Hintergrundbild des Profils
Profilbild
Naturresort Schindelbruch
68 Follower
68 Follower
Über mich
Beiträge von Naturresort Schindelbruch

Beitrag enthält einen Anhang

PILATES - neu im Aktivitätenprogramm des Naturresort Schindelbruch
„Nach 10 Stunden spüren sie den Unterschied,
nach 20 Stunden sehen Sie den Unterschied
und nach 30 Stunden haben Sie einen neuen Körper.“
Zitat Joseph Hubertus Pilates

Dank der erfolgreich absolvierten Weiterbildung zur Pilates-Trainerin (basic) unserer SPA-Managerin Stine Rudloff können wir unser Sport- und Aktivitätenprogramm erneut für Sie erweitern.

Nutzen Sie unser Angebot und tanken Sie Kraft und Energie in Ihrem Urlaub. Unsere Gäste nehmen wahlweise an einem der kostenfreien Gruppenkurse aus unserem Wochenprogramm teil oder reservieren Ihr individuelles Einzel-Training.
Foto

Beitrag enthält einen Anhang
TENNIS FOR FREE

Egal ob Anfänger oder Profi - für alle Gäste im Naturresort Schindelbruch stehen unsere zwei Tennisplätze ab sofort kostenfrei während des Aufenthaltes zur Verfügung.

Reservieren Sie am besten gleich mit bei der Zimmerbuchung.
Bälle und Schläger können gegen Gebühr geliehen werden.
Foto
Foto
20.07.17
2 Fotos - Album ansehen

Beitrag enthält einen Anhang
Ein weiterer Glückwunsch des gesamten Teams geht an unsere neue Restaurantmeisterin Katrin Strauchmann.

Nach 30 Monaten berufsbegleitender Weiterbildung mit einer Menge an neuen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie der erfolgreich abgelegten Ausbildereignungsprüfung stand einem "meisterhaften" Prüfungsergebnis in Theorie und Praxis vor der IHK Frankfurt/Main nichts mehr im Weg.

Und diesen tollen Abschluss haben wir alle gemeinsam ordentlich gefeiert!
Foto

Beitrag enthält einen Anhang

SOMMERURLAUB für Kurzentschlossene

Mit unserem Angebot "Sommerfrische" genießen Sie für 5 Tage die perfekte Kombination aus Wandern, Wellness und Gourmet-Urlaub - aber zahlen nur 4 Tage!
http://bit.ly/2ttkV5G
Und das Beste: In den Monaten Juli und August können Sie Ihren Anreisetag dafür selbst wählen.
Gern gestalten wir für Sie die schönsten Tage des Jahres; rufen Sie uns einfach an (Tel.: 034654 808 457).


Beitrag enthält einen Anhang
Es ist GESCHAFFT!!!

Wir gratulieren unserem 1. Oberkellner Florian Stroschke nach 1 1/2 Jahren harter, berufsbegleitender Fortbildung an der IHK Koblenz zu seiner bestandenen Prüfung als SOMMELIER.

Erstmalig in der Geschichte des Naturresort Schindelbruch und als einziger Sommelier im Harz wird er gemeinsam mit unserem gesamten Service-Team Ihren Restaurant-Besuch bei uns zukünftig noch mehr abrunden.

Herzlichen Glückwunsch und zum Wohl!
Foto

Beitrag enthält einen Anhang
Dreifach-Auszeichnung für hochwertiges Qualitäts- und Umweltmanagement

Das Naturresort Schindelbruch verspricht seinen Gästen ein nachhaltiges und qualitätsvolles Erlebnis

Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann hat heute offiziell das Qualitätssiegel der Stufe III der Initiative ServiceQualität Deutschland (SQD) an das Naturresort Schindelbruch aus Stolberg (Landkreis Mansfeld-Südharz) überreicht sowie der Hausführung und dem Team zu dieser herausragenden Leistung gratuliert.
Willingmann: „Vertrauen, Qualität und Service sind elementare Eigenschaften, die Kundenbindung sichern sowie den Absatz von Produkten und Dienstleistungen fördern. Es freut mich, heute dem Naturresort Schindelbruch das Qualitätssiegel der Stufe III der Initiative ServiceQualität Deutschland zu überreichen. Diese Auszeichnung würdigt, dass Ihnen die Zufriedenheit Ihrer Gäste ganz besonders am Herzen liegt. Und ist zugleich Beweis einer konsequenten Qualitätsorientierung.“‎

In seiner Unternehmensphilosophie legt das erste klimaneutrale Hotel Mitteldeutschlands viel Wert darauf, seine Gäste mit besonderer Qualität in Verbindung mit nachhaltigem Handeln zu begeistern. Die erfolgreiche Umsetzung dieser Philosophie wurde dem Naturresort Schindelbruch im April 2017 mit zwei ISO-Zertifikaten (ISO 14001:2015 für Umweltmanagement und ISO 9001:2015 für Qualitätsmanagement) offiziell bescheinigt. Zusätzlich ließ sich der langjährige Qualitäts-Betrieb in der Stufe III der SQD zertifizieren, an der in Sachsen-Anhalt mehr als 140 Unternehmen teilnehmen. Betriebe mit einer ISO-Zertifizierung können sich seit 2015 die Stufe III von SQD anerkennen lassen.

