Der Informatik-Doktorand Lingxiang Xiang ( http://www.cs.rochester.edu/u/lxiang/ ) hat seiner Freundin einen R2D2 mit Spracherkennung, Sprachsteuerung, Gesichts- und Bewegungserkennung sowie Ultraschall-Entfernungsmessung gebaut - mit Hilfe eines kaputten Star-Wars-Spielzeugs und eines Raspberry-Pi-Boards. (ck) 
Shared publiclyView activity