Profile

Cover photo
Verified name
FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine
64,868 followers|12,189,644 views
AboutPostsPhotos

Stream

 
Nach dem Debakel gegen Deutschland verliert die Selecao auch gegen die Niederlande mit 0:3. Der versöhnliche Abschied von den Fans gerät völlig daneben. Van Persie, Blind und Wijnaldum schießen die Tore. http://www.faz.net/-hz3-7rj18
 ·  Translate
Nach dem Debakel gegen Deutschland verliert die Selecao auch gegen die Niederlande mit 0:3. Der versöhnliche Abschied von den Fans gerät völlig daneben. Van Persie, Blind und Wijnaldum schießen die Tore.
4
Add a comment...
 
„Wir haben Respekt, aber keine Angst“, sagt Bundestrainer Löw bei seinem letzten öffentlichen Auftritt vor dem WM-Finale gegen Argentinien.
 ·  Translate
„Wir haben Respekt, aber keine Angst“, sagt Bundestrainer Löw bei seinem letzten öffentlichen Auftritt vor dem WM-Finale gegen Argentinien: „Wenn wir unsere Qualität durchbringen können, dann werden wir dieses Spiel gewinnen.“
9
3
regine k's profile photoReiner Dickerhof's profile photoDaniela Dietrich's profile photoJörg Ohlmeyer's profile photo
 
Hööööchschdee Konzentration - sonscht  gibts kai Schbääätzleee!
 ·  Translate
Add a comment...
 
Wie kein Zweiter hat sich Sami Khedira für sein Team und den Traum vom WM-Titel aufgeopfert.
 ·  Translate
Wie kein Zweiter hat sich Sami Khedira für sein Team und den Traum vom WM-Titel aufgeopfert. Aus dem größtmöglichen Störfall könnte am Sonntag (21.00 Uhr) deshalb der maximale Glücksfall werden.
3
Add a comment...
 
Ralf Rangnick ist davon überzeugt, dass am Sonntag der neue Weltmeister Deutschland heißt, wenn die Mannschaft von Joachim Löw den Gegner schon in dessen Spielhälfte attackiert. Die Analyse des F.A.Z.-Experten.
 ·  Translate
Ralf Rangnick ist davon überzeugt, dass der neue Weltmeister Deutschland heißt, wenn die Mannschaft von Joachim Löw den Gegner schon in dessen Spielhälfte attackiert. Die Analyse des F.A.Z.-Experten.
3
1
Wonne Wonne's profile photoHelmut Girod's profile photoDaniela Dietrich's profile photoEva W.'s profile photo
3 comments
 
Löw, Lahm und Kollegen haben auf jeden Fall mehr Plan von der Materie, als die ganzen Experten.

ob Sie gewinnen oder nicht, das kann sich durch Zufall entscheiden.

Für ihren Wert ist doch eher ausschlaggebend, ob Sie gut spielen, damit meine ich nicht, ob das Spiel gut aussieht, sondern ob Sie diszipliniert und Leistungsorientiert Ihre Arbeit machen.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Hat man Technik im Haus, kennt man in der Regel auch Kabelsalat. Er stört die Optik und lässt sich nur selten verstecken. Der Tüftler Ralf Roppelt mochte sich damit nicht mehr abfinden und konstruierte ein Möbel, das Platz für die ungeliebten Kabel hat und mit etlichen Finessen glänzt.
 ·  Translate
Der durch Unterhaltungselektronik verursachte Kabelwust stört die Optik und lässt sich nur selten verstecken. Der Tüftler Ralf Roppelt mochte sich damit nicht mehr abfinden und konstruierte ein Möbel, das Platz für die ungeliebten Kabel hat und mit etlichen Finessen glänzt.
1
Add a comment...
 
Aus Begeisterung wurde bittere Enttäuschung, nun ist es einfach nur noch der blanke Hass, der den Spielern entgegenschlägt. Brasiliens Fußball liegt vor dem Spiel um WM-Platz drei (22.00 Uhr) gegen die Niederlande in Trümmern.
 ·  Translate
Aus Begeisterung wurde bittere Enttäuschung, nun ist es einfach nur noch der blanke Hass, der den Spielern entgegenschlägt. Brasiliens Fußball liegt vor dem Spiel um WM-Platz drei (22.00 Uhr) gegen die Niederlande in Trümmern.
8
3
Jakob 'Addliss' Dörre's profile photoHolger Sommerkamp's profile photo
Add a comment...
In their circles
110 people
Have them in circles
64,868 people
 
Auch jahrzehntelange Missverständnisse und fromme Lügen gehören zur deutsch-amerikanischen Verbindung. „Freunde“ sind zumindest die Geheimdienste nie gewesen. Dumm war, wer mehr erhoffte. Ein Kommentar. http://www.faz.net/-gpf-7rja5
 ·  Translate
Auch jahrzehntelange Missverständnisse und fromme Lügen gehören zur deutsch-amerikanischen Verbindung. „Freunde“ sind zumindest die Geheimdienste nie gewesen. Dumm war, wer mehr erhoffte. Ein Kommentar.
4
1
Gerd Klein's profile photo
Add a comment...
 
