Profile

Cover photo
Gregor Mitzka
224 followers|64,095 views
AboutPostsReviews

Stream

Gregor Mitzka

Shared publicly  - 
 
Ein Glück, dass die Welt eindimensional ist und es nur zwei Arten von Menschen gibt: die Bösen und uns. Alles ist Propaganda, niemand sagt mehr die Wahrheit und Politiker überlegen jeden Tag nur, wie sie ihren Bürgern noch mehr Schaden zufügen können. Wenn dem nur so wäre ...
 ·  Translate
1
Add a comment...

Gregor Mitzka

Shared publicly  - 
 
Die #Akte  bei #Sat1  hat gerade auf #Facebook  gefragt, ob man Uli Hoeneß früher aus der Haft entlassen sollte, oder zu mindestens so, dass er nur noch nachts in der JVA sein muss. Nachdem ich einige der Kommentare dort gelesen habe, folgen nun die Höhepunkte der aktuellen Argumentationskultur:

– "nein, ein normaler Bürger hätte für eine Million Euro mindestens acht Jahre bekommen"
– "ja, man muss sich nur einmal überlegen, was das pro Tag kostet"
– "ja, aber Kinderschänder bekommen nur eine Bewährungsstrafe"
– "nein, er hat viel zu wenig bekommen"
– "es ist schon schlimm genug für ihn, dass er die ganze Zeit in der Öffentlichkeit ist"

https://www.facebook.com/akte/photos/a.270771626289299.74532.256263064406822/728440160522441/
 ·  Translate
1
Add a comment...

Gregor Mitzka

Shared publicly  - 
 
Nachdem ich gestern Abend mich wieder einmal mit dem Thema beschäftigt habe, war die Folge heute, dass ich einen Blog darüber beginnen: Aus dem Nichts ensteht nichts – oder doch?
 ·  Translate
Aus dem Nichts entsteht nichts – oder vielleicht doch?
1
Add a comment...

Gregor Mitzka

Shared publicly  - 
 
Was es nicht alles gibt: Herbert Grönemeyer singt das Abendlied von Matthias Claudius – und es ist schön, einfach nur schön.
 ·  Translate
1
Add a comment...

Gregor Mitzka

Shared publicly  - 
 
"Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande." - Augustinus von Hippo 354 - 430)
 ·  Translate
1
Add a comment...
Have them in circles
224 people
 
+Hartmut Schlosser hat bereits am 13. Dezember über ein Thema geschrieben, über das ich bisher nie nach gedacht hatte, weil ich es grundsätzlich erst einmal als Unsinn empfinde: Feministische Programmiersprachen.

Abgesehen davon, dass Rechner nun einmal auf reiner Logik arbeiten und auf dieser nun einmal sämtliche Programmiersprachen aufbauen, so ist in diesem Zusammenhang auch Grace Hopper ("Grandma COBOL") zu erwähnen, welche der erste Mensch war, der einen Compiler und somit auch die erste Programmiersprache geschaffen hat. Somit folgen daraus zwei Dinge: einerseits, dass es bereits feministische Programmiersprachen gibt, andererseits, dass diese sich von nichtfeministischen Programmiersprachen nicht unterscheiden.

... und falls doch noch jemand ein Beispiel für eine feministische Programmiersprache haben möchte, so sollte er sich einmal C+= (C+ equal) ansehen.

http://feministsoftwarefoundation.org/C-plus-Equality/repository/Fri%2013%20Dec%202013%2003:38:14%20PM%20PST/README.md
http://www.netzwelt.de/news/113191-kommentar-kommt-programmiersprache-frauen.html
Tags: #feminismus   #programmiersprachen   #gracehopper  
 ·  Translate
1
Add a comment...

Gregor Mitzka

Diskussion  - 
 
Ich hoffe, dass ich die Community hier nicht wieder ihrem Sinne missbrauche, aber ich bräuchte mal kurz Hilfe bei einem Problem, welches bei mir seit einigen Stunden auftritt:

Und zwar habe ich aus Versehen auf meinem Lenovo IdeaPad U410 auf die Taste F10 gedrückt, was dazu führte, dass ich den Anmeldebildschirm sah und meine Bildschirmhelligkeit auf Minimum war. Weiterhin war ich allerdings weiterhin angemeldet. Wenn ich nun aber versuche mich wieder anzumelden (mit korrekten Anmeldedaten), verschwindet der Anmeldebildschirm und es wird mir der Bootscreen angezeigt (nur ganz kurz) und danach lande ich wieder auf dem Anmeldebildschirm.

Ich habe schon in einigen Foren (auch Ubuntuforen, da ich Gnome 3 nutze) nachgesehen, womit ich das Problem allerdings nicht lösen konnte. Besonders ist es daher rätselhaft, da ich mich als Root-Nutzer ganz normal anmelden kann. Also kann es weder an der Installation von Fedora, noch von Gnome 3 noch meiner Grafikkarte liegen. Ich gehe also von einem Schreibfehler einer Konfigurationsdatei aus, als ich das erste mal auf F10 gedrückt habe.

