Profile cover photo
Profile photo
Ralf ter Veer
2,018 followers -
Fotos, Technik und Politik
Fotos, Technik und Politik

2,018 followers
About
Ralf's posts

Post has attachment
PSA: Keine Intel ATOM Technik kaufen

Habt ihr kürzlich bei einem der vielen Synology NAS Angebote zugeschlagen? Ausgerechnet die stärkeren Modelle, die bei Plex Nutzern sehr beliebt sind, sind von Intels Hardware-Bug betroffen.

Im Gegensatz zu Cisco, Supermicro und Dell, die ihre Enterprise Netzwerkgeräte vorab tauschen, müssen Synology-Besitzer leider warten, bis ihr Datengrab defekt ist. Falls ihr also noch in der Umtauschperiode seid...

Zu den betroffenen Geräten zählen unter anderem:
Synology DS1815+
Synology DS1515+
Synology DS716+II (*2)
Synology DS415+
Synology DS713+
Synology DS112j
Synology RT1900ac (*2)


https://www.golem.de/news/intel-c2000-atom-ausfall-legt-netzwerkgeraete-lahm-1702-126065.html

https://www.theregister.co.uk/2017/02/06/cisco_intel_decline_to_link_product_warning_to_faulty_chip/

https://www.reddit.com/r/homelab/comments/5u2f6t/_/

Post has attachment
TIL: Michael Jackson hatte Zauberschuhe

Wie konnte er z.B. in Smooth Criminal die Schwerkraft überlisten und in extremen Winkeln auf der Bühne stehen?
Mit ausfahrbaren Bolzen und enormer Körperspannung...

https://www.reddit.com/r/pics/comments/5tudpw/_/

Post has attachment

Post has attachment
TIL: Es gibt einen Golfplatz neben den Pyramiden.

Post has attachment

Vergleich von KNX, Loxone und LCN

Wer sein Eigenheim ohne Funk automatisieren möchte, stolpert meist über KNX und schluckt dann über den Verkabelungsaufwand und die Softwarekosten.

Die hierzulange gebräuchlichste Alternative - Homematic RS485 - fehlt leider in diesem Vergleich, aber der Markus Dollinger hat sich für einen sehr interessanten Underdog entschieden: LCN.
Dieses Bussystem nutzt einfach einen der beiden Drähte, die in einer Standard 5x1,5 mm² NYM-Installation "über" sind.
Auch hier ist die Software nicht ganz billig, aber KNX, 1-Wire und auch EnOcean lassen sich an die Zentrale anbinden. 

Post has attachment
HTC 10 Update auf Android 7 / Nougat ohne root

Wer nicht auf den Staged Rollout warten möchte, kann das offizielle Update auch einfach selbst einspielen:

1. Signierte OTA Datei (für ungebrandete EU-Geräte) herunterladen. Wenn ihr die SD-Karte als internen Speicher formatiert habt, könnt ihr den Download lokal auf euren Rechner speichern.
http://fotadl-az.htc.com/secure/OTA_PERFUME_UHL_N70_SENSE80GP_MR_HTC_Europe_2.41.401.3-1.95.401.4_release_493443amvu9dpuczr4ps12.zip

2. Apps synchronisieren, unnötiges Zeug löschen, Daten sichern.
adb backup <Parameter> <Backupdatei.ab>

3. Recovery aufrufen:
adb reboot recovery

4. In Recovery sideload vorbereiten:
Sobald das Ausrufezeichen sichtbar ist, den Powerknopf gedrückt halten und dabei Lautstärke hoch drücken.

5. Sideload starten
Je nachdem, wo euer Download liegt wählt ihr dann mit den Lautstärketasten sideload über a) SD-Karte oder b) ADB.

5b. adb sideload "C:\<Benutzer>\Downloads\OTA_PERFUME_UHL_N70_SENSE80GP_MR_HTC_Europe_2.41.401.3-1.95.401.4_release_493443amvu9dpuczr4ps12.zip"

6. 15-20 Minuten warten und über ein schnelles, aktuelles Android freuen ;-)

Photo

Post has shared content

Liebes Amazon,

dein Businesskonto war längst überfällig und unsere Buchhaltung freut sich über die Zahlung per Rechnung und dedizierte Bestellaccounts pro Kostenstelle.

