Stichtag 14. Dezember 2012: Ein Twitter-Aktivist und das Online-Magazin „Slate“ zählen Schusswaffen-Opfer seit dem Amoklauf von Newtown. Das Ergebnis ist bedrückend.
Translate
4
Philipp Kählitz's profile photoFabian -_-'s profile photoSebastian Alexander's profile photo
4 comments
 
Das Thema ist einfach müßig zu besprechen. Fakt ist anscheinend einfach : die Amis haben anscheinend keine Probleme damit sich gegenseitig über den Haufen zu schießen. Das ist denen vollkommen Wumpe wieviele bei denen sterben. Das ist ihre Form der Konfliktlösung.

Und je mehr Leute sterben desto mehr fühlen sie sich darin bestätigt dass es noch mehr und größere Waffen braucht um sich zu schützen.

Und jeder der daran was ändern will ist zum Untergang verurteilt. 
Translate
 
Es sollte mal jemand einen Ticker mit den Verkehrstoten in Deutschland machen. Bestimmt auch ganz doll bedrückend.
Translate
Translate
Translate
Add a comment...