Beim Vergleich der Anmeldeprotokolle meines eigentlichen Kontos und jenem des Root-Nutzers, konnte ich folgenden Fehler herausfiltern:

gnome-session[4248]: gnome-session[4248]: Gdk-WARNING: gnome-session: Fatal IO error 11 (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar) on X server :0.

Woran kann das liegen?

-----
Vollständiges Fehlerprotokoll ab dem obrigen Fehler:

gnome-session[4248]: (gnome-settings-daemon:4352): Gdk-WARNING **: gnome-settings-daemon: Fatal IO error 11 (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar) on X server :0.
gnome-session[4248]: Gdk-WARNING: gnome-session: Fatal IO error 11 (Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar) on X server :0.
gnome-session[4248]: xcb_connection_has_error() returned true
pulseaudio[4366]: [pulseaudio] x11wrap.c: XOpenDisplay() failed
pulseaudio[4366]: [pulseaudio] module.c: Failed to load module "module-x11-publish" (argument: "display=:0"): initialization failed.
gnome-session[4248]: Fehlgeschlagen: Modulinitialisierung fehlgeschlagen
gdm[526]: Child process 3825 was already dead.
gdm[526]: GLib-GObject: g_object_ref: assertion `object->ref_count > 0' failed
gdm[526]: GLib-GObject: g_object_unref: assertion `object->ref_count > 0' failed
dbus-daemon[507]: dbus[507]: [system] Rejected send message, 1 matched rules; type="method_call", sender=":1.6" (uid=0 pid=526 comm="/usr/sbin/gdm ") interface="org.freedesktop.DBus.Properties" member="GetAll" error name="(unset)" requested_reply="0" destination=":1.227" (uid=0 pid=4414 comm="/usr/libexec/gdm-simple-slave --display-id /org/gn")
dbus[507]: [system] Rejected send message, 1 matched rules; type="method_call", sender=":1.6" (uid=0 pid=526 comm="/usr/sbin/gdm ") interface="org.freedesktop.DBus.Properties" member="GetAll" error name="(unset)" requested_reply="0" destination=":1.227" (uid=0 pid=4414 comm="/usr/libexec/gdm-simple-slave --display-id /org/gn")

uname -a: Linux 3.11.2-201.fc19.x86_64 #1 SMP Fri Sep 27 19:20:55 UTC 2013 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux

Prozessor: Intel® Core™ i5-3317U CPU @ 1.70GHz × 4
Grafik: Intel® Ivybridge Mobile
Gnome: Version 3.8.4
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Nett: Google zeigt am eigenen Geburtstag ein Geburtstagsdoodle an, welches auf das eigene Google+-Profil verweist.

#google   #geburtstag   #doodle  
 ·  Translate
1
Stephie kocht vegan's profile photoGregor Mitzka's profile photo
2 comments
 
+Stephie kocht vegan Ich habe zu danken (:
 ·  Translate
Add a comment...

Gregor Mitzka

Shared publicly  - 
 
Die 5 Phasen nach der Wahl (frei nach Kübler-Ross):
1. Nicht-wahr-haben-wollen
2. Zorn und Ärger
3. Verhandeln
4. Depressive Phase
5. Akzeptanz
2
Add a comment...
Story
Tagline
Es liegt nicht in meiner Hand, die Denkweise anderer Menschen zu ändern, da sich jeder nur selber ändern kann. Aber ich kann dieses Umdenken auslösen, in dem ich die Grundüberzeugungen hinterfrage. Sobald also ein Mensch an dem Punkt eines Widerspruchs gelangt, habe ich bewirkt, was ich wollte. Ansonsten kann ich nur einen Menschen ändern: mich selber; und das tue ich auch.
Bragging rights
besitze einen Babelfisch und ein Kaninchen namens Gerbenok
Restaurant existiert nicht mehr.
Food: ExcellentDecor: ExcellentService: Excellent
Public - a year ago
reviewed a year ago
Sehr angenehmes Studentenunternehmen mit einer großen Anzahl an üblichen und teilweise unüblichen Getränken. Eben ein studentisches Pub mit sehr netten Studenten hinter der Theke. Außerdem finden dort regelmäßig verschiedene Veranstaltungen statt, die man durchaus besuchen sollte, da man dort immer viel Spaß hat. Ein Muss für alle Studenten, besonders deshalb, weil man hier als Student Rabatt auf alles erhält, wenn man sich entsprechend ausweisen kann.
Atmosphere: ExcellentDecor: ExcellentService: Excellent
Public - a year ago
reviewed a year ago
2 reviews
Map
Map
Map