Seit der Neuausrichtung des Hauses 2008 verfolgt Geschäftsführer Dr. Clemens Ritter von Kempski konsequent ein umfassendes Nachhaltigkeitskonzept mit dem Anspruch, seinen Gästen bestmöglichen Komfort sowie qualitativ hochwertige, authentische und naturverbundene Angebote zu bieten. Bereits 2012 war das Naturresort Schindelbruch das einzige Hotel in Sachsen-Anhalt mit einer Zertifizierung für Umweltmanagement (EMAS) und Qualitätsmanagement (SQD) in der Stufe III. Mit der Einführung von SQD begann eine systematische Strukturierung der internen Prozesse, Mitarbeiter wurden für Gästebedürfnisse und das Erkennen von Verbesserungspotentialen sensibilisiert. Die anstehende Rezertifizierung in der Stufe III gab den Anstoß, die ISO-Zertifizierung in Angriff zu nehmen, bestehende Standards zu aktualisieren und dem Gast gegenüber noch transparenter in den Leistungsversprechen aufzutreten.

Dass das Gesamtkonzept aufgeht, zeigen die positiven Gästebewertungen: 2017 erhielt das Naturresort Schindelbruch mit einer Weiterempfehlungsrate von 99 Prozent zum zweiten Mal in Folge den „Holiday-Check-Award“ und ist damit eines der beliebtesten Hotels im weltweiten Vergleich.
Die Sonderuntersuchung des diesjährigen Tourismusbarometers des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) hat nachgewiesen, dass Betriebe, die sich aktiv an Qualitätsinitiativen beteiligen, bessere Gästebewertungen in Online-Portalen erhalten. Top-bewertete Betriebe werden häufiger gebucht und jeder zweite Deutsche wäre bereit, für seinen Aufenthalt mehr zu bezahlen. Die an SQD beteiligten Betriebe schaffen es mit Hilfe der bereitgestellten Qualitätswerkzeuge, die Zufriedenheit ihrer Gäste zu steigern und ihren Unternehmenserfolg langfristig zu sichern.

Foto

Beitrag enthält einen Anhang

1. Stolberger Schloss-Lauf am 26. August 2017

Schon gebucht? Tolle Übernachtungs-Arrangements für Laufteilnehmer

Nach dem Lauf und der großen Pasta Party im Hof des Stolberger Schlosses begeben sich die müden Helden der Laufstrecke in den gemütlichen Zimmern des eleganten Naturresort Schindelbruch und des bezaubernden Hotel Freiwerk zur Ruhe. Hier finden Sie alles, was einen ereignisreichen Tag aufs Beste beendet: Entspannung pur und eine ungestörte Nachtruhe im behaglichen Ambiente. Mit der Vorfreude auf ein besonders leckeres Frühstück in den schönen Restaurants und auf den Terrassen der Hotels träumt es sich gleich noch besser.
Eigens für den 1. Stolberger Schlosslauf wurden attraktive Übernachtungspakete geschnürt, die vom 25. bis 27. August 2017 gültig sind. Die Spezialangebote für die Teilnehmer des Charity-Laufs beinhalten
🛏 2 Übernachtungen inkl. Frühstück
🛏 1 Mal Halbpension am Freitag, 25. August 2017
🛏 Startgebühr inkl. Unterstützung für den guten Zweck
🛏 Eintritt für die Abendveranstaltung mit Pastagericht
🛏 ortsübliche Kurtaxe

Im Naturresort Schindelbruch beträgt der Preis für das Arrangement ab 257 Euro pro Person im Doppelzimmer und ab 297 Euro im Einzelzimmer, und im Hotel FreiWerk ab 167 Euro pro Person im Doppelzimmer und ab 198 Euro im Einzelzimmer.

Buchungen und weitere Informationen unter E-Mail reservierung@schindelbruch.de, Telefon +49 34654-8080. Keep on running!

Anmeldung für den Lauf und die Pasta Party unter www.stolberger-schloss-lauf.de und www.davengo.com.
FotoFotoFotoFotoFoto
22.06.17
7 Fotos - Album ansehen

Beitrag enthält einen Anhang

Negroni Week 2017

Die Ritter von Kempski Privathotels sind mit dabei, wenn die Charity-Aktion in der kommenden Woche die Barszene aufmischt!

Was ist die Negroni Week?

Imbibe Magazine rief 2013 erstmalig zur Negroni Week auf, zur Feier eines der weltbesten Cocktails und ein Bemühen, Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln. Jetzt, seinem fünften Jahr, hat sich Imbibe mit Campari zusammengetan, um die Negroni-Woche 2017 zu präsentieren. Vom 5. bis 11. Juni 2017 werden Bars auf der ganzen Welt daran teilnehmen und die Leute dazu einladen, den klassischen Cocktail zu feiern und gleichzeitig Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln.

Unsere Unterstützung gilt der Kita Harzzwerge in Stolberg!

Wir sagen jetzt schon Danke und sehen uns mit Negroni in unserer Hotelbar Federgeist.

FotoFotoFotoFotoFoto
02.06.17
5 Fotos - Album ansehen

Beitrag enthält einen Anhang

1. Stolberger Schloss-Lauf am 26. August 2017

Auf die Plätze… Tipps für die optimale Lauf-Vorbereitung
Heute von Winfried Groß, Fan des Stolberger Schloss-Laufs und ambitionierter Hobbyläufer

Winfried Groß läuft leidenschaftlich. Fast an jedem Wochenende nimmt er an Läufen in ganz Deutschland teil – seit Kurzem immer im Outfit des Stolberger Schloss-Laufs. Bei dem läuft er natürlich die 10-Kilometer-Strecke. Schließlich liegt dem Südharzer sein Heimatlauf ganz besonders am Herzen. Für die optimale Laufvorbereitung gibt der erfahrene Sportler hilfreiche Trainingstipps:

„Zunächst muss jeder für sich entscheiden, welche Strecke er absolvieren möchte. Soll es ein Berglauf mit vielen Steigungen oder doch lieber ein relativ ebener Weg sein? Es sollte sich niemand überschätzen. Zur Vorbereitung gilt es, Ausdauer und Kraft zu trainieren, und das zwei- bis dreimal pro Woche. Nehmen wir zum Beispiel einen 10 Kilometer Lauf: Untrainierte und Einsteiger müssen acht bis zehn Wochen vorher anfangen zu trainieren. Wichtig ist, zunächst zu walken, um Kondition aufzubauen. Der Puls sollte gemessen werden und immer gleich bleiben. Sobald die Strecke mit gleichbleibendem Puls durchlaufen werden kann, sollte Tempo aufgenommen werden. Langsam joggen, dann das Tempo steigern. Der nächste Trainingsschritt sind Intervalle: kurz Höchsttempo laufen, erholen und wieder Höchsttempo. Besonders anstrengend aber hilfreich ist das Training am Berg. Dabei wird die Steigung hochgelaufen und langsam wieder heruntergegangen. Das sollte drei- bis viermal wiederholt werden. Durchhalten heißt die Devise, dann kommt der Spaß von ganz allein – versprochen.“

Anmeldung für den Lauf und die Pasta Party unter www.stolberger-schloss-lauf.de und www.davengo.com.

FotoFotoFotoFoto
31.05.17
4 Fotos - Album ansehen

Beitrag enthält einen Anhang

1. Stolberger Schloss-Lauf am 26. August 2017

Auf die Plätze… Tipps für die optimale Lauf-Vorbereitung.
Heute von Enrico Pietrzak, Küchenchef im Naturresort Schindelbruch

„Die Ernährung eines Läufers ist ein wichtiger „Trainingsfaktor“. Daher sollten sich besonders Ausdauersportler mit einem hohen Energieverbrauch die richtigen Ernährungsgewohnheiten antrainieren. Wichtig sind Vollkornprodukte, Gemüse und Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Linsen), Reis, mageres Fleisch, mindestens ein- bis zweimal pro Woche Fisch, hochwertige pflanzliche Öle wie Raps- und Olivenöl. Kohlenhydrate, zum Beispiel enthalten in Reis, Kartoffeln, Nudeln oder Brot, sind eine wichtige Energiequelle für Muskulatur, Gehirn und Nervenzellen und dienen auch der Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels. Grundsätzlich gilt für Ausdauersportler eine Ernährung als optimal, die zu rund 65 Prozent aus Kohlenhydraten, zu 20 Prozent aus Fett und zu 15 Prozent aus Eiweiß besteht. Dadurch ist gewährleistet, dass der Organismus beim Laufen auf genügend Kohlenhydrate zurückgreifen kann, um die Glykogenspeicher aufzufüllen. Direkt vor dem Lauf sollten schweres Essen und Salat vermieden werden, ebenso kohlensäurehaltige Getränke.“

Anmeldung für den Lauf und die Pasta Party unter www.stolberger-schloss-lauf.de und www.davengo.com.

Foto
Einen Augenblick, weitere Beiträge werden geladen…