanfertigungen/ Mehr anzeigen
Photo
Photo
2014-07-14
2 Photos - View album
Add a comment...

Post has attachment
Verkauf und Installation des ersten MELAG Großsterilisators  Typ MELAG Cliniclave 45 in einer Wiener Klinik.  (erste Installation dieses Gerätetypen in Österreich!)
Mit einer Beladungsmenge von bis zu 40kg an verpackten Instrumenten und bis zu 7 kg Textilien bietet der Cliniclave 45 erheblich mehr als viele andere Groß-Autoklaven. Die extragroße zylindrische Sterilisationskammer bietet in Verbindung mit dem speziell gestalteten Einsatzgestellen optimale Lösungen für alle Einsatzbereiche.
Bessere Ergonomie: Die in der Sterilisierkammer integrierte Gleitschiene macht die Be- und Entladung des Cliniclave 45 zum Vergnügen. So können die vielfältigen Beladungskonfigurationen ohne Kraftaufwand ergonomisch und schnell in den Cliniclave 45 eingeschoben und entnommen werden.
Schnelle Chargenzeiten von nur 44 Minuten beim Universalprogramm mit 15 kg mehrfach verpackte Instrumente sind nur eine der vielen Highlights dieses neuen Großsterilisator.
PhotoPhotoPhoto
Scrapbook Photos
3 Photos - View album
Add a comment...

Verkauf und Installation des ersten MELAG Großsterilisators  Typ MELAG Cliniclave 45 in einer Wiener Klinik.  (erste Installation dieses Gerätetypen in Österreich!)
Mit einer Beladungsmenge von bis zu 40kg an verpackten Instrumenten und bis zu 7 kg Textilien bietet der Cliniclave 45 erheblich mehr als viele andere Groß-Autoklaven. Die extragroße zylindrische Sterilisationskammer bietet in Verbindung mit dem speziell gestalteten Einsatzgestellen optimale Lösungen für alle Einsatzbereiche.
Bessere Ergonomie: Die in der Sterilisierkammer integrierte Gleitschiene macht die Be- und Entladung des Cliniclave 45 zum Vergnügen. So können die vielfältigen Beladungskonfigurationen ohne Kraftaufwand ergonomisch und schnell in den Cliniclave 45 eingeschoben und entnommen werden.
Schnelle Chargenzeiten von nur 44 Minuten beim Universalprogramm mit 15 kg mehrfach verpackte Instrumente sind nur eine der vielen Highlights dieses neuen Großsterilisator.
Add a comment...

Post has attachment
MELAtronic 23EN Autoklav für kleine Mengen von verpackten
Instrumenten. (Klasse s Autoklav nach EN 13060 ideal für
Ordinationen die keine Hohlkörper aufbereiten)
Standard-Autoklav mit 19 Liter Kammervolumen
Der  MELAtronic 23 EN  arbeitet nach dem fraktionierten Strömungsverfahren, ist mit hochwertigen Temperatur und Drucksensoren ausgestattet sowie einer Mikroprozessor-Steuerung. Damit ist er konform zur EN 13060.
Der komplette Sterilisationszyklus läuft vollautomatisch ab. Eine eingebaute Wasserqualitätsmessung, ein Wasserstandsschalter und ein zweizeiliges alphanumerisches Display erlauben eine komfortable und leichte Bedienung.
Der MELAtronic 23 EN verfügt über eine serielle Schnittstelle, an die der Protokoll-Drucker MELAprint 42 oder auch der MELAflash CF-Card-Printer angeschlossen werden kann.
Der hochwertige Edelstahlkessel, diverse Sicherheitseinrichtungen und ausgewählte Bauteile bedeuten zuverlässiges Arbeiten über viele Jahre.
Der MELAtronic 23 EN ist für die größere Einrichtung konzipiert,  wo bis zu 5 Tabletts mit zusammen 4 kg massiver oder 400g poröser Beladung sterilisiert werden können.
Sehr günstiges aber qualitativ hochwertiges Gerät!
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Zirbus ist u.a. auf Autoklaven und Sterilisatoren spezialisiert und seit über 30 Jahren auf dem Markt.
Tischautoklaven 25 bis 45 Liter Kammervolumen
Vertikalautoklaven 80 bis 150 Liter Kammervolumen
Standautoklaven 72  bis 770 Liter Kammervolumen
Großautoklaven 400 bis 8.000 Liter Kammervolumen
Waschwassersterilisator 60 bis 125 Liter Kammervolumen
Hochdruckautoklaven bis 500 bar
Reinst-Dampferzeuger 23kg/h – 102 Kg/h
Add a comment...

Post has attachment

Post has attachment
Medizinprodukteaufbereitung:
REINIGUNG,DESINFEKTION und STERILISATION - gesetzliche Lage für den niedergelassenen Bereich in Österreich:

Das Medizinproduktegesetz das am 1.Jänner 1997 in Kraft gesetzt wurde, stellt im Abschnitt 2 , V Hauptstück §93 fest das ein valid...iertes Verfahren zur Instrumentenaufbereitung für alle Gesundheitseinrichtungen verpflichtend anzuwenden ist so das der Erfolg dieser Verfahren nachvollziehbar gewährleistet ist und die Sicherheit und Gesundheit von Patienten, Anwendern oder Dritten nicht gefährdet wird. Das heißt, die Validierung eines Aufbereitungsprozesses ist der Nachweis dafür, dass der Prozess unter den Betriebsbedingungen am Aufstellungsort und für jeweils definierte Güter, Verpackungsarten und Beladungsanordnungen reproduzierbar die beabsichtigte Wirkung erzielt (d.h saubere, desinfizierte bzw. sterile Produkte hervorbringt. Vorrauschauend auf die noch vom Bundesministerium für Gesundheit erlassende Verordnung gemäß §94 Medizinproduktegesetz sollte für die Zukunft eine Validierung der Aufbereitungsprozesse angestrebt werden. Die seit 1.Jänner 2011 in Kraft getretene Hygieneverordnung der ÖAK bietet bezüglich der Instrumentenaufbereitung eine Übergangsfrist bis 31.Dezember 2014.
Sprich ab 1.Jänner 2015 müssen alle Gruppenpraxen oder Ordinationsstätten mit Sterilisatoren die der ÖNORM EN 13060 entsprechen ausgestattet sein.
Die Verantwortung trägt der Betreiber der Ordination!
Hilfestellung bieten Ihnen die Sachverständigen der Hygiene oder der Facharzt/ärztin für Hygiene und Mikrobiologie, welcher die Validierung durchführt. Diese Personen müssen unter Berücksichtigung der ökonomischen Rahmenbedienungen, eine der Ordination entsprechende zur Wahrung der Hygiene und für eine maximale Patientensicherheit individuelle Lösung ausarbeiten. Auskünfte bezüglich Validierung erhalten Sie auf der Homepage des ÖGSV (www.oegsv.com), bei den Hygienefachärzten/Fachärztin, bei der MA39 (www.wien.gv.at) und im spezialisierten Fachhandel.(www.tec4life.at).
Photo
Add a comment...

Post has attachment
Add a comment...

Post has attachment
Metallmöbel für Ihre Ordination??
Alle RAL-Farben möglich, natürlich auch Nirosta.
Mehr unter www.tec4life.at oder www.mediadent.net
Add a comment...

Post has attachment
Wir sind ab sofort Fachhändler und Kundendienststelle für Klein – Tischsterilisatoren der Firma Certoclav.
Mehr Infos auf unserer Homepage unter www.tec4life.at oder unter www.certoclav.com
Photo
Add a comment...
Wait while more posts are being loaded