In Gaza greift Israel gezielt Wohnhäuser an, in denen es Kommandozentralen und Waffenlager vermutet. Die Armee sieht in ihnen „legitime militärische Ziele“. Die UN schätzen: Zwei Drittel der Opfer sind Zivilisten. http://www.faz.net/-gpf-7rjc0
 ·  Translate
In Gaza greift Israel gezielt Wohnhäuser an, in denen es Kommandozentralen und Waffenlager vermutet. Die Armee sieht in ihnen „legitime militärische Ziele“. Die UN schätzen: Zwei Drittel der Opfer sind Zivilisten.
1
Michael Lorenz's profile photoGeorg Orth's profile photoscheemer beyr's profile photoChristoph Anton Mitterer's profile photo
26 comments
 
+Michael Lorenz: Wenn Du Dich schon für ein Ende der Gewalt einsetzt - wäre es dann nicht klüger das bei dem zu machen, der mit der Gewalt immer wieder anfängt?

Okay und was ist denn Augenmaß?
Sollen sie eine Grußkarte an die Hamas schicken? Soll die Israel eine Polizeieinheit rein schicken um die Hamas zu verhaften? (Welche dann wohl nur von Heckenschützen ermordet werden)? Sollen sie darauf warten, dass die Sicherheitskräfte der Palästinensischen Autonomiebehörde das Problem lösen (ach halt, das geht ja nimmer, Hamas hat die im Gaza-Streifen vor ein paar Jahren ja alle ermordet).

Das ist genau die Heuchelei und Zynik die ich Dir im thread davor schon vorgeworfen habe - von Israel verlangst Du „Augenmaß” (was - weil die Hamas ihre Leute und Waffenlager gezielt in Wohngebiete baut - gleichbedeutend damit ist, dass Israel nichts tun könnte)… Augenmaß gegen einen terroristischen Feind der geschworen hat niemals Frieden oder Verhandlungen zu akzeptieren (Charta der Hamas) und dessen oberstes Ziel die Vernichtung des Staates Israel und aller Juden ist.

Denkst Du ernsthaft man kann die befrieden? Da bin ich aber gespannt wie - ihren eigenen Staat hatten se jetzt ja praktisch seit mehreren Jahren (und seit dem wurde es nur umso schlimmer). Also was schlägst Du vor? Ihnen noch mehr Geld geben und sie mit Wohlstand befrieden (ja klar, das würde sofort in neue Waffen gegen Israel investiert)?
Lieb Bitte Bitte sagen?

Das ist das Problem was die Gutmenschen nicht kapieren wollen - Leute mit so einer Ideologie kann man nicht bekehren oder befrieden, sie werden immer ein Feind der Menscheheit an sich bleiben, zumindest ein Feind des Westens, der Aufklärung, der Freiheit und unserer Werte.
Du kannst die nur auf eine Weise behandeln und besiegen.
Das hat man mit den Taliban gesehen (die jetzt wieder da sind und ihre Leute terrorisieren, weil man sie damals nicht restlos auslöschte), das wird man auch mit den Islamisten im Mali sehen, usw. usf..

Und die Siedlungsprogramme: Für Israel sind die ein wichtiger Teil seiner Sicherheit, da es gilt einen dedizierten Terror-Staat zu verhindern. Sagt natürlich keiner so offen, weiß aber jeder.


Erst diese Nacht gab’s die massivsten Raketenangriffe der Palästinenser gegen Israel seit mehreren Jahren - dank Iron Dome ohne größere Verluste.
Du kannst mir nicht weiß machen, dass sowas nur von ein paar 100 Terroristen durchgeführt werden kann - die Bevölkerung in Gaza muss zu einem großen Teil hinter denen stehen.
Verbal stehen se sowieso alle dahinter, auch die in der West Bank,… kannst Dir ja anhören wie Abbas von angeblichem Völkermord faselt… oder wie das Palästinensische Innenministerium (als nicht nur die Hamas)… den Leuten empfiehlt sich als menschliche Schutzschilde einzusetzen.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Im Sauerland führt eine Mutter eine Kampagne zur Erhaltung von Förderschulen. Sie meint, dass ihr lernbehinderter Sohn dort besser aufgehoben ist - und weiß schon fast 12.000 Unterstützer hinter sich.
 ·  Translate
Im Sauerland führt eine Mutter eine Kampagne zur Erhaltung von Förderschulen. Sie meint, dass ihr lernbehinderter Sohn dort besser aufgehoben ist - und weiß schon fast 12.000 Unterstützer hinter sich.
15
2
Julian Keup's profile photoDirk Schulz's profile photoDaniela Dietrich's profile photoStephan Weber's profile photo
5 comments
 
Mit der Inklusion wird es übertrieben. Sinnvolle Einrichtungen werden zwangsweise abgeschafft, um nur ja niemanden zu diskriminieren, indem man ihn seinen Bedürfnissen entsprechend behandelt. Wenn man das konsequent zu Ende denkt, müssten auch die Paralympics abgeschafft werden, da sie die Behinderten* diskriminieren. Sollen sie doch zusehen, wie sie bei den "richtigen" olympischen Spielen zurechtkommen.

