Profile

Cover photo
Verified name
FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine
85,315 followers|19,963,960 views
AboutPostsPhotos

Stream

 
Eine saubere Lösung im Schuldenstreit mit Griechenland ist nun undenkbar, erklärt Werner Mussler.
 ·  Translate
Wie geht der Streit zwischen Griechenland und seinen Geldgebern aus? Eine zentrale Frage kreist um die Rolle des Internationalen Währungsfonds. Zugleich wächst der Druck auf den größten Euro-Retter.
1
Sascha Bücker's profile photoWolfgang Wohld's profile photo
2 comments
 
Was fuer Witzfiguren die beiden .Machen sich warscheinlich ueber die ehrlichen EU - Buerger lustig.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Die Spaltung der AfD kaum noch aufzuhalten. Die Parteigründer Bernd Lucke und seine Gegenspielerin Frauke Petry wollen nicht mehr zusammenarbeiten. Zudem hat Lucke im Bundesvorstand eine herbe Niederlage erlitten.
 ·  Translate
Die Spaltung der AfD kaum noch aufzuhalten. Die Parteigründer Bernd Lucke und seine Gegenspielerin Frauke Petry wollen nicht mehr zusammenarbeiten. Zudem hat Lucke im Bundesvorstand eine herbe Niederlage erlitten.
4
2
Sascha Bücker's profile photoJörg Ohlmeyer's profile photoBernd Bruns's profile photo
2 comments
 
Der stromlinienförmige transatlantische wirtschaftsradikale Henkel-Lucke-TTIP-Flügel ist bei der neu erwachten FDP doch weit besser aufgehoben.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Der Absturz der Germanwings-Maschine in den Alpen hat die Lufthansa verändert – und geeint. Für die Hinterbliebenen des Unglücks will man alles tun, sagt Lufthansa-Chef Carsten Spohr im Gespräch mit der F.A.Z: Piloten werden wohl unangekündigte Gesundheits-Checks erleben.
 ·  Translate
Der Absturz der Germanwings-Maschine in den Alpen hat die Lufthansa verändert – und geeint. Für die Hinterbliebenen des Unglücks will man alles tun, sagt Lufthansa-Chef Carsten Spohr im Gespräch mit der F.A.Z: Piloten werden wohl unangekündigte Gesundheits-Checks erleben.
3
1
Sascha Bücker's profile photoSir Rufio's profile photo
 
Herr Spohr, seine Piloten schätzen und an sie glauben hilft unglaublich zur Genesung und Wohlbefinden. Der Aktionär sieht das anders. Und da beißt die Katze in den Hund.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Der Berliner Politikbetrieb konnte gerade noch einen schweren Konflikt verhindern. Vorerst: Denn der Umgangston in der Koalition wird zunehmend härter.
 ·  Translate
Der Berliner Politikbetrieb konnte gerade noch einen schweren Konflikt verhindern. Vorerst: Denn der Umgangston in der Koalition wird zunehmend härter.
1
Thomas der Trommler's profile photoGerhard Redlich's profile photoDirk Weimer (Lästermaul)'s profile photoFrank Frädrich's profile photo
15 comments
 
+Gerhard Redlich​​ was willst mit antwort Kopie Reden mit gewissen ohne Moral ? Weiss doch was bringen soll . . . Schlechtes gewissen bekommen ? Geht doch garnicht ! Keine moral = " chef "sagt , was bestraft und nicht Wähler und chef istcauch ohne moral aber von geburt her ja . . .
Möllemann : " Der wurm auf dem Angelhaken , ist der Politiker , der muss den Fischen schmecken und nicht dem " Anglern " . . .


 ·  Translate
Add a comment...
 
Deutschland, Frankreich und Griechenland haben im Schuldenstreit keinen Konsens gefunden. Es bestünden weiter die bekannten Differenzen, hieß es nach einem nächtlichen Treffen von Kanzlerin Merkel, Präsident Hollande und Ministerpräsident Tsipras in Riga. Den Griechen läuft die Zeit davon.
 ·  Translate
Deutschland, Frankreich und Griechenland haben im Schuldenstreit keinen Konsens gefunden. Es bestünden weiter die bekannten Differenzen, hieß es nach einem nächtlichen Treffen von Kanzlerin Merkel, Präsident Hollande und Ministerpräsident Tsipras in Riga. Den Griechen läuft die Zeit davon.
1
Frank R. Jaroszewski's profile photoVox Populi's profile photoBernd Langner's profile photoDieter der Berühmte's profile photo
8 comments
 
Und immer schön Lächen 
 ·  Translate
Add a comment...
 
