Shared publicly  - 
26
27
Sebastian S's profile photoAndreas Mercks's profile photoMichael Bormann's profile photoAndré Paschke's profile photo
39 comments
 
Tja, wer erklärt Opa jetzt mal das mit dem Internet …?
Translate
 
Seit doch froh: Je mehr Dummfug er von sich gibt, desto mehr Leute waehlen Piraten...
Translate
 
Das trifft sich gut. Das Internet sieht Joachim Gauck nämlich auch als Bedrohung der Meinungs- und Pressefreiheit.
Translate
 
Was erwartet man von einem Menschen seines Alters?
Davon abgesehen ist Gauck auch in meinen Augen von Anfang an der unpassendste Kandidat gewesen.
Nur weiss ich nicht was schlimmer ist, ein Bundespräsident der sich als Menschenrechtler darstellt und Stasi Mitarbeiter war, oder eine 73 jährige Deutsch-Französin die von der linken kommt..
Wo ist die Demokratie? Wo ist die Wahl die ich treffen würde? Mit der ich leben kann?
Ich seh da nur zwei Rentner die wieder keine Ahnung von dem haben was heute nunmal zum Leben dazugehört..
Translate
 
Ich sehe das DIVSI durchaus als Fortschritt gegenüber der früher üblichen pauschalen Verteufelung des Internets als Hort des Bösen schlechthin. Ist noch gar nicht lange her.

Das Institut dürfte Gauck als Schirmherr auch seine sieben Thesen vorgeschlagen haben, mit denen ich mich bis auf Punkt 4 durchaus anfreunden kann. Das ist das übliche Verfahren bei einer "Schirmherrschaft". Der "Schirmherr" redigiert da höchstens noch etwas, bevor er unterschreibt.

Unter Punkt 4 ist vor allem der Satz ziemlich fragwürdig: Die Anonymität des Netzes und die damit erschwerte Arbeit der Justiz wird zunehmend für kriminelle Zwecke missbraucht. Das stimmt so halt einfach nicht. Missbraucht wird deren mangelhafte Kompetenz in Sachfragen bei modernen IT-Technologien - und zwar sowohl von findigen Straftätern als auch von ideologisch argumentierenden Politikern und Ermittlungsbehörden.

https://www.divsi.de/institut/sieben-thesen

Auch in der Analyse Ansichten und Einschätzungen aus dem Blickwinkel des Wissenschaftlers lese ich da endlich mal was technisch fundiertes: https://www.divsi.de/news/2011-11-30-tatort-internet (unten)

Fachkompetente Aufklärung unserer Politiker durch das Institut kann nur nützlich sein, um den meist völlig inkompetenten Überwachungs- und Zensurfetischisten dort etwas Wind aus den Segeln zu nehmen.

Zum "Gauck-Bashing" taugt seine Schirmherrschaft dort nicht, denn erstens hat er IMHO seine Thesen gar nicht selbst/allein verfasst und zweitens erfüllt er dort als "Schirmherr" keine aktive Funktion: http://de.wikipedia.org/wiki/Schirmherrschaft
Translate
 
+Gerald Halbig: So ein Institut ist ein Apparat, der natürlich etwas länger für seinen Output braucht. Das lässt sich nun mal nicht ändern.

Ganz auf der Höhe der Zeit werden die vermutlich nie sein, aber immerhin haben sie sich in Bewegung gesetzt. Das ist doch schon mal was.
Translate
 
+Sebastian Haver Das Phänomen kenne ich, wobei ich mich mit dem Terpe Papier nicht auf hörensagen stützen muss, sondern das sehrwohl damals schon verfolgt habe, auch wie das Terpe Papier dann plötzlich mirnichts-dirnichts verschwand.
Das ganze andere gerede zu Herrn Gauck ignoriere ich, das er aber bei der Stasi zumindest IM war, das ist so sicher wie Frau Merkel im Vorstand des FDJ war und schön warm im Palast der Republik saß während draußen das Volk rebellierte.
Und solche Leute soll ich in der Politik ernstnehmen? Wirklich?
Translate
 
+Gerald Halbig: Einen Wulff, der brav das Maul hält und dem Wahlvolk allweihnachtlich weichgezeichnet die Arie von Mama, Papa, Kinder & Soldaten vorjodelt, halte ich für sehr viel gefährlicher.
Translate
Translate
 
+Gerald Halbig: Als "Südi" ist meine unmittelbare Ost-Erfahrung natürlich zeitlich ziemlich begrenzt. Ich hatte es aber hier im Westen vor gar nicht langer Zeit mit einer versprengten Stasi-Seilschaft zu tun, die vermutlich privatwirtschaftlich angeheuert war - als "Personenschützer" oder "Privatdetektive". Das war und ist bis heute nicht lustig.

