Profile

Cover photo
Verified name
FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine
85,479 followers|20,072,584 views
AboutPostsPhotos

Stream

 
Kritik am Parteikurs aus den eigenen Reihen: Die „Blockierer“ dürften nicht länger den Ton angeben, fordern Lesben und Schwule in der Union. Die Gegner einer Homo-Ehe lehnen einen Kurswechsel weiter ab - darunter auch ein CDU-Vize.
 ·  Translate
Kritik am Parteikurs aus den eigenen Reihen: Die „Blockierer“ dürften nicht länger den Ton angeben, fordern Lesben und Schwule in der Union. Die Gegner der Homo-Ehe lehnen einen Kurswechsel weiter ab - darunter auch ein CDU-Vize.
1
Chris Schuell's profile photo
 
Da wird viel über die Outings von Sportlern applaudiert, gelobt, wie mutig sie seien, aber die Union will sich nicht bewegen. Solange es bei den Outings bleibt, alles seinen Gang geht (Strobl sagte ja, "das Parlament muß berechnebar bleiben") und Mutti sich nicht bewegt, wird sich nichts ändern. Mutti wird sich erst bewegen, wenn der gesellschaftspolitische Druck zu groß wird und sie die Kontrolle und Mehrheit zu verlieren droht. Solange wird sie still bleiben und schauen, wie das Fähnchen sich dreht. Und wir sind weiter rückständig. Und das nicht nur bei gleichgeschlechtlichen Ehen.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Chinas gefürchtete Familienplaner überwachen mit brutalen Methoden die staatliche Ein-Kind-Politik. Bislang. Weil die Volksrepublik altert, verlangt der Staat plötzlich mehr Geburten. Jetzt ziehen die alten Funktionäre los und werben für neues Kinderglück. Doch niemand glaubt ihnen.
 ·  Translate
Chinas gefürchtete Familienplaner überwachen mit brutalen Methoden die staatliche Ein-Kind-Politik. Bislang. Weil die Volksrepublik altert, verlangt der Staat plötzlich mehr Geburten. Jetzt ziehen die alten Funktionäre los und werben für neues Kinderglück. Doch niemand glaubt ihnen.
5
1
Thomas Kulemann's profile photo
Add a comment...
 
Angesichts der jüngsten Erfolge des Islamischen Staates zieht Amerikas Verteidigungsminister Carter über die irakischen Streitkräfte her: „Wir können sie ausbilden, wir können ihnen Ausrüstung geben, aber wir können ihnen keinen Willen zum Kampf geben.“
 ·  Translate
Angesichts der jüngsten Erfolge des Islamischen Staates zieht Amerikas Verteidigungsminister Carter über die irakischen Streitkräfte her: „Wir können sie ausbilden, wir können ihnen Ausrüstung geben, aber wir können ihnen keinen Willen zum Kampf geben.“
4
1
Ronald Mannshardt's profile photoChris Ko's profile photoMichael Dittrich's profile photoAber Ja (Reiner)'s profile photo
17 comments
 
+Chris Ko Aber wenn man in den Streitkräften sein Brot verdient und andere sich darauf verlassen, dass man sie beschützt, dann sollte das aber so sein.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Boko Haram hat in Nigeria Tausende massakriert. Sie ermorden die Männer, vergewaltigen die Frauen und zwingen die Söhne in ihre eigenen Reihen. Auch in den Nachbarländern ist niemand sicher. Eine Reportage aus dem Tschad
 ·  Translate
Boko Haram hat in Nigeria Tausende massakriert. Sie ermorden die Männer, vergewaltigen die Frauen und zwingen die Söhne in ihre eigenen Reihen. Auch in den Nachbarländern ist niemand sicher. Eine Reportage aus dem Tschad
1
Andreas K's profile photo
 
Da wird die Hölle aber hoffentlich Voll werden so Geistes kranke Idioten was geht in so bösen Menschen vor? 
 ·  Translate
Add a comment...
 
Der BND hat eine Parallelwelt errichtet. Er tut jetzt so, als erführe er seine Informationen allesamt aus der Zeitschrift „Landlust“. Denn die Geheimdienste sollen keine Geheimnisse mehr haben. Das gibt es nur bei uns.
 ·  Translate
Der BND hat eine Parallelwelt errichtet. Er tut jetzt so, als erführe er seine Informationen allesamt aus der Zeitschrift „Landlust“. Denn die Geheimdienste sollen keine Geheimnisse mehr haben. Das gibt es nur bei uns.
2
Add a comment...
 
Vom Kita-Streik profitieren die Städte, während viele Eltern jetzt doppelt zahlen. Werden sie entschädigt? Das ist in jeder Kommune unterschiedlich, wie eine Umfrage der F.A.S. unter den größten Städten zeigt.
 ·  Translate
Vom Kita-Streik profitieren die Städte, während viele Eltern jetzt doppelt zahlen. Werden sie entschädigt? Das ist in jeder Kommune unterschiedlich, wie eine Umfrage der F.A.S. unter den größten Städten zeigt.
5
1
Abdullah Yilmaz's profile photo
Add a comment...
 