Aber warum muss ich eben jener Rechnung bei Drittanbietern ständig hinterher laufen? Gibt es einen Use-Case (außer Steuerhinterziehung beim Lieferanten), wo das Anfordern von Rechnungen sinnvoll oder gar kundenfreundlich ist?

Post has attachment
Luftreiniger und -befeuchter

Der erste richtige Frost ist da und die Heizung läuft auf Hochtouren. Die kalte Luft, die beim Lüften hereinkommt und kaum Feuchtigkeit aufnehmen kann, wird beim Erwärmen noch trockener. Hat man im Büro oder Passivhaus noch eine dauerhafte Frischluftzufuhr, sinkt die relative Luftfeuchtigkeit schnell unter 30%.

Die Folge: aufplatzende Lippen, gereizte Augen, Durst, eingehende Pflanzen und jede Menge statische Elektrizität.

Dagegen hilft kein Handtuch oder Wasserbehälter an der Heizung. Bis Holzmöbel, Trockenbauwände, Rauhfasertapete, etc. wieder komfortable Feuchtigkeitswerte aufweisen, müssen mehrere Liter Wasser pro Tag verdunstet werden.

Dafür gibt es Geräte wie den Venta LW 25 (links) und Philips Airwasher HU5930/10 (rechts).
Beide sind im Prinzip leise Lüfter, die über ein Wasserrad pusten.
Der Venta war mir leider schon auf Stufe 1 zu laut und ist komplett ungeregelt. Wer einen definierten Feuchtigkeitsbereich von 50-60% erreichen will, braucht also einen externen Sensor und eine schaltbare Steckdose.

Der Philips wird auch als Luftwäscher beworben, weil er einen auswaschbaren Filter besitzt, der auch Bakterien, Feinstaub und Pollen festhält. Er verfügt auch über eine Steuerung, die bei Bedarf eine konstante Feuchtigkeit von 40, 50 oder 60% herstellt. Der herausnehmbare 4-Liter-Tank kann auf maximaler Stufe in wenigen Stunden vaporisiert werden. Hier reicht er meist für 2-3 Tage. Dabei genehmigt sich der Philips ca. 6 Watt an Strom.
Leider kann das Gerät nicht extern gesteuert werden. Bei Stromverlust verliert es sein zuletzt ausgeführtes Programm.
Auch wenn die Hintergrundgeräusche erträglich sind, gluckert 1-2x die Stunde eine Luftblase lautstark in den Tank. Wer einen empfindlichen Schlaf hat, wird das Gerät also nicht neben dem Bett betreiben können.

Ihren Zweck - die Raumbefeuchtung - erledigen beide Geräte sehr effizient. Die Nase trocknet nicht mehr aus (schützt auch vor Erkältungen) und ich bekomme auch im Wollpullover nicht ständig einen gewischt.
Die Filterwirkung kann ich nur schwer beurteilen, aber Kneipengeruch von rauchenden Kollegen wird erstaunlich gut eliminiert. Bei Pollen wäre ich etwas skeptischer, weil unsere milden Frühlingstage häufig so feucht sind, dass die Geräte kaum eingesetzt werden können.

Photo

Post has attachment
Der härteste Sport der Welt

Wochenlang alleine bei infernalischem Lärm in nassem Ölzeug stecken. Dabei nur wenige Minuten am Stück in eine Art Schlafkoma fallen um direkt darauf wieder körperliche Höchstleistung zu bringen und anhand der neusten Unwetterdaten eine schnellere Routenstrategie zu entwickeln.
Geht dabei etwas schief, steckt man z.B. zwischen Australien und Südamerika nahe der Antarktis fest - wo einen kein Sanitäter per Hubschrauber vom Millionen Euro teuren Schrotthaufen retten kann.

Die Spitzengruppe wurde durch Stürme und Meermüll schon arg dezimiert, aber derzeit gibt es ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen. Es gibt diesmal Live-Standorte, -Geschwindigkeiten und Videofeeds.

Der Artikel beschreibt die Grundzüge der Vendée Globe Regatta.
Wait while more posts are being loaded