Shared publicly  - 
 
(Alte, männlich sozialisierte) Menschen, die meinen Freund auffordern mich zu züchtigen und aus der Öffentlichkeit fernzuhalten, weil ich "psychisch krank sei" - kein Witz.
Translate
1
1
Julia Schramm's profile photoOliver Polm's profile photoS. Fohrer's profile photoUte Hauth's profile photo
22 comments
 
Äh. Wo treibst Du Dich gerade 'rum?
Translate
Translate
 
Sowas hört man im neuem Wir müssen reden Podcast mit Malte Welding
Translate
 
Ist doch ein nettes Kompliment. Und bei dem Züchtigen spricht bestimmt der Neid, der mochte bestimmt deinen Freund.
Translate
 
Was hast Du denn mit den armen alten Männern gemacht, das die sich so echauffieren müssen?
Translate
 
Nichts. Und das ärgert sie. Ich spiegel ihnen ihr trauriges Leben wieder. Der Podcast sagt echt alles über die aus.

Aber genau das sind die Menschen, gegen die wir kämpfen. Menschen, die einen Führer wollen, Menschen, die glauben, dass einzelne Macht haben sollen, Menschen, die Menschen nach ihrer Effizient beurteilen, aber selber nichts tun. Menschen, die glauben, dass Politiker keine Menschen sein dürfen, sondern Roboter sein müssen. Menschen, die sich selbst so sehr hassen, dass sie andere fertig machen müssen. Diese Menschen zerstören diese Welt und diese Gesellschaft.

Aber ich lasse mich nicht zerstören.
Translate
 
Du hast Dir das Gelaber doch nicht allen Ernstes über 3 Stunden angehört, oder? Ich hab nach 20 Minuten aufgegeben und fand mich schon tapfer. Bei Bundestagsdebatten kann man sich wenigstens aufregen, aber das (wirmuessenreden) hatte für mich irgendwie überhaupt keinen Wert.
Haters gonna hate - weißte doch.
Translate
 
+Julia Schramm solche Nasen, männlich und weiblich, gab es immer und wird es immer geben. Anstatt gegen die zu kämpfen wäre es sicher zielführender, dafür zu kämpfen das solche Blindfische nie mehr bestimmen können. Denn Idioten kann man nicht kurieren und auf Einsicht oder Überzeugung zu hoffen ist ebenso vergebens.

John Cleese hat dazu mal was passendes gesagt:
If you're very very stupid how can you possibly realize how stupid you are? You have to be relatively intelligent to realize how stupid you are and that's the problem really stupid people have.
Translate
 
Ne habe mir nur das Ende über mich angehört. Ich werde mal in der nächsten Folge dabei sein :) Das finde ich nur fair mich jetzt auch einzuladen :D Sorry für die 3 Stunden ;)
Translate
 
eigentlich legst du malte das gerade einfach nur in den mund. gesagt hat er was anderes.
Translate
Translate
 
mhm gut, kann man aus deiner position so sehen. ich habe ihn anders verstanden.

ich habe ihn so verstanden, dass du dich persönlich angreifbar machst. (ohne zu bewerten, wie tief solche angriffe unter die guertellinie gehen wuerden). zu mal du als buvo (ungeachtet der qualifikation) in noch herausgehobener position waerest, die dich vor allem fuer den politischen gegner zum ziel machen. und solche angriffe sind durchaus normal. und scheisse, aber leider normal.

malte bezweifelt halt, dass du dem standhalten kannst. das ist ziemlich paternalistisch, aber in sich logisch.

er hat ja den beweis angetreten. auf relativ duenner faktenbasis (er kennt dich nicht persoenlich, nur deine veroeffentlichungen im netz) hat er dich bewertet und du hast schon leichten schaum vor dem mund.

aber deute ich seine aussagen auch einfach nur zu positiv. dann mea culpa. 
Translate
 
