Wohin mit der alten Spülschüssel oder der leeren Shampoo-Flasche? In den 3D-Drucker! Der Filabot verarbeitet sie zu Tinte für den 3D-Drucker: Er macht aus Thermoplasten die Kunststofffäden, mit denen andere 3D-Drucker gefüttert werden. (wp)
Shared publiclyView activity