Shared publicly  - 
 
Implantierte Elektroden sollten künftig aus Graphen sein, sagen Münchener Wissenschaftler. Sie reagierten empfindlicher und passten sich dem Gewebe besser an als Elektroden aus Silizium. Wenn das Problem mit der Graphen-Herstellung gelöst ist, können damit ganz neue bioelektronische Anwendungen umgesetzt werden. (wp)
Translate
14
4
Jakob Ulbrich's profile photoChristoph Kröppl's profile photoJulian Hoffmann's profile photoJoerg Wallraf's profile photo
 
sehr interessant danke für das teilen von information
Translate
 
Ich hoffe, dass Graphen auch das Akku-Problem und auch vielleicht die Probleme in der Elektroauto-Industrie lösen könnte.
Meiner Meinung nach ist dieser zweidimensionale Stoff eigentlich der Beginn einer technischen Revolution, was denkt ihr?
Translate
Add a comment...