Der letzte Platz beim Eurovision Song Contest ist nicht nur für die Sängerin Ann Sophie eine Riesenenttäuschung. Er ist auch eine Pleite für die ARD, der die Zuschauer weglaufen. Wie geht es dort jetzt mit dem ESC weiter?
 ·  Translate
Der letzte Platz beim Eurovision Song Contest ist nicht nur für die Sängerin Ann Sophie eine Riesenenttäuschung. Er ist auch eine Pleite für die ARD, der die Zuschauer weglaufen. Wie geht es dort jetzt mit dem ESC weiter?
3
Klaus Dressnandt's profile photoAndre Oldenburg's profile photoSascha Bücker's profile photoChris Ko's profile photo
15 comments
 
Das Problem ist dass 99% der dortigen Songs einfach für die Tonne sind und dass Deutschland immer zu denen gehört deren Song man zusätzlich noch tief vergraben sollte...und ihn nie wieder ausbuddelt..
 ·  Translate
Add a comment...
Have them in circles
85,479 people
Claudia Reinartz's profile photo
mutterlan-de mutterlan-de's profile photo
Stefan Hahn's profile photo
faruk gündüz's profile photo
Jürgen Bahmer's profile photo
Benny Hensel's profile photo
Steffen Witzleben's profile photo
Mona Lx Lx's profile photo
Anika Kindsgrab's profile photo
 
Innerhalb von hundert Jahren werden Computer intelligenter sein als Menschen, sagt Stephen Hawking. Wird das der größte Moment der Menschheit - oder der letzte?
 ·  Translate
Innerhalb von hundert Jahren werden Computer intelligenter sein als Menschen, sagt Stephen Hawking. Wird das der größte Moment der Menschheit - oder der letzte?
10
4
Axel Dittmar's profile photoThomas Kulemann's profile photohans wiens's profile photoRonald Mannshardt's profile photo
14 comments
 
+Chris Carl
Und trotzdem wird dadurch nichts besser oder genialer :-) Es erspart nur ein paar Arbeitsplätze. Es heißt, Menschen machen Fehler, aber bei einer OP oder ähnlichem würde ich mich zehnmal lieber einem mittelmäßigen Chirurgen anvertrauen als dem besten Roboter, sorry :-) Der kann sich auch mal korrigieren, wenn der Befund auf Sicht nicht mit dem Erwarteten oder dem OP-Plan übereinstimmt, der Roboter schneidet weiter. Und selbst beim unerfahrensten 18-jährigen Fahranfänger würde ich mich sicherer fühlen als im "selbst fahrenden Auto".
 ·  Translate
Add a comment...
 
Schweiz stellt mögliche Steuersünder ins Internet
 ·  Translate
Wer der Steuerhinterziehung verdächtigt wird, könnte seinen Namen demnächst auf einer offiziellen Schweizer Internetseite finden. Die Steuerverwaltung des Landes rechtfertigt den Schritt mit Überlastung. Ein Land scheint ausgenommen.
3
2
Peter Krause's profile photoRoland Leibl's profile photoHelmut Zermin's profile photoSvenja Schauthe's profile photo
11 comments
 
Sind die nicht zu groß (pysisch) um da einfach so reingestellt zu werden (Durch den Monitor)?
 ·  Translate
Add a comment...
 
Andrzej Duda hat Prognosen zufolge die Stichwahl um das polnische Präsidentenamt gewonnen. Sein Sieg gilt als wichtiges Signal für die Parlamentswahlen im Herbst.
 ·  Translate
Andrzej Duda hat Prognosen zufolge die Stichwahl um das polnische Präsidentenamt gewonnen. Sein Sieg gilt als wichtiges Signal für die Parlamentswahlen im Herbst.
2
2
Berthold Kogge's profile photoAndre Oldenburg's profile photoFrank Frädrich's profile photoVolker Witzel's profile photo
18 comments
 
