Arbeiten am neuen Hörsaal wurden wieder aufgenommen

Baustelle nach Unfall wieder teilweise freigegeben

Es geht ihnen mittlerweile wieder besser: Die zwei Bauarbeiter, die bei einem Arbeitsunfall auf der Baustelle der Hochschule Bochum schwer verletzt wurden, befinden sich auf dem Weg der Besserung. Der dritte Verletzte ist bereits wieder auf der Baustelle tätig.

Der Unfall geschah am 15. Februar 2017: Beim Bau des neuen Hörsaals ist das 6 Meter hohe Traggerüst mit Schalung beim Betonieren plötzlich eingebrochen. Dabei wurden drei Bauarbeiter verletzt. Ein Gutachter soll jetzt klären, wie es zu diesem Unfall kommen konnte
Shared publiclyView activity