Das Universum ist instabil und wird irgendwann von einem anderen verschlungen. Das passiere mit Lichtgeschwindigkeit, also zu schnell, als dass man es merke, beruhigt der Physiker Joseph Lykken. (wp)
Shared publiclyView activity