Shared publicly  - 
 
Angesichts der heute bekannt gewordenen Verschiebung der BER-Flughafeneröffnung auf 2014 (http://www.tagesspiegel.de/berlin/pannen-ber-flughafen-eroeffnungstermin-auf-2014-verschoben/7593986.html) sei noch einmal auf diesen Postillon-Beitrag von Freitag verwiesen:
Translate
35
10
Marc Rasmussen's profile photoMarcus Sarfeld's profile photoJürgen Christoffel's profile photoStefan “Steve Bluebear” Goecke's profile photo
6 comments
 
Ein dickes +1 für das Bild im Artikel: Täglich schwappt Blut durch die Eingangshalle
Translate
Translate
 
..sofortigerf Baustopp - Gelder stoppen und einsparen ! Dann  *moderne Bauruine als Kunstobjekt* vermarkten !!! Das wäre sinnvoll ..
Translate
 
Das Römerlager in Xanten zum Vorbild machen. Das Xantener Museum ähnelt jetzt schon dem Flughafen 
Translate
 
Tja, immer wieder interessante Nachrichten aus Berlin. Und Herr Mehdorn ist auch weg vom Fenster. Hätte er ein bisschen gewartet, hätte ja noch Herr Obermann nachrücken können. Oder ist der schon woanders verplant? Ich hoffe +Der Postillon wird da demnächst mal die weiteren Zusammenhänge erläutern. Das kann nicht alles nur Zufall sein.
Translate
 
..ja stimmt - der Mehdorn. Der hängt da auch wohl mit drin. Und bevor der Skandal - welcher auch immer mit dem BER zu tun hat - rauskommt, bringen die wohl schon die Korruptionsgelder (vermute nicht zulässige Vermittlungsprovisionen) und sich selbst in Sicherheit. 
Translate
Add a comment...