Profile

Cover photo
Verified name
FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine
98,611 followers|33,185,778 views
AboutPostsPhotos

Stream

 
Lange Zeit wurden sie als Spinner belächelt. Doch nach dem Schusswechsel, den sich ein „Reichsbürger“ mit der Polizei lieferte, stellt sich die Frage: Welche Gefahr geht von einer Bewegung aus, die diesen Staat nicht anerkennt?
 ·  Translate
Lange Zeit wurden sie als Spinner belächelt. Doch nach dem Schusswechsel, den sich ein „Reichsbürger“ mit der Polizei lieferte, stellt sich die Frage: Welche Gefahr geht von einer Bewegung aus, die diesen Staat nicht anerkennt?
8
2
ich bin deslaz's profile photoSönke Neise's profile photoStefan Weißhampel's profile photo
77 comments
 
+Gerade Aus​, +Andreas Netzer​, +Babette Maurisch​, +Karl Bielecke​ von Witzfiguren zu gefährlichen Irren, das ist doch ein echter Aufstieg. Ich versteh die Beschwerden nicht. 
 ·  Translate
Add a comment...
 
Der Chef der Gesundheitsverwaltung will Kassen verbieten, die Kosten für homöopathische Arzneien zu erstatten. Bei schwerwiegenden Erkrankungen wie Krebs müsse eine homöopathische Therapie auch Selbstzahlern untersagt werden können.
 ·  Translate
1
2
Karl Bielecke's profile photo
 
Wer mit Homöopathie kommt, muß erstmal erklären, wie ein selektives chemisches Gedächtnis funktioniert.
Das ist Scharlatanerie für ungebildete.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Der französische Staatsrat, das oberste Verwaltungsgericht des Landes, hat das Burkini-Verbot in Frankreich ausgesetzt. Etwa 30 französische Kommunen hatten Ganzkörper-Badeanzüge für Musliminnen an ihren Stränden untersagt.
 ·  Translate
Der französische Staatsrat, das oberste Verwaltungsgericht des Landes, hat das Burkini-Verbot in Frankreich ausgesetzt. Etwa 30 französische Kommunen hatten Ganzkörper-Badeanzüge für Musliminnen an ihren Stränden untersagt.
4
Petra Ristow's profile photoNorbert “Obelix” W's profile photo
20 comments
 
+Petra Ristow​ Socken in Sandalen,geht gar nicht. Da geb ich dir recht. 
 ·  Translate
Add a comment...
 
Gegen Bremen eröffnet der FC Bayern die neue Bundesligasaison – und wieder wagt niemand zum Sturz des Meisters aufzurufen. Dabei gibt es einige Gründe, weshalb den Münchnern diesmal beizukommen wäre. Ein Kommentar.
 ·  Translate
Gegen Bremen eröffnet der FC Bayern die neue Bundesligasaison – und wieder wagt niemand zum Sturz des Meisters aufzurufen. Dabei gibt es einige Gründe, weshalb den Münchnern diesmal beizukommen wäre. Ein Kommentar.
3
Sven Kloevekorn's profile photo
 
Bla, die Amigos werden Meister.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Die gesetzlichen Krankenkassen haben nach Informationen der F.A.Z. im ersten Halbjahr einen Überschuss erzieht. Doch was passiert mit den Zusatzbeiträgen?
 ·  Translate
Die gesetzlichen Krankenkassen haben nach Informationen der F.A.Z. im ersten Halbjahr einen Überschuss erzieht. Doch was passiert mit den Zusatzbeiträgen?
1
1
Gerhard Redlich's profile photo
 
118 Krankenkassen
118 Vorstände
Durchschnittsgehalt ca 280.000€ / Jahr

 ·  Translate
Add a comment...
 
Moskau steckt mit seinem Syrien-Einsatz in der Klemme, denn sein neuer Verbündeter Erdogan greift seinen alten Verbündeten Assad an. Für die Kämpfe in Syrien setzt der Kreml auf Söldner.
 ·  Translate
Moskau steckt mit seinem Syrien-Einsatz in der Klemme, denn sein neuer Verbündeter Erdogan greift seinen alten Verbündeten Assad an. Für die Kämpfe in Syrien setzt der Kreml auf Söldner.
7
Ariane Keller's profile photoSönke Neise's profile photoH.P. Janczewski's profile photo
5 comments
 
