Shared publicly  - 
 
Alle fürchten sich vor den berüchtigten Schläfern. Die Darpa will selber welche ausbringen, die buchstäblich unter uns sind: Sie will Roboter auf dem Meeresboden verteilen, die auf ein Signal hin auftauchen und Drohnen starten. (wp) 
Translate
4
1
Werner Pluta's profile photoChristoph von Wiegen's profile photoRene Dasbeck's profile photoMarvin Emil Brach's profile photo
5 comments
 
Zu viel Pacific rim geguckt, Mr Gabriel?
Translate
 
Ist zwar eine interessante Idee, aber insgesamt erscheint mir das extrem ineffizient. Einfach mal prophylaktisch überall Dronen deponieren, egal ob sie irgendwann aktiviert werden oder nicht. 
Translate
 
+Stefan Mai: Das befand das US-Magazin IEEE Spectrum  auch: "The ocean is a big place, and DARPA wants to fill it with robots. All of it. [...] Yes, it's impractical, and maybe even borderline impossible, but hey, it's DARPA, and this is what they do." ;-)
 
DERPA ;D ? Es mutet zu Beginn wirklich etwas seltsam an, aber wer weiß schon welche Erkenntnisse daraus gewonnen werden können, die dann in zukünftigen Projekten von Vorteil sein können?

Man könnte ja z.B. beim Bau von Unterseeleitungen direkt Reparaturbots mit verlegen, die dann bei Defekten schon vor Ort und günstig im Unterhalt sind. Also definitv eine spannende Entwicklung!
Translate
Translate
Add a comment...