Profile cover photo
Profile photo
ESWEVerkehr
115 followers -
Die ESWE Verkehrsgesellschaft in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden ist eines der größten Nahverkehrsunternehmen in Hessen.
Die ESWE Verkehrsgesellschaft in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden ist eines der größten Nahverkehrsunternehmen in Hessen.

115 followers
About
ESWEVerkehr's posts

Post has attachment
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen versierten
EDV-Systembetreuer (w/m).

Interesse geweckt? Hier findet Ihr alle Informationen zur Stellenausschreibung: https://fcld.me/J53ERS. /lav
Photo

Post has attachment
HELAU!
Wichtige Informationen für alle Narren und Närrinnen

Anlässlich des Wiesbadener Fastnachtsumzuges am Sonntag, 26.02.2017 und der damit verbundenen, zeitweisen Sperrung der Wiesbadener Innenstadt kommt es zwischen ca. 11.30 Uhr und ca. 17.45 Uhr zu Einschränkungen im durchgehenden Linienverkehr. Alle Linien enden/beginnen an den jeweiligen Ersatzhaltestellen bis die entsprechenden Sperrungen aufgehoben sind. Alle Sonderfahrpläne und Informationen sind hier: https://fcld.me/WD7WMq, zu finden. /lav
Photo

Post has attachment
2017 ist "Jahr des Respekts"

Ohne Respekt geht es nicht: Er ist die Grundlage für ein friedliches und erfolgreiches Zusammenleben in unserer bunten Gesellschaft. Wir alle wünschen uns von unseren Mitmenschen Höflichkeit und Rücksichtnahme, Toleranz und Hilfsbereitschaft. Und zwar in allen Lebensbereichen, ob im Sportverein oder im Job, in der Schule oder im Verkehr. Wir wissen aber genauso, dass Respekt (leider) kein Selbstläufer ist. Unter dem Motto "Hessen lebt Respekt" wirbt die Hessische Landesregierung deshalb für eine Kultur der Achtsamkeit, des Miteinanders und des Zusammenhalts. Mehr zu dem Thema findet Ihr hier: https://fcld.me/oqAg0l. /lav
Photo

Post has attachment
Umstellung auf eTicket bei ESWE Verkehr startet in die zweite Phase

Seit Mitte Januar wurden die ersten Serviceschalter in den Vorverkaufsstellen der ESWE Verkehr in der RMV-Mobilitätszentrale im Luisenforum und in den RMV-Mobilitätsinfos am Hauptbahnhof und am Luisenplatz auf ein neues Vertriebssystem schrittweise umgerüstet. Dieses neue Vertriebssystem ermöglicht den Verkauf der Zeitfahrausweise von Wochen-, über Monats-, bis zur Jahreskarte als einen elektronischen Fahrausweis. Somit wird der Fahrausweis nicht mehr über einen Papierfahrausweis ausgestellt, sondern auf das moderne eTicket des RMV übertragen.

Alle Informationen und eine Übersicht der Vorverkaufsstellen findet Ihr hier: https://fcld.me/xo46Dh. /lav
Photo

Post has attachment
Mehrmonatige Bus-Umleitung

Baustelle in Igstadt hat Auswirkungen auf den Linienverkehr

In den ersten März-Tagen, geplanter Start ist der 6. März, wird in der Ortsdurchfahrt des Wiesbadener Stadtteils Igstadt eine Großbaustelle eingerichtet: Mehrere Monate lang wird dort der Fahrbahnbelag der Susannastraße im Bereich zwischen dem Ortseingang aus Richtung Bierstadt und der Bahnunterführung grundsaniert – mit der Folge, dass die Susannastraße voll gesperrt ist. Die Baustelle führt dazu, dass mehrere ESWE-Buslinien umgeleitet werden müssen; betroffen sind – jeweils in beiden Fahrtrichtungen – die Linien 23 und 37 sowie der zu Schulzeiten verkehrende E-Wagen nach „Naurod/Schule“. Auch für die Nachtbuslinie N11 ergeben sich Änderung. Alle Informationen gibt es hier: https://fcld.me/hfi9Bq. /lav

Post has attachment
Das Blättern in „Opas Fotoalbum“ – wie üblich an jedem zweiten Montag – beamt uns heute in die 1990er-Jahre zurück, und zwar an die Ecke Dotzheimer Straße/Schwalbacher Straße. Ungefähr auf jener Höhe, wo sich heute der Eingang zur Mobilitätszentrale im LuisenForm befindet, sehen wir einen in auffälligem Königsblau gestalteten ESWE-Gelenkbus auf der Busspur stehen, der offensichtlich auf das Freifahrtsignal der Ampel wartet.

Interessant, weil von nahverkehrshistorischer Bedeutung, ist die Liniennummer des Busses: Denn sie gibt es heute nicht mehr. Die Linie 7 verkehrte auf der Strecke Dotzheim – Bierstadt und retour; dieser Linienweg war einer der ältesten in Wiesbaden: Die ursprüngliche Straßenbahnverbindung zwischen Dotzheim und Bierstadt existierte bereits seit dem Jahr 1910. Übrigens gehörten beide Orte damals noch nicht zu Wiesbaden, erst anno 1928 wurden sie ins Stadtgebiet eingemeindet.

Zwischenzeitlich mit Obussen betrieben, wurde der Verkehr auf der Linie 7 im November 1961 vollständig auf Busbetrieb umgestellt. Ende 2004 schließlich wurde die Linie 7 eingestellt; ihre Streckenabschnitte wurden auf andere Linien aufgeteilt. Bis zum heutigen Tag ist die Ziffer 7 als Liniennummer vakant, allerdings gibt es bei den im Dezember 2007 eingeführten „Nightliner“-Nachtbussen die Linie N7. /red
Photo

Post has attachment
Photo

Post has attachment

Wegen der Veranstaltung Ball des Sports werden die Buslinien 1,8 und 16 am Samstag, 04.02.2017, umgeleitet. 

Alle Infos findet Ihr hier: http://fal.cn/QIKz /fla

Post has attachment
Du willst Gerechtigkeit?
Wir geben Dir die Lizenz zum prüfen!

Wer in öffentlichen Verkehrsmitteln schwarzfährt, verhält sich ungerecht – denn die anderen Fahrgäste müssen für jeden Schwarzfahrer mitbezahlen. Um dies zu verhindern, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere FAHRAUSWEISPRÜFER (w/m). Mehr Informationen gibt es hier: https://fcld.me/kFqgoz. /lav
Photo

Post has attachment
Wie stets am letzten Tag eines jeden Monats gibt‘s auch heute wieder unsere Zahl des Monats: Im Januar lautet sie 36.

Warum? Weil es insgesamt 36 sogenannte „Dynamische Fahrgastinformationsanlagen“ (DFI) sind, die im dritten und im vierten Quartal des Jahres 2016 an Haltestellen im ESWE-Liniennetz neu montiert worden sind. Als „dynamisch“ werden diese Fahrtzeiten-Displays bezeichnet, weil sie an der jeweiligen Haltestelle auf der Basis von Ist-Daten genau anzeigen, in wie viel Minuten die nächsten Busse eintreffen – wobei bei unmittelbarer Annäherung die Zeile des betreffenden Busses zu blinken beginnt.

Da manche Haltestellen gleich mit zwei DFI-Anlagen ausgerüstet wurden (ein Display je Fahrtrichtung), verteilen sich die 36 neuen Anzeigen auf insgesamt 30 Haltestellen: von A wie „Adlerstraße“ bis W wie „Willy-Brandt-Allee/VHS“. /red
Photo
Wait while more posts are being loaded