Shared publicly  - 
 
In Schleswig-Holstein hat Peer Steinbrück sich 1998 um einen Posten als Sparkassen-Chef beworben.
Translate
1
Stefan Jahn's profile photoJens Tautenhahn (Blauloewe)'s profile photoMarco Skiweit's profile photo
3 comments
 
Was muss man den dafür Lernen? Für jeden andere Arbeit muss man eine Ausbildung vorweisen. Politiker, egal welches Gebiet, und Vorstand scheint ohne das alles zu gehen.
Translate
 
Mich wundert, warum ihm der Job als Kanzler vorschwebt, da ihm doch das Gehalt dort zu wenig ist. Soll er sich halt weiter bei Sparkassen bewerben, bei denen das Gehalt für ihn wohl offensichtlich ausreichend ist. Würde doch jeder normale Mensch so machen, oder? Aber anscheinend ist weniger Geld mit viel Macht doch besser als viel Geld mit weniger Macht...
Translate
 
Oder der Kanzlerjob wird nur als Sprungbrett für die richtig lukrativen Dinger betrachtet. 
Translate
Add a comment...