Primäre Verlierer sind immer erstmal Menschen, denen bei den Machtspielen Leben und Frieden entrissen wird !
Neben den Kurden, deren berechtige Interessen mal wieder über die Klinge springen könnten, ist es aber wie so oft die zivilisierte Menschheit mit ihren Vorstellungen von Recht, Ordnung und Freiheit, der die Verliererseite zukommt.
Selbst nach einer militärischen Zerschlagung des IS und einem irgendwie gezogenen Schluß, wird sich der angefachte Scheißdreck von Kraft und Herrlichkeit im göttlichen Monopolvertrag in den Köpfen halten ... und womöglich in romantischen Träumereien neo-osmanischer Dimension münden ...
 ·  Translate
Add a comment...
Have them in circles
98,611 people
Frauke Wieland's profile photo
Fsi Fachschaft's profile photo
Andreas Finke's profile photo
Peter Schleußer's profile photo
Daniel Burock's profile photo
Sean Steinfeger's profile photo
tamas turcsik's profile photo
Thomaslaqua Laqua's profile photo
Patrick Gregor's profile photo
 
Die britische Premierministerin will einem Zeitungsbericht zufolge das Parlament nicht vor Beginn der Brexit-Verhandlung abstimmen lassen. EU-Befürworter hatten gehofft, den Austritt der Briten mit einem Beschluss im Unterhaus noch verhindern zu können.
 ·  Translate
Die britische Premierministerin will einem Zeitungsbericht zufolge das Parlament nicht vor Beginn der Brexit-Verhandlung abstimmen lassen. EU-Befürworter hatten gehofft, den Austritt der Briten mit einem Beschluss im Unterhaus noch verhindern zu können.
3
Christian Gruner's profile photoAndreas Netzer's profile photo
15 comments
 
+Christian Gruner​​ Es gehören Strafverfahren gegen die Luxusparlementarier eingeleitet. Stattdessen klagen diese noch auf Staatskosten (Kosten des arbeitenden Familienvaters) gegen die Zeitung, die deren Namen veröffentlichen möchte. Das in einer Demokratie, in der es selbstverständlich sein sollte, dass die Bürger ein Recht zur vollständigen Aufklärung haben sollten, was mit ihren Geldern geschieht.
Dafür muss ich nicht in die Politik, im übrigen dürfte es dafür Qualifizierte geben.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Die Visegrád-Staaten sind sich einig in ihrer Abwehrhaltung der Flüchtlingspolitik Merkels. Beim Besuch der Kanzlerin stellt sich die Frage: Wollen sie auch gestalten?
 ·  Translate
Die Visegrád-Staaten sind sich einig in ihrer Abwehrhaltung der Flüchtlingspolitik Merkels. Beim Besuch der Kanzlerin stellt sich die Frage: Wollen sie auch gestalten?
8
Achim R's profile photoAndreas Netzer's profile photoSönke Neise's profile photo
19 comments
 
+Achim R Das ist heute aber auch noch so. Nur wenn eine Frau lieber Karriere machen möchte anstelle Kinder zu bekommen, dann kriegst Du das politisch kaum gelöst. Aktuell sieht es so aus, dass die Kinderdichte bei Geringverdienern höher ist.
Hinzu kommt das es nicht allein an der Geburtenrate liegt. So verlassen etliche hundertausend Menschen pro Jahr das Land. Es kommen Zuwanderer, aber ausserhalb der Flüchtlingekrise zu wenig. Deutschland ist ein unbeliebtes Einwandererland. Kanada hingegen hat es vorgemacht wie man Zuwanderer aller Nationalitäten empfängt und integriert. Das ist der Weg. Gestern wie heute halten Ökonomen eine Zuwanderung von 1,5-2m / Jahr für notwendig. Zwar wäre es schön, wenn man nur hochqualifizierte Zuwanderer zulassen müsste, aber genau die kommen wie oben erwähnt nicht zu uns. Dafür trägt u.a. Pegida und Co ihren Teil dazu bei. Mehr noch, Dresden bricht der Tourismus ein und Professoren verlassen die Unis.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Der Bundesrechnungshof wird in wenigen Tagen neue Zahlen und Fakten zu Stuttgart 21 veröffentlichen. Die Kosten könnten weiter steigen, die Risiken werden ignoriert. Auch über die Grundsteinlegung wird gestritten.
 ·  Translate
Der Bundesrechnungshof wird in wenigen Tagen neue Zahlen und Fakten zu Stuttgart 21 veröffentlichen. Die Kosten könnten weiter steigen, die Risiken werden ignoriert. Auch über die Grundsteinlegung wird gestritten.
5
2
Andreas Netzer's profile photoSpatz vom Dach's profile photoViktor Koch's profile photoKarl Bielecke's profile photo
4 comments
 