Insofern musste ich mich sehr intensiv damit auseinandersetzen und habe sehr gründlich recherchiert. Ich weiss auch, was ein IM ist, was ein HIM und was ein Hauptamtlicher:

http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?Inoffizielle_Mitarbeiter_des_MfS
http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?HIM
http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?Hauptamtliche_Mitarbeiter_des_MfS

Ich weiss auch, was Zersetzung bedeutet (http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?Zersetzung) und kenne die Richtlinie 1/76 (http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?MfS-Richtlinie_1-76)
Translate
 
Der Pastor soll es richten..?..
Ich werde aus Gauk nicht schlau , und ein Heiliger ist er fuer mich schon mal gar nicht.
Konkrete richtungsweisende Aussagen hat er bis jetzt nicht gemacht. Was er sagt, ist so schwammig, dass man es so oder so auslegen kann. Damit provoziert er, spaltet die Geister und zieht so alle Aufmerksamkeit auf sich.
Das gefaellt den Buergern und sie attestieren ihm Mut, so wie er ihn Sarrazin attestiert hat.
Christian Wulff war der bessere bp!!
Translate
 
Witzig , die gleichen Leute, die zu zehntausenden auf die Straße gehen, weil sie fürchten, dass über das Internet Überwachungsmechanismen etabliert werden, die die Meinungsfreiheit einschränken , protestieren jetzt hier, gegen die Aussage eines Politikers, dass man das Internet zur Einschränkung der Meinungsfreiheit missbrauchen könnte. :-D
Offensichtlich haben sich die ideologischen Gräben zwischen Netz-Insidern und Outsidern so vertieft, dass man sich selbst dann noch gegenseitig angreift, selbst wenn man exakt die gleiche Aussage tätigt.
Translate
 
Kommt drauf an von welcher Warte man das betrachtet.
Der eine fürchtet das die Politik die Meinung der Bürger einschränken würde, der andere fürchtet das die Bürger die Meinung anderer Bürger beeinflussen würden und das negativ für die Politik sein könnte.
Wobei ich letzteres definitiv vorziehe.
Translate
Translate
 
Noch jemand der einen rechtsfreien Raum sieht, war ja zu erwarten, Nuhr die Ruhe und andere Zitate.
Translate
 
Ich dachte mehr das Beispiel IM anzuführen wäre sinnvoll, immerhin war es ja bewiesen, bis die Dokumente auf mysteriösem Wege verschwanden.
Jetzt auf eine absolut saubere Vita zu pochen ist natürlich praktisch für Herrn Gauck.
Translate
 
Oha jetzt wird Gauck schon als IM (wahrscheinlich) geführt. :-D
Translate
 
http://www.meinpolitikblog.de/wendiger-pastor-auf-wiedersehen-herr-gauck
Ich weiß, die Filterbubble und "aus dem Kontext gerissen", aber für jemanden der anscheinend noch nie von Gauck und den Terpe Papieren gehört hat, ist das ein ganz guter Einstieg ;)
Logisch gibts auch daran Zweifel, nur hat uns die Presse so zurechterzogen jeden Kandidaten bis ins kleinste zu durchleuchten und jeden Zweifel in seine Bestandteile zu zerlegen.
Translate
 
Das die sich jetzt Piratenpartei jetzt auf das "wir reissen Zitate so aus dem Zusammenhang, damit es möglichst spektakulär klingt"- Niveau der Bildzeitung begibt ist wirklich peinlich, unabhängig davon, ob man Gauck nun mag oder nicht.
Translate
 
Ich fasse es nicht, das gibt es solche Schlaumeier, die glauben, weil jemand nicht mehr 20 ist, ist er verblödet. Sorry, wenn Herr Gauck solch eine Verantwortung übernimmt, dann wird er - zumal seine Lebensgefährtin Journalistin ist, die sich mit dem Netz wohl sehr gut auskennen muss, sich dann auch entsprechend vorbereiten. Den Intellekt hat er dazu, im Gegensatz zu vielen der Schreiberlinge, die ihm diesen absprechen oder besser abschreiben wollen :-)))
Und wer ist eigentlich +Gerald Halbig, der hier glaubt, selbst denkende User darüber informieren zu müssen, dass er ....... und wenn nicht ...... diejenigen Schuld seien ...... wenn dieser "Mensch" usw.
Wer bitte sind denn die Piraten?, die beleidigt reagierten, weil sie nicht von der Kanzlerin zum Dialog gebeten wurden, nicht wissend, dass man für solch ein Mitreden, im Bundestag vertreten sein muss? Größenwahn, du bist umzingelt. So ganz allmählich zeigen die Mitläufer dieser Partei ihre totale Unwissenheit auf dem Gebiet sozialer Kompetenz - vermutlich kennen sie nicht einmal diesen Begriff, geschweige denn seinen Sinn. Was sie offensichtlich kennen ist, dass man das Internet für seine "Meinungsmache" missbrauchen kann.
Ich mag weder Herrn Gauck besonders gern, noch mag ich die Politiker im Allgemeinen. 'Was mir allerdings auf den Zeiger geht, ist die deutsche Galligkeit und Dummschwätzerei, so als gäbe es in diesem Land nichts anderes, als Stammtischparolen und deren Verbreiter - und sorry, mehr ist auch dieser Beitrag von Gerald Halbig nicht.
Da wir hier ja alle die Meinungen anderer gelten lassen müssen, lasse ich also Deine Meinung gelten und bekunde einfach mal meine Ansicht dazu :-)))))
Translate
 