Also die Formulierungen sind schon grenzwertig, so wie ich das sehe. Ich verfolge Julias Tweet nicht (und auch sonst keine), aber ich habe (aus anderen Medien-Informationen) nicht den Eindruck, daß sie irgendwie nennenswert psychisch gestört wäre. Mager- oder Fressüchtig sieht sie auch nicht gerade aus (aber das erkennt man sicherlich nicht immer sofort auf den ersten Blick).
Abgesehen davon, gibt es meiner Meinung nach mehr als einen politisch aktiven Menschen, der sehr viel mehr (psychologische) Hilfe benötigt als - sagen wir mal - Marcy, Julia, Malte und meine Wenigkeit zusammen - nur erkennen die es nicht.
Allerdings habe ich mit der Formulierung "züchtigen" so mein Problem. Ich bin nun kein Germanistikstudent oder ähnliches, aber für mich kommt "züchtigen" von der Bedeutung her - positiv formuliert - eher aus der SM-Ecke. Könnte "zügeln" vielleicht die passendere Formulierung sein?
Translate
 
Naja, also das was ich hier schon alles erlebt habe an Shitstorms und Konflikten ... da kann der kleine Malte einfach mal einpacken.

Abgesehen davon: Er "hasst" mich ja. Also er warnt mich nicht, weil er sich sorgt, sondern er "hasst" mich. Zusammen mit den anderen Gamma-Bloggern machen die ja Hetzjagd auf mich seit ein paar Wochen.

Es ist eine Frechheit zu behaupten, dass ich damit nicht klar kommen würde. Es ist auch eine Frechheit, dass er glaubt, dass ich nicht durchdenke, was ich tue. Und es ist eine Frechheit, dass er glaubt, dass niemand außer mir diese Probleme hat. ALLE haben diese Probleme, aber ich spreche darüber und sehe es nicht ein, dass in mich reinzufressen. Ich klage an.

Und vor allem klage ich an, dass hier Lügen über mich verbreitet werden und eine widerliche paternalistische Arroganz praktiziert wird. Deswegen habe ich züchtigen genommen. Ok, das war vielleicht etwas heftig ;) Aber es steckt da eben drin. Und wenn der dann noch so einen Mist über Feminismus redet ... naja dann macht alles Sinn :D
Translate
 
+Julia Schramm
Wenn Du "oben auf" bleiben möchstest, dann erhebe Dich nicht über andere ("Leben widerspiegeln"), bleibe sachlich ("Gamma-Blogger") und zitiere richtig ("züchtigen") und baue beim Wiedergeben anderer Meinungen nicht noch Deine Message mit ein.
Ich finde es kein Wunder, dass der Streß um Dich nicht weniger wird. Du sorgst dafür, dass Du auch weiterhin eine Zielscheibe bleibst.
Translate
Translate
 
+Mathias Zw. In der Tat könnte ich mich etwas zurückhalten, jedoch ist es so, dass eine Gruppe von Menschen eine Hetzjagd auf mich veranstaltet. Und da werde ich dann ebenfalls ungemütlich. Es gibt halt Grenzen.
Translate
 
+Julia Schramm Aber seit wann hilft Gleiches mit Gleichem vergelten? Und man stellt sich auf die gleiche Stufe...
Translate
 
+Marco Herack ich wusste erhlich nicht, was malte zu dem thema zu sagen hatte, vor allem weil er das thema eigentlich als auf die piraten allgemein bezogen angekündigt hatte. ich bin eher selten mit maltes auffassungen konform, schon seit immer, finde aber seine standpunkte immer anregend und unterhaltsam, auch schon seit immer. und wenn wir über methodik reden: sich im kopf und kragen reden, ist bei wmr in der tat programm. ;)
Translate
 
+Mathias Zw. naja was heißt gleiches mit gleichem. ich grenze mich ab und verteidige mich .... das ist vielleicht nicht immer so, wie man es erwarten würde, aber es ist ich. Und angegriffen wird man sowieso - egal wie man mit Angriffen umgeht :)
Translate
Translate
 
das gibt es heute noch, habe ich vor zig Jahren erlebt, ich dachte das wäre noch von den Nazis, ist es auch.
Translate
Add a comment...