Die Esa prüft, wie sich eine Mondstation mit vergleichsweise geringem Aufwand errichten lässt: Die Wände der Gebäude sollen per 3D-Druck aus Mondsand aufgebaut werden. Das Büro des bekannten britischen Architekten Norman Foster hat das Mondhaus entworfen. (wp)  
Shared publiclyView activity