Das geteilt von Piratenpartei hat mich irritiert. Da diese dies aber kommentarlos teilen scheint es auch ihre Position zu sein.
Wobei ich jetzt bei Heise eigentlich sogar noch mehr erschüttert bin. Schließlich haben die mal recherchieren gelernt und sind keine Politiker
Translate
 
+Ole Albers Alles klar Herr Kommissar? - Wenn wir hier kommentarlos einen Bericht verteilen, dann bedeutet das erstmal nur das es einen Bericht gibt.
Translate
 
Man kann nicht nicht-kommunizieren, das schließt auch ein, dass man nicht nur auf die Existenz von etwas hinweisen kann ohne nicht gleich eine Meinung dazu zu suggerieren (ob beabsichtigt oder nicht).
Das Bewusstsein um diesen Umstand nennt man "Medienkompetenz" und dem hätte leicht durch einen erklärenden Kommentar Rechnung getragen werden können. ;-)
Translate
 
+Gerald Halbig Auch in der CDU existieren verschiedene Meinungen zu jedem Thema, doch jeder würde einen unkommentierten Link von einer CDU-Seite auf einen pro-ACTA Artikel zu interpretieren wissen.
Gerade dass wir darüber diskutieren müssen ist schon der Beweis, dass hier doch etwas wichtiges im Unklaren gelassen wurde.
Translate
 
irgendwie erinnert mich der Gauck an den "Großkanzler - Adam Sutler" aus "V wie Vendetta".
Translate
 
Ich würde mal gerne das, was hier Gauck mal wieder in den Mund bzw. Feder gelegt wird vollständig lesen, bevor ich mir eine Aussage zutraue. Ich hab in den vergangenen Tagen so viel Unsinn gelesen, das Gauck angeblich gesagt haben soll, dass letztendlich aber vollständig aus dem Zusammenhang gerissen wurde. Mich wundert es, dass die #piratenpartei mit auf diesen Populistischen Zug springt. Ist sonst nicht so ihre Sache.
Translate
Translate
 
hehehe... logisch. Aus dem Internet weht ihm ein scharfer Wind der Wahrheit entgegen.... Der Mann gehört wegen Demagogie vors Gericht gestellt!
Translate
 
+Solveigh Calderin Welche Wahrheit? Dass der durchschnittliche Internetbenutzer auf ähnlichem Niveau argumentiert wie Kommentatoren der Meldungen (also Forumsschreiber) bei +heise online oder +Golem.de ?

Wenn irgendjemand das Vorwort vollständig gelesen hat und etwas dagegen auszusetzen hat diskutiere ich gerne mit ihm. Der durchschnittliche Internetbeutzer scheint aber eher darauf zu stehen verkürzte Schnipsel und aus dem Zusammenhang gerissene Zitate zur Meinungsbildung zu benutzen. +Sascha Lobo hat zu dem Thema vor kurzem was interessantes geschrieben: https://plus.google.com/u/0/112716356719620674952/posts/PBvd6Y7nVdM

Ich für meinen Teil halte den Wahlslogan der +Piratenpartei : http://bremen.piratenpartei.de/Galerie/browse/aid/12/mid/156 für sehr hilfreich. Das sollten sich mehr Leute aus der Netzgemeinde zu Herzen nehmen.
Translate
 
+Hans-Joachim Maier Im Internet gibt es Gott sei Dank mehr als Heise und golem. Und den durchschnittlichen Internet-Nutzer in diese Schublade zu packen ist auch schon wieder demagogisch und verleumderisch!
Translate
 
+Hans-Joachim Maier Der durchschnittliche Internetnutzer ja, meine Kreise nicht. Gilt das schon als stinkender Eigenlob, schlaue G+-Kreise zu haben? :)
Allerdings überlege ich gerade, meine Kreise um den Threadersteller hier zu reduzieren...
Translate
Translate
 
Ist doch klar das er das Internet fürchtet weil das das neue sprachrohr der Wahrheiten und Aufklärung Ist.Da muss wohl der poli opi was zu verbergen haben .
Translate
Translate
 
BILD dir deine Meinung... Dezentralisierung ist das Schreckgespenst aller Konservativen Kräfte.
Translate
 
+Hans-Joachim Maier Genauso geht es mir auch. Vorwort gelesen und kann die Reaktion, die hier eigentlich immer schlimmer wird, absolut nicht verstehen. Können die Herrschaften alle nicht lesen oder passt das, was sie dann lesen müssten nicht in ihren Blickwinkel? Schätze, das Zweite wird es sein.:-)))
Translate
 
Joachim Gauck sieht Internet als Bedrohung der Meinungs- und Pressefreiheit ...
Bitte um Aufklärung: Das ist, was man/frau lesen kann. sofern man/frau lesen kann.
Dabei sollte man/frau aber lesen, sofern man/frau lesen kann:
Joachim Gauck sieht Internet von Meinungs- und Pressefreiheit bedroht...

(??????????????????????????????????????)
Translate
Add a comment...