Der BND-Präsident sieht den deutschen Nachrichtendienst durch die Spionageaffäre in seiner Existenz gefährdet. „Die Zukunftsfähigkeit des Diensts steht auf dem Spiel“, warnte Gerhard Schindler vor dem NSA-Untersuchungssausschuss.
 ·  Translate
Der BND-Präsident sieht den deutschen Nachrichtendienst durch die Spionageaffäre in seiner Existenz gefährdet. „Die Zukunftsfähigkeit des Diensts steht auf dem Spiel“, warnte Gerhard Schindler vor dem NSA-Untersuchungssausschuss.
1
2
Sven Raitzig's profile photoKevin Ditscheid's profile photoAntiHuschiFuschi's profile photoWalter Sehrbrock's profile photo
5 comments
 
Diese Affäre hat er sich doch selbst eingebrockt. Erstmal wieder Panik machen damit konstruktive Kritik im Keim erstickt wird oder was?
 ·  Translate
Add a comment...
Have them in circles
85,315 people
Jonathan Jonophon's profile photo
Ander Theker's profile photo
Sascha Speck's profile photo
Emelie Brackmann's profile photo
Klaus Link's profile photo
Anika Kindsgrab's profile photo
Rene Carius's profile photo
Yvonne Kämpfe's profile photo
Tobias Menz's profile photo
 
Sollen wir aus der EU austreten? Bald wollen die Briten über diese Frage entscheiden. Um die Wähler gnädig zu stimmen, verlangt Premierminister Cameron Zugeständnisse. Eine britische Denkfabrik prophezeit ihm nun, was er von Brüssel verlangen kann – und was nicht.
 ·  Translate
Sollen wir aus der EU austreten? Bald wollen die Briten über diese Frage entscheiden. Um die Wähler gnädig zu stimmen, verlangt Premierminister Cameron Zugeständnisse. Eine britische Denkfabrik prophezeit ihm nun, was er von Brüssel verlangen kann – und was nicht.
1
1
Micha G's profile photo
Add a comment...
 
Drei Gutachter legen einen Plan zur Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vor: Kosten runter, Politiker raus und dann ab in den Wettbewerb – fertig ist die „liberale Rundfunkordnung“.
 ·  Translate
Drei Gutachter legen einen Plan zur Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vor: Kosten runter, Politiker raus und dann ab in den Wettbewerb – fertig ist die „liberale Rundfunkordnung“.
13
2
Sascha Bücker's profile photoKnuth Manfred Diener's profile photoWalter Sehrbrock's profile photoDennis Ott's profile photo
19 comments
 
...wozu die Teuren Probagandasender...
...heutzutage kann man dass ganz anderst lösen...
...ne Flat für Radio od. TV, paytv etc. Etc. ...
...so einfach wäre dass...

 ·  Translate
Add a comment...
 
Heute stimmt der Bundestag über das Tarifeinheitsgesetz ab. Seine Befürworter hoffen, dass es Spartengewerkschaften wie die GDL zähmt. Viele Juristen halten das Gesetz aber für verfassungswidrig.
 ·  Translate
Heute stimmt der Bundestag über das Tarifeinheitsgesetz ab. Seine Befürworter hoffen, dass es Spartengewerkschaften wie die GDL zähmt. Viele Juristen halten das Gesetz aber für verfassungswidrig.
8
4
Dirk Weimer (Lästermaul)'s profile photoFrank Frädrich's profile photoIbrahim Celik's profile photoSir Rufio's profile photo
8 comments
 
+Berthold Kogge wasgehört nicht mit was zu sammen ? ERKLÄRMAL ALS NARR UND ERDE IST MORALISCH EINE SCHEIBE . MACH .
 ·  Translate
Add a comment...
 
