Shared publicly  - 
 
Okay, die Brille sieht total albern aus, aber sie erfüllt ihren Zweck. Gesichtserkennung wird übrigens nicht nur zu Strafverfolgungszwecken eingesetzt, sondern auch von Google, Facebook und vielen Digitalkameras. (sha)
Translate
12
2
Christoph Anton Mitterer's profile photoMichael Panzer's profile photoAndreas Heusel's profile photoArtus Elias's profile photo
18 comments
 
Naja, eine Papiertüte ist genauso schick, funktioniert besser und ist billiger... ;)
Translate
 
Sieht nur auf dem Bild komisch aus, das Menschliche Auge Sieht das Infrarot  licht nicht. Sprich man hat keine leuchtenden Punkte im Gesicht wie auf dem Bild zu sehen. Diese Infrarot Dioden lassen sich also problemlos in Schickere Brillen einbauen. Hierbei handelt es sich doch eindeutig nur um einen frühen Prototypen.
Translate
 
denn das größere Übel ist ?!.............. 
Translate
Translate
 
Genau das richtige für die, die sich mit Alu-Folie über dem Kopf in den Keller setzen.
Translate
Translate
 
+Artus Elias wieso sollte man sich beim öffentlichen demonstrieren seiner Meinung vermummen wollen? Geht man nicht auf ne Demo um seine Meinung öffentlich zu zeigen...
Translate
Translate
 
+Artus Elias in welchem Prozess und was solltest da für Nachteile erwarten?
Nochmal, wer nicht öffentlich zu seiner Meinung steht soll auf keine Demo gehen !
Translate
 
+Artus Elias wie? Was würde man darauf sehen was gegen einen eingesetzt werden kann? Konkret bitte!
Translate
 
Wenn man bei manchen öfter Gesehen wird, kann man schon mal vorgeladen werden. Und das kann mit Strafverfolgung weitergehen
Translate
 
+Michael Panzer es erzeugt zumindest ein unbehagliches Gefühl, weil man nicht weiß, WAS mit dem Material gemacht wird. Was für eine Veranlassung gibt es, eine friedliche Demo zu filmen? Werden vielleicht nicht doch per Gesichtserkennung (Abgleich biometrische Photos Personalausweisdatenbank) Profile erstellt?
Dieses Unbehagen würde bei mir vorherschen.
Translate
Translate
 
+Artus Elias ich verstehe. Dein Problem ist etwas wie früher "erreichen" zu wollen, aber du willst nicht dabei erwischt werden weil es illegal ist. Du willst unerkannt Steine werfen und Bahngleise schottern... Oder?
Translate
Translate
 
+Holger Uhlenbrock Nicht alles. Zumal Orwell schon Albträume hätte wenn er diese Diskussion auf einem sozialen Netzwerk sehen würde..
In Fußballstadien und Demonstrationen mit Potential für Eskalation dient es der Strafverfolgung.
Wenn dadurch wenige rausgesucht werden und zur Rechenschaft gezogen werden können, damit nicht Kollektivstrafen oder verschärfte Auflagen für die Allgemeinheit auferlegt werden müssen, dann halte ich eine präventive Filmaufnahme für nicht so abstrus und abwegig, wie hier getan wird.

Nichts desto trotz ging es hier um die Brille!
Und die ist hässlich!
Translate
 
+Michael Hanig Eine Meinung zu der du als konkrete Person nicht öffentlich mit deiner Identität stehen kannst, solltest nicht auf einer Demonstration demonstrieren. Wieso solltest überhaupt, nicht dazu stehen wollen? 
Translate
Add a comment...