Profile

Cover photo
ECC Preussen Juniors Berlin e.V.
80 followers|13,532 views
AboutPostsPhotosVideos

Stream

 
Schüler: Wichtige 3 Punkte aus Dresden mitgebracht. 5:2 Endstand
 ·  Translate
2
Add a comment...
 
Publikumsliebling Kay Hurbanek bleibt ein Preusse!

Kaum aus dem Urlaub zurück, der Koffer noch nicht ausgepackt, unterzeichnete der langjährige Kapitän des ECC Preussen einen Kontrakt für die Saison 2012/13. Huhuhu Hurbanek schallt es durch die Arena, wenn unsere #44 an der Scheibe ist.
Als gebürtiger Berliner geht nunmehr in seine siebte Saison beim ECC Preussen.
Der Stürmer mit der linken Schusshand erlernte sein Handwerk bei den Eisbären.
DEL- und Zweitligaluft schnupperte er bei den Hannover Scorpions, Hamburg Freezers und Bietigheim Stellers. Von 2002 bis 2004 spielte er für die Berlin Capitals. Seit Jahren ist ein vorderer Platz in der vereinseigenen Scorerliste für ihn reserviert. In der letzten Saison gelangen ihm 19 Treffer und 26 Vorlagen. Kein Wunder also, dass der 30jährige zu den absoluten Publikumslieblingen zählt, zumal er zu den komplettesten Spielern der Oberliga gehört. Ganz zärtlich streichelt der Puck-Mozart die Scheibe. Laufstil, Scheibenführung und Schusshaltung lassen das Herz jedes Eishockeyästheten höher schlagen. Bei so feiner Technik wundert es auch nicht, dass er den Beruf des Zahntechnikers ausübt.
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Nur wer rundum fit ist, kommt beim Eishockey zum Schuss.

Das weiß natürlich auch der neue Headcoach des ECC Preussen, Benjamin Hinterstocker. Seit Anfang Juli schwingt er das Zepter bei der Oberligamannschaft und bittet viemal wöchentlich zum Training. „Gute Eishockeyspieler werden im Sommer gemacht“, diese alte Binsenweisheit hat sich bisher immer bewahrheitet. Die Grundlagen für die Saison, Ausdauer, Schnellkraft, Spritzigkeit, Muskelaufbau usw. werden in der warmen Jahreszeit erarbeitet. Lauf- und Krafttraining stehen auf dem Programm und bringen die Spieler gehörig ins Schwitzen. Alle ziehen prima mit und der oder andere muss in seinem Eifer sogar gebremst werden. Hier wird gleich eine Stärke des neuen Trainers sichtbar. Er erkennt, wenn ein Spieler Gefahr läuft zu übersäuern oder der Muskel droht dichtzumachen und schreitet sofort ein. Hier wird seine fundierte Trainerausbildung gleich sichtbar. Noch ist der Diplom-Trainer dabei sich einen Überblick zu verschaffen mit welchen Spielern er in die kommende Saison gehen will.

Hier hofft der Verein bis spätestens Ende Juli das Gerüst des Teams 2012/13 präsentieren zu können.
 ·  Translate
1
Norbert Wietz's profile photo
 
Hört sich zumindest vielversprechend an. Bin auf die kommende Saison gespannt. Auf geht's Preussen, kämpfen und siegen...
 ·  Translate
Add a comment...
 
ECC Eishockey Sommerschule 2012 im Eisstadion Charlottenburg für die Jahrgänge 2004 bis 1995

Termin 30.07.2012-03.08.2012
 
Programm - Ice und Athletic Training
 
ON ICE  
Powerskating
Stocktechnik
Puckhandling
Passen
Schießen
Spielformen
 
OFF ICE
Schnelligkeit
Ausdauer
Koordinative Fähigkeiten
Spiele
 
Trainerteam
Jochen Molling
Marco Rentzsch
Andrei Lavrov
Benjamin Grunwald
Rainer Struck
Alexander Segmüller
 
Adresse
Eissporthalle Charlottenburg * Glockenturmstr. 14 * 14053 Berlin
 
Im Preis von 125 € für Vereinsmitglieder, sowie 175 € für Nichtmitglieder sind folgende Leistungen enthalten:
10 x Eistraining
  5 x Athletiktraining
  5 x Mittagessen (Getränke zu den Mahlzeiten und den Trainingseinheiten)
Anmeldung
 
Formular herunterladen, ausfüllen und noch heute an info@eccpreussen.de senden.
http://s333022635.website-start.de/app/download/5785834604/Anmeldeformular_Camp_2012_Neu.pdf
 ·  Translate
1
1
Carsten Piszczan's profile photo
Add a comment...
 
Oberliga am Wochenende: GimMe Five!

Ein Dankeschön an alle treuen Preussen-Fans:
Bei den drei Heimspielen in der Pokalrunde seid Ihr für jeweils nur 5,- Euro live mit dabei.

Nach der langen Wartezeit auf die neue Halle und dem ersten Heimspiel vor ausverkauften Rängen bedankt sich der ECC Preussen Berlin bei allen seinen treuen Fans.

Für jeweils nur 5,- EUR könnt Ihr mit dabei sein und die letzten drei spannenden Heimspiele der Pokalrunde in der neuen Halle hautnah erleben.

Dieser attraktive Dankeschön- Preis gilt für die folgenden Spiele:

Freitag, 16. März, 20 Uhr: ECC Preussen vs. Black Dragons Erfurt
Sonntag, 18. März, 16 Uhr: ECC Preussen vs. ESC Dresden
Freitag, 23. März, 20 Uhr: ECC Preussen vs. EHC Jonsdorfer Falken

Wir sehen uns in der Eissporthalle am Glockenturm!
 ·  Translate
1
Norbert Wietz's profile photo
2 comments
 
Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, der Halle einen Spitznamen zu geben? Ich wär für Eispalace oder Glocke.
 ·  Translate
Add a comment...
 
Bambini-ODM bei den Eisbären - Preussen mit geballter Frauenpower auf der Siegerstraße!


Nachdem man am Samstag in Erfurt schon alle 3 Spiele gewonnen hatte, ging es am Sonntag im „Welli“ an Teil 2 der ODM Serie um die Plätze 6-9.

Diesmal waren unsere Kids noch ein wenig konsequenter als am Tag zuvor. Diesmal hatten sie keinerlei Erbarmen mit ihren Gegnern. 5-1 gegen tapfere Eisbären II, die wieder einmal neben einem herausragenden Goalie viel Leidenschaft und Talent zeigten, sich gegen die körperliche Unterlegenheit allerdings letztendlich nicht erwehren konnten. Danach ein 7-2 gegen die Saaleteufel aus Halle, wo dann auch langsam die Torfabrik angeschmissen wurde. Abschließend ein 6-1 gegen Erfurt, unserem Gastgeber vom Vortage, wo zum Abschluss noch einmal ein wenig kombiniert wurde. Insgesamt waren es sehr ruhige und faire Matches, die von den umsichtigen Unparteiischen geleitet wurden.

„Männers!“ Wenn der Coach diese Worte ruft, herrscht eigentlich eisernes Schweigen im Walde. Diesmal erreicht er damit nur einen Teil der Mannschaft. Unsere Mädels sind weiter auf dem Vormarsch und haben sich enorm weiter entwickelt. Ganze 5 (in Worten: fünf) weibliche Kufenflitzer sausten am Sonntag im Welli über das Eis. Sie haben furchteinflößende Namen wie Holly, Lilly, Joyce, Leