Profile cover photo
Profile photo
Roth Massivhaus
Die Bau- GmbH Roth baut Massivhäuser in Berlin, Hamburg und Brandenburg
Die Bau- GmbH Roth baut Massivhäuser in Berlin, Hamburg und Brandenburg
About
Roth Massivhaus's posts

Post has attachment
Berlin. Bauinteressierte haben am kommenden Wochenende in Ahrensfelde die Chance ein „Haus Hamburg“ zu besichtigen. Vor Ort werden Fachberater sein, die alle Fragen rund ums Bauen beantworten.

Roth-Massivhaus steht seit mehr als 15 Jahren für Qualität, Beratung und Seriosität. Selbst Wünsche zur Individualisierung des Grundrisses werden kostenlos umgesetzt. So auch bei diesem Entwurf: Eine Grundflächenvergrößerung bietet der Familie genügend Platz für Groß und Klein.

Charakteristisch für „Haus Hamburg“ ist ein durchgehend modernes Design. Prägnant ist der Lichterker, der sich vom Erd- bis zum Obergeschoss erstreckt.

Das Erdgeschoss wurde offen geplant und erinnert an ein Loft. Mit über 40 Quadratmetern Wohnfläche ist der riesige Wohn-, Koch- und Essbereich der Mittelpunkt. Kochabende mit der Familie oder Freunden werden dank der Kochinsel sicherlich zu einem festen Programmpunkt. Im Wohnzimmer lassen sich vor dem Kamin die Abende gemütlich ausklingen. Ein WC mit Dusche, ein Arbeitszimmer sowie der Hauswirtschaftsraum vervollständigen das Raumangebot.

Über eine gerade Treppe erreichen die Bauherren die obere Etage. Hier wurde viel Wert auf die Privatsphäre jedes einzelnen Bewohners gelegt. Die zwei gleich großen Kinderzimmer sind identisch geschnitten. Eine Galerie zum Wohnbereich ist das Herzstück der ersten Etage und unterstreicht den offenen Charakter. Vis-à-vis wurde das elterliche Schlafzimmer mit separater Ankleide geplant. Die Bauherrenfamilie kann ein großzügiges Badezimmer mit Wanne und Dusche ihr eigen nennen.

Innovativ und funktional wurde die Haustechnik geplant. So dient eine Sole/Wasser-Wärmeheizung für niedrige Betriebskosten und eine Fußbodenheizung im gesamten Haus verspricht warme Füße. Elektrische Rollläden sorgen für das nötige Sicherheitsgefühl und zusätzlichen Komfort.

„Haus Hamburg“ kann am 28. und 29. Januar zwischen 13 und 16 Uhr in 16356 Ahrensfelde OT Elisenau besichtigt werden. Die Anfahrt ist beschildert.
(Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).

Post has attachment
Hausbesichtigung am 21./22. Januar in 14947 Nuthe-Urstromtal

Berlin. Am kommenden Wochenende können sich Interessierte von der hohen Bauqualität Roth-Massivhaus in Nuthe-Urstromtal überzeugen. Naturnah und dabei verkehrsgünstig gelegen, baute hier eine Familie ein gemütliches Landhaus. Vor Ort werden Berater des traditionsreichen Bauunternehmens sein, die viele Fragen rund um die Planung und den Bau beantworten.

Der Stil des Landhauses ist unverkennbar und verspricht bereits von außen behagliches Wohnen. Ein vorgezogener Eingangsbereich mit Dreiecksgaube und Dreiecksfenster, ein Erker sowie Sprossenfenster im gesamten Haus sind typische Details. Die klassische Form in Kombination mit den liebevollen Elementen macht das zeitlose Design aus.

Im Inneren genießen die Bauherren auf zwei Etagen 146 Quadratmeter Wohnfläche. Von der geräumigen Diele gelangen die Hausherren in die Küche, das Gäste-WC sowie den Hauswirtschaftsraum und das Wohnzimmer. Dieses ist mit knapp 40 Quadratmeter das Zentrum – genug Platz ist hier neben einer Sofalandschaft auch für eine große Essgruppe. Gemütlichkeit garantiert der Kamin. Ein dreiflügeliges Fenster sorgt für einen freien Blick in den Garten.

In der oberen Etage befinden sich das elterliche Schlaf-, Kinder- und Gästezimmer. Das große Familienbad verfügt neben Doppelwaschbecken auch über eine Dusche und eine Badewanne, die diagonal zur Ecke positioniert wurde. So ist die Größe und Anordnung ideal auf die Bedürfnisse dieser Familie zugeschnitten.
Nicht nur optisch macht das Domizil von Roth-Massivhaus etwas her.
Das Haus sichert mit einem Gas-Brennwert/Solar-Kompaktgerät auf Dauer niedrige Betriebskosten.

Das Landhaus 142 kann am 21./22. Januar in 14947 Nuthe-Urstromtal besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Das Haus ist jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

Post has attachment
Hausbesichtigung am 14./15. Januar in 16259 Beiersdorf

Berlin. Klassische Landhausarchitektur entfaltet vor allem in stadtrandnahen Gebieten ihren besonderen Charme. Viel Platz für die ganze Familie und ein durchdachter Grundriss machen das Landhaus von Roth-Massivhaus besonders beliebt. Dieses kann am kommenden Wochenende, noch vor Übergabe an die Bauherrenfamilie, in Beiersdorf besichtigt werden. Fragen rund um Planung und Bau beantworten dann vor Ort Fachberater des Unternehmens.

Auf zwei Etagen stehen der Familie 146 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung. Die Bauherren hatten sich für einen Grundriss mit großem Wohn- und Esszimmer entschieden. Mit über 35 Quadratmetern Wohnfläche, bodentiefen Fenstern und Terrassentüren mit Blick in den Garten wird der Raum zum Mittelpunkt des Familienlebens. Küche, Gäste-WC mit bodengleicher Dusche und der Haustechnikraum komplettieren das Erdgeschoss.

Über eine viertel gewendelte Treppe erreichen die Bewohner die erste Etage. Drei Zimmer ermöglichen hier persönliche Rückzugsorte. Um Streitigkeiten vorzubeugen, wurden die beiden Kinderzimmer nahezu gleich groß geplant. Das Bad mit Doppelwaschtisch, Dusche mit Abmauerung und Wanne bietet ausreichend Platz für die ganze Familie. Dachflächenfenster sorgen für eine extra Portion Licht. Der ausgebaute Spitzboden, der über eine gerade, offene Raumspartreppe vom Schlafzimmer der Eltern erreicht wird, kann als Hobbyraum genutzt werden.

Für dauerhaft niedrige Betriebskosten der Warmwasserbereitung sorgt eine Solaranlage.
Das Landhaus 142 kann 14./15. Januar in 16259 Beiersdorf besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

Post has attachment
Hausbesichtigung am 5./6. November in 16547 Birkenwerder

Berlin. Am kommenden Wochenende lädt Roth-Massivhaus zur Besichtigung einer modernen Stadtvilla Verona nach Birkenwerder. Die ruhige, ursprüngliche Stadt liegt mitten im Grünen und nur einen Katzensprung von Berlin entfernt.
Vor Ort werden Experten des familiengeführten Bauunternehmens sein, die alle Fragen rund um die Planung und den Bau des Hauses beantworten. Denn individuelle Beratung hat bei Roth-Massivhaus Priorität.

Leben, wie andere Urlaub machen, wird im Entwurf der Stadtvilla Verona Wirklichkeit. Klassische Formen in Kombination mit verspielten Details, wie Sprossenfenstern, machen den Architekturstil aus. Der abgewalmte Eingangsbereich auf zwei Rundsäulen heißt Besucher herzlich willkommen.

Insgesamt bietet das Haus auf zwei Etagen großzügige 186 Quadratmeter. Der Wohn-Ess-Bereich und die durch einen breiten Durchgang zu erreichende Küche erstrecken sich über die gesamte Hausbreite und messen zusammen 50 Quadratmeter. Bodentiefe Fenster sorgen für lichtdurchflutete Räume und einen freien Blick in den Garten. Vervollständigt wird das Erdgeschoss durch ein Gäste-WC mit Dusche, ein Schlafzimmer sowie dem Hauswirtschaftsraum.

In der ersten Etage wurden zwei Kinder-, ein Arbeitszimmer sowie der elterliche Schlafbereich geplant. Zwei praktische Abstellräume versprechen den nötigen Stauraum und sorgen so für Ordnung. Das hochwertige Familienbad mit Badewanne und bodengleicher Dusche lädt zum Entspannen ein. Eine hübsche Ornamentverglasung bringt Flair ins Bad und verhindert ungebetene Einblicke.

Für dauerhaft niedrige Betriebskosten der Warmwasserbereitung sorgt eine Solaranlage. Eine Fußbodenheizung im gesamten Haus garantiert Behaglichkeit. Das Sicherheitsgefühl und die Einbruchshemmung wird durch eine Haustür mit 4-Punkt Verrieglung unterstützt.

Die Villa Verona kann am 5./6. November in 16547 Birkenwerder
besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Das Haus wird jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet sein, die Anfahrt ist beschildert.

Post has attachment
Am kommenden Wochenende können Interessierte ein Landhaus von Roth-Massivhaus besichtigen. Naturnah und dabei verkehrsgünstig gelegen, lockt Fredersdorf-Vogelsdorf viele Bauwillige.
Fragen rund um den Hausbau und die individuelle Planung beantworten Berater des familiengeführten Bauunternehmens vor Ort.

Klassische Formen in Kombination mit zeitlosem Charme machen das Design des Landhauses aus. Der Entwurf steht für ein Gefühl der Geborgenheit. Der vorgezogene Eingangsbereich mit Dreiecksgaube und Dreiecksfenster sowie Sprossenfenster im gesamten Haus sind daher typische Details.

Auf zwei Etagen genießt die Bauherrenfamilie 145 Quadratmeter Wohnfläche. Kommunikatives Zentrum ist die großzügige Küche, die auch Platz für einen Esstisch bietet. Über eine breite Doppeltür gelangen die zukünftigen Hausbesitzer in das Wohnzimmer. Eine doppelflügelige Terrassentüre sorgt hier für einen freien Blick in den Garten. Vis-à-vis befindet sich das Arbeitszimmer, ein Gäste-WC sowie der Hauswirtschaftsraum.

Über eine viertelgewendelte Raumspartreppe gelangen die Bewohner in die erste Etage, wo sich das elterliche Schlaf-, Kinder- und Gästezimmer befinden. Das große Familienbad verfügt neben einer bodengleichen Dusche auch über eine Badewanne. Über eine Raumspartreppe gelangt man vom Gästezimmer in den ausgebauten Spitzboden. Dieser kann als Hobbyraum genutzt werden. Drei Dachflächenfenster sorgen hier für viel Helligkeit.

Nicht nur optisch macht das Domizil von Roth-Massivhaus etwas her.
Das Haus sichert mit einem Gas-Brennwert/Solar-Kompaktgerät auf Dauer niedrige Betriebskosten. Gesundes Raumklima garantiert die kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage. Elektrische Rollläden unterstützen das Sicherheitsgefühl und den Einbruchschutz.

Das Landhaus 142 kann am 22./23. Oktober in 15370 Fredersdorf-Vogelsdorf besichtigt werden. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen). Die Türen sind jeweils zwischen 13 und 16 Uhr geöffnet, die Anfahrt ist beschildert.

Post has attachment
Festzurren im Herbst - Bauen im Frühjahr
Ohne Zeitdruck planen

Worauf besonders Bauherren bei der Finanzierung achten sollten


Post has attachment
Hausbesichtigung am 8./9. Oktober in 14624 in Dallgow-Döberitz

Berlin. Das Bauunternehmen Roth-Massivhaus realisierte einen echten Wohntraum mit Turm im grünen Dallgow-Döberitz.
Direkt vor den Toren Berlins in einem von Seen und Flüssen durchzogenen Waldgebiet erholen sich die zukünftigen Bewohner. Am kommenden Wochenende können Bauinteressierte das Objekt besichtigen und sich ausführlich beraten lassen.