So nimmt die Politikerverdrossenheit weiter fahrt auf.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Ein Ausspäh-Programm hat sich weitreichenden Zugang zu iPhones verschafft. Wie konnte das passieren? Hier kommt die Erklärung.
 ·  Translate
Ein Ausspäh-Programm hat sich weitreichenden Zugang zu iPhones verschafft. Wie konnte das passieren? Hier kommt die Erklärung.
3
Add a comment...
 
Das türkische Militär hat die Kurdenmiliz YPG im Norden Syriens mit Artilleriegranaten angegriffen. Die Regierung in Ankara wirft den Kurden einen Vormarsch in dem umkämpften Gebiet vor.
 ·  Translate
Das türkische Militär hat die Kurdenmiliz YPG im Norden Syriens mit Artilleriegranaten angegriffen. Die Regierung in Ankara wirft den Kurden einen Vormarsch in dem umkämpften Gebiet vor.
4
Kathi Kollmer's profile photoVox Populi's profile photo
2 comments
 
türkischer kriegsverbrecher massenmörder massackrieren tausend vom KURDISCHER zivilisten und die banditenallianzpack brandstifter kriegstreiber terrorstaaten eu usa nato hilfen mit massenvernischtungswaffen und logistik ----- bravo an der doppeltmoral und eucheler westlichen politmörder
 ·  Translate
Add a comment...
 
Russland empfängt seine erfolgreichen Sportler nach den Spielen in Rio im Kreml und belohnt sie fürstlich. Für den Rest der Sport-Welt findet Präsident Putin harte Worte.
 ·  Translate
Russland empfängt seine erfolgreichen Sportler nach den Spielen in Rio im Kreml und belohnt sie fürstlich. Für den Rest der Sport-Welt findet Präsident Putin harte Worte.
6
1
Carl Brandt's profile photoWinky Winky's profile photo
11 comments
 
Ich sehe schon Du kannst mit Google nicht umgehen. Außer persönlicher Anmache heiße Luft. 😊
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have them in circles
98,611 people
Frauke Wieland's profile photo
Fsi Fachschaft's profile photo
Andreas Finke's profile photo
Peter Schleußer's profile photo
Daniel Burock's profile photo
Sean Steinfeger's profile photo
tamas turcsik's profile photo
Thomaslaqua Laqua's profile photo
Patrick Gregor's profile photo
Contact Information
Contact info
Phone
+49 (0)69 7591-0
Email
Address
Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH Hellerhofstraße 2-4 60327 Frankfurt am Main
Story
Tagline
Zeitung für Deutschland
Introduction
FAZ.NET-Impressum 

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Hellerhofstraße 2-4
60327 Frankfurt am Main

Tel.: 0049 (0)69 7591-0
E-Mail: Info@faz.net

Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 7344
Ust.-Idnr. DE114232723

Geschäftsführer:
Thomas Lindner (Vorsitzender), Burkhard Petzold

Herausgegeben von:
Werner D'Inka, Jürgen Kaube, Berthold Kohler, Holger Steltzner

Diensteanbieter der Internetseiten http://www.faz.net (einschließlich http://fazarchiv.faz.net) ist die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.

Redaktion FAZ.NET
Mathias Müller von Blumencron, Chefredakteur, V i.S.d. § 55 Abs. 2 RStV
Kai N. Pritzsche, Redaktionsleiter

Dokumentation:

Nachrichtenagenturen:
AFP, AP, Bloomberg, Dow Jones, dpa, KNA, Reuters

Die FAZ.NET-Redaktion behält sich vor, Nutzerpost - mit vollständiger Anschrift/E-Mail-Adresse - auch gekürzt zu veröffentlichen. Ist der Absender mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden, so muss er dies kund tun. Die FAZ.NET-Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Links.

Leitung Elektronische Medien:
Thomas Schultz-Homberg


Content-Partner:

E-Commerce-Partner:
Immowelt AG, Sevenval AG


Die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH gestattet die Übernahme von FAZ.NET-Inhalten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch des Nutzers bestimmt sind. Jede andere Übernahme bedarf der schriftlichen Zustimmung durch die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.
 
© Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt am Main.