Shared publicly  - 
 
Golems Seite 3 für Nerds Teil 2. Unsere erste kaputte SD-Karte hatte 512 MByte und ich konnte es nicht lassen, die Karte mal ohne ihre Hülle zu fotografieren. Die Anmut einer reifen 3,5-Zoll-Diskette erreicht sie aber nicht. (as)
Translate
23
1
Ralph H.'s profile photoHauke Heesch's profile photoMichael Panzer's profile photoUwe Reese's profile photo
10 comments
 
Nackich .... quasi :-)
 
es fehlt noch eine geöffnete micro-sd daneben ^^

von wann war die sd?
Translate
Translate
 
Lustig wirds wenn man eine 4GB 5,25" Bigfoot HDD neben eine 4GB micro SD legt :D
Translate
 
+Michael Panzer naja wenn man viele ausrangierte SD Karten hat kann man damit vielleicht wenigstens eine Rassel bauen ;-)
Translate
 
weiss einer wo man günstig ne SD mit defektem controler auslesen lassen kann? hab da nämlich ne 2GB mit urlaubsbildern an die ich nich rankomme.
Translate
Translate
 
Der Staub auf der Floppy ist wirklich passend.
Translate
 
+Martin Kazmaier ma ne preisanfrage gestellt.
liegt leider nicht im meinen budget:
"Die Kosten für eine Diagnose im Standardservice für Ihren Datenträger liegen bei 90 € zuzüglich MwSt. Der endgültige Preis für die Datenrettung ist abhängig vom Arbeitsaufwand, nach Ihren bisherigen Angaben liegt dieser voraussichtlich zwischen 500 € und 1.000 € zuzüglich MwSt." :-C
Translate
 
+Ralph H. Wir wissen es leider nicht. Aber sie war schon ein paar Jahre alt.
Translate
Add a comment...