*: oder wie auch immer zur Zeit der politisch korrekte Euphemismus lauten mag.
 ·  Translate
Add a comment...
 
BND-Kontrolleure hatten den Mitarbeiter im Visier, der jetzt als Informant der Amerikaner aufgeflogen ist. Aber die interne Überprüfung kam zu dem Schluss, dass der Mann „absolut unauffällig“ sei und kein Sicherheitsrisiko darstelle, erfuhr die F.A.S. http://www.faz.net/-gpf-7rj5w
 ·  Translate
BND-Kontrolleure hatten den Mitarbeiter im Visier, der jetzt als Informant der Amerikaner aufgeflogen ist. Aber die interne Überprüfung kam zu dem Schluss, dass der Mann „absolut unauffällig“ sei und kein Sicherheitsrisiko darstelle, erfuhr die F.A.S.
2
Lür Pirat's profile photoTamriko Aravin's profile photo
2 comments
 
Und Spiegel Online schreibt, er hätte eine Behinderung auf Grund einer Impfung, die er als Einjähriger bekommen hatte.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Es müssen nicht immer Fertiggerichte sein. Auch wer selbst zum Kochbuch greift, wird im Mikrowellenbereich fündig: Apps bringen Kochvergnügen aufs Smartphone-Display. Download genügt. http://www.faz.net/-hs0-7r9ul
 ·  Translate
Nicht nur Essen für Singles gibt es aus der Mikrowelle. Auch wer selbst zum Kochbuch greift, wird im Mikrowellenbereich fündig: Apps bringen Kochvergnügen aufs Smartphone-Display. Download genügt.
3
Add a comment...
 
Sie sind kein Fußballfan? Sie haben die WM bis jetzt kaum verfolgt? Kein Problem. FAZ.NET gibt Tipps, mit welchem Wissen Sie beim WM-Finale am Sonntag trotzdem beeindrucken können.
 ·  Translate
Sie sind kein Fußballfan? Sie haben die WM bis jetzt kaum verfolgt? Kein Problem. FAZ.NET gibt Tipps, mit welchem Wissen Sie beim WM-Finale am Sonntag trotzdem beeindrucken können.
6
Michael Schiessl's profile photoRainer Reitz's profile photoAndre S.'s profile photo
3 comments
 
Hab da eh was besseres vor...
 ·  Translate
Add a comment...
People
In their circles
110 people
Have them in circles
64,868 people
Contact Information
Contact info
Phone
+49 (0)69 7591-0
Email
Address
Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH Hellerhofstraße 2-4 60327 Frankfurt am Main
Story
Tagline
Zeitung für Deutschland
Introduction
FAZ.NET-Impressum 

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Hellerhofstraße 2-4
60327 Frankfurt am Main

Tel.: 0049 (0)69 7591-0
E-Mail: Info@faz.net

Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 7344
Ust.-Idnr. DE114232723

Geschäftsführer:
Tobias Trevisan (Sprecher), Dr. Roland Gerschermann

Herausgegeben von:
Werner D'Inka, Berthold Kohler, Günther Nonnenmacher, Frank Schirrmacher, Holger Steltzner

Diensteanbieter der Internetseiten http://www.faz.net (einschließlich http://fazarchiv.faz.net) ist die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.

Redaktion FAZ.NET
Kai N. Pritzsche (pri), verantwortlich i.S.v. § 55 Abs. 2 RStV

Dokumentation:

Nachrichtenagenturen:
AFP, AP, Bloomberg, Dow Jones, dpa, KNA, Reuters

Die FAZ.NET-Redaktion behält sich vor, Nutzerpost - mit vollständiger Anschrift/E-Mail-Adresse - auch gekürzt zu veröffentlichen. Ist der Absender mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden, so muss er dies kund tun. Die FAZ.NET-Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Links.

Leitung Elektronische Medien:
Thomas Schultz-Homberg


Content-Partner:

E-Commerce-Partner:
Immowelt AG, Sevenval AG


Die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH gestattet die Übernahme von FAZ.NET-Inhalten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch des Nutzers bestimmt sind. Jede andere Übernahme bedarf der schriftlichen Zustimmung durch die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.
 
© Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt am Main.