Wohnen mit Stil lautet das Motto in diesem Turmhaus. Details wie Sprossenfenster, Fenster in den Spitzbodengiebeln sowie ein Turmerker, der sich vom Erd- bis zum Obergeschoss erstreckt, unterstreichen die verspielte Gestalt. Modernes Design erzeugt der anthrazitfarbene Putz in Kombination mit den eleganten, schwarzen Dachziegeln.

Jeder noch so kleine Wunsch wurde in die Planung des Hauses aufgenommen und umgesetzt. So wurde der Grundriss auf 188 Quadratmeter Wohnfläche vergrößert.

Im Inneren wird die weiträumige Gestaltung deutlich. Über den Eingangsbereich gelangen die Bewohner in die Diele. Zu linker Hand wurden das Badezimmer mit Dusche und der Hauswirtschaftsraum geplant. Zwei kleinere Schlafzimmer schließen sich an der Stirnseite an. Vis-a-vis liegt der knapp 30 Quadratmeter große lichtdurchflutete Wohn-Essbereich mit bodentief verglastem Erker. Besonders durchdacht ist die halb geöffnete Küche mit Tresen, die sich dadurch optisch abgrenzt.

Exklusiv präsentiert sich auch das Obergeschoss: Als Zwei-Familien-Haus geplant, entschieden sich die Bauherrn auch hier in der Einliegerwohnung die Küche und halb geöffnet an das Wohnzimmer zu integrieren. Durch die bodentiefen Fenster gelangt viel Licht in den hellen Wohnraum, sodass ein freundliches Ambiente entsteht. Ein großes Schlafzimmer mit geräumigem Bad, und der praktische Abstellraum runden das Raumprogramm ab.

Als Stau- oder Hobbyraum kann der ausgebaute Spitzboden dienen, der über die Raumspartreppe zu erreichen ist.

Das ressourcenschonende, moderne Turmhaus besitzt eine Luft/Wasser-Wärmepumpe, die für effiziente, umweltschonende Beheizung und Warmwasserversorgung sorgt. Elektrische Rollläden unterstützen das Sicherheitsgefühl und den Einbruchschutz.

Lust auf ein Haus wie im Märchen? Am 8. und 9. Oktober steht jeweils zwischen 13 und 16 Uhr in 14624 Dallgow-Döberitz für Bauinteressierte die Tür des Turmhauses offen. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).



Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin
Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

Post has attachment
9. Oktober | Roth-Massivhaus heißt Sie herzlich willkommen!

Hamburg. Roth-Massivhaus lädt Bauinteressierte am kommenden Sonntag zwischen 14 und 18 Uhr in das Hamburger City-Büro ein. Persönliche und fundierte Kundengespräche stehen bei Roth-Massivhaus an erster Stelle. Daher werden Referenten aus verschiedenen Gewerken vor Ort sein, um Ihre Fragen zu beantworten.

Enrico Roth, Geschäftsführer der Bau- GmbH Roth, stellt das familiengeführte Unternehmen vor und gibt hilfreiche Tipps zur Grundstückssuche. Günter Beierke, Baubiologe, zeigt den Weg ins schadstoffgeprüfte und wohngesunde Haus. Aktuelle Baufinanzierungsmodelle stellt Stefan Kresse von der Colonial Consulting GmbH vor. Fragen zur modernen sowie energieeffizienten Küchenplanung beantwortet Mario Ruder von Ruder Küchen. Michael Behrendt berät über Wirkungsweisen von Wärmepumpen und Lüftungsanlagen. Abgerundet wird das Programm von Steve Gürnth, Vertriebsleiter von stromfänger.de, der über den sinnvollen Einsatz von Energie mit moderner Technik im eigenen Haushalt spricht.

Zugleich können Besucher das hiesige Bemusterungszentrum besichtigen. Dieses hält auf mehr als 300 Quadratmetern eine große Auswahl an Ideen und Produktvarianten für den Hausbau bereit.

Der Eintritt ist für die ganze Familie frei. Es wird um eine rechtzeitige Anmeldung gebeten, da die Plätze begrenzt sind.



Information und Kontakt:

Bau- GmbH Roth
Sachsenfeld 3-5
20097 Hamburg-Hammerbrook

Telefon 040-25 41 87 99 10

info@massivhaus-hamburg.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

Post has attachment

Post has attachment
Wait while more posts are being loaded