Irland könnte am Freitag Geschichte schreiben – und als erste Nation per Referendum die Einführung der Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern beschließen. Letzten Umfragen zufolge könnte die Volksabstimmung denkbar knapp ausgehen.
 ·  Translate
Irland könnte am Freitag Geschichte schreiben – und als erste Nation per Referendum die Einführung der Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern beschließen. Letzten Umfragen zufolge könnte die Volksabstimmung denkbar knapp ausgehen.
3
1
Silke Hoffmann's profile photoPeter Krause's profile photoJoel Weiss's profile photoSabine T.'s profile photo
6 comments
 
Cross your fingers.
Add a comment...
 
Die syrische Stadt Palmyra befindet sich in der Hand des „Islamischen Staats“. Schon in der Antike kam der Stadt, die Ost und West verband, eine besondere Bedeutung zu. Von ihrem neuen Brückenkopf aus können die Islamisten weiter nach Westen vorstoßen.
 ·  Translate
Die syrische Stadt Palmyra befindet sich in der Hand des „Islamischen Staats“. Schon in der Antike kam der Stadt, die Ost und West verband, eine besondere Bedeutung zu. Von ihrem neuen Brückenkopf aus können die Islamisten weiter nach Westen vorstoßen.
2
Hu Manista's profile photoAndre Oldenburg's profile photoAndreas K's profile photo
3 comments
 
+Andre Oldenburg stimmt das ist doch irre unglaublich kranke Welt 
 ·  Translate
Add a comment...
 
Die große Entfremdung zwischen der Deutschen Bank und der Öffentlichkeit analysiert Gerald Braunberger.
 ·  Translate
Die Furcht existiert, dass die Deutsche Bank den Investmentbankern dauerhaft in die Hände fällt. Nicht nur deswegen ist das Ansehen in der deutschen Öffentlichkeit ramponiert. Eine Analyse.
1
Ulrich Fulda's profile photoPuttkammer Christian's profile photoLür Pirat's profile photo
3 comments
 
Mir reicht es, wenn die Investmentbanker den Kurs mal wieder auf 40 oder 80€ treiben, dann kann ich die Aktie verkaufen :-)
 ·  Translate
Add a comment...
People
Have them in circles
85,315 people
Jonathan Jonophon's profile photo
Ander Theker's profile photo
Sascha Speck's profile photo
Emelie Brackmann's profile photo
Klaus Link's profile photo
Anika Kindsgrab's profile photo
Rene Carius's profile photo
Yvonne Kämpfe's profile photo
Tobias Menz's profile photo
Contact Information
Contact info
Phone
+49 (0)69 7591-0
Email
Address
Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH Hellerhofstraße 2-4 60327 Frankfurt am Main
Story
Tagline
Zeitung für Deutschland
Introduction
FAZ.NET-Impressum 

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Hellerhofstraße 2-4
60327 Frankfurt am Main

Tel.: 0049 (0)69 7591-0
E-Mail: Info@faz.net

Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 7344
Ust.-Idnr. DE114232723

Geschäftsführer:
Tobias Trevisan (Sprecher), Dr. Roland Gerschermann

Herausgegeben von:
Werner D'Inka, Berthold Kohler, Günther Nonnenmacher, Frank Schirrmacher, Holger Steltzner

Diensteanbieter der Internetseiten http://www.faz.net (einschließlich http://fazarchiv.faz.net) ist die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.

Redaktion FAZ.NET
Kai N. Pritzsche (pri), verantwortlich i.S.v. § 55 Abs. 2 RStV

Dokumentation:

Nachrichtenagenturen:
AFP, AP, Bloomberg, Dow Jones, dpa, KNA, Reuters

Die FAZ.NET-Redaktion behält sich vor, Nutzerpost - mit vollständiger Anschrift/E-Mail-Adresse - auch gekürzt zu veröffentlichen. Ist der Absender mit einer Veröffentlichung nicht einverstanden, so muss er dies kund tun. Die FAZ.NET-Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Links.

Leitung Elektronische Medien:
Thomas Schultz-Homberg


Content-Partner:

E-Commerce-Partner:
Immowelt AG, Sevenval AG


Die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH gestattet die Übernahme von FAZ.NET-Inhalten in Datenbestände, die ausschließlich für den privaten Gebrauch des Nutzers bestimmt sind. Jede andere Übernahme bedarf der schriftlichen Zustimmung durch die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.
 
© Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt am Main.