+Berthold Kogge​​

Weiss garnicht wie es ist , in kleine nationalstaaten , wo bisher nur gesteuert von völker gegrnseitig von in allen volkern selbe familisvabspricht welches gegen wadbgerade nutzend . . . England hatte chaossuppe in Syrien anzurürren und nun sind andre die die geplanten Flüchtlinge . . Sie aber nicht ! Hatten schon so gewusst bei Staat !Arber wer war Treibende ? Wussten auch das € auch 2016 nicht nehmen ! Schon 2003 WUSSTEN ES !Wer verraten oder Plan gezeigt ? National gedacht war es aber nicht sondern global . . . Von ? Ind eine EU IM DENKEN SCHON GARNICHT , DA HAT wer aufgepasst , das nationaldenken bleibt ABER IN EINER GRENZENLOSEN EU GEGENSEITIG . . . MERKST DAS SPIEL NICHT ? So wie Du National aufgeben willst , sind national aber eine Macht gegenseitig .ausspielend . . . das Personal und sie Bürger , mit was im Pass stehend ? ...
Wan verlieren ? Wenn nicht nach 3 Jahren unsre werte und eert sind hier in den anerkannten Asylbewefber haben , dass den Plan versauen den habenn gegen . . . billigere . . . ABER NACH DREI WINTER , WERDEN DOCH VON ALLEIN ES WISSEN und In SEELE HABEN , DAS BEI ALLEM WAS am kommenten Winter Denken müssen und als muss frostfest sein , was . . .
Noch ein Gedanke ! Agenda 2010 war do h ytduer steuer senken für die die zuviel haben und steuerecht gegeben , was im auslnd investieren können ihr von steuer absetzen. . . machte do h china stark ? Aber wem gehören nu firmen und dort hingebrachtes geld und wo wollen nun verdienen ? Hier doch billig nur oder super Edel , noch absetzbar = war absehbar , also hatten welche eigenen plan ?
 ·  Translate
Add a comment...
 
Schalke 04 zieht Konsequenzen aus der missratenen Saison: Der Klub trennt sich nach Informationen von FAZ.NET von Roberto di Matteo.
 ·  Translate
Schalke 04 zieht Konsequenzen aus der missratenen Saison: Der Klub trennt sich nach Informationen von FAZ.NET von Roberto di Matteo.
1
1
Sebastian Lenz's profile photoWalter Lux's profile photoRalf Strapsetraeger's profile photoSabrina TripleX's profile photo
4 comments
 
Der war es schon in Chelsea. es scheint, als sei es für so erfolgreiche Sportverantwortlicher wie Heldt immer wieder wichtig, sich mit "berühmten" Namen zu schmücken. Boatng, di Matteo, demnächst Khurani. Da bleibt wirklich keine Zeit, eigene Fehler einzugestehen. workoholicer halt. Und was waren das noch Zeiten für Clemens Tönnies, wo man über ihn nur insofern sprach, dass in seinen Lagerhallen/Betrieben nackte Mädels beim duschen gefilmt wurden....
 ·  Translate
Add a comment...
 
Euphorie bei den „Lilien“, Enttäuschung in Kaiserslautern, Tränen in Aue: Am letzten Spieltag der Zweiten Bundesliga gelingt Darmstadt der direkte Durchmarsch. Karlsruhe erreicht die Relegation gegen den Hamburger SV.
 ·  Translate
Euphorie bei den „Lilien“, Enttäuschung in Kaiserslautern, Tränen in Aue: Am letzten Spieltag der Zweiten Bundesliga gelingt Darmstadt der direkte Durchmarsch. Karlsruhe erreicht die Relegation gegen den Hamburger SV.
3
1
Sascha Bücker's profile photoDominik Schwandt's profile photo
 
Schade 
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have them in circles
85,479 people
Claudia Reinartz's profile photo
mutterlan-de mutterlan-de's profile photo
Stefan Hahn's profile photo
faruk gündüz's profile photo
Jürgen Bahmer's profile photo
Benny Hensel's profile photo
Steffen Witzleben's profile photo
Mona Lx Lx's profile photo
Anika Kindsgrab's profile photo
Contact Information
Contact info
Phone
+49 (0)69 7591-0
Email
Address
Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH Hellerhofstraße 2-4 60327 Frankfurt am Main
Story
Tagline
Zeitung für Deutschland
Introduction
FAZ.NET-Impressum 

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Hellerhofstraße 2-4
60327 Frankfurt am Main

Tel.: 0049 (0)69 7591-0
E-Mail: Info@faz.net

Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 7344
Ust.-Idnr. DE114232723

Geschäftsführer:
Tobias Trevisan (Sprecher), Dr. Roland Gerschermann

Herausgegeben von:
Werner D'Inka, Berthold Kohler, Günther Nonnenmacher, Frank Schirrmacher, Holger Steltzner

Diensteanbieter der Internetseiten http://www.faz.net (einschließlich http://fazarchiv.faz.net) ist die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.

Redaktion FAZ.NET
Kai N. Pritzsche (pri), verantwortlich i.S.v. § 55 Abs. 2 RStV

Dokumentation:

Nachrichtenagenturen:
AFP, AP, Bloomberg, Dow Jones, dpa, KNA, Reuters

Die FAZ.NET-Redaktion behält sich vor, Nutzerpost - mit vollständiger Anschrift/E-Mail-Adresse - auch gekürzt zu veröffentlichen. Ist der Absender mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden, so muss er dies kund tun. Die FAZ.NET-Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Links.

Leitung Elektronische Medien:
Thomas Schultz-Homberg


Content-Partner:

E-Commerce-Partner:
Immowelt AG, Sevenval AG


Die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH gestattet die Übernahme von FAZ.NET-Inhalten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch des Nutzers bestimmt sind. Jede andere Übernahme bedarf der schriftlichen Zustimmung durch die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.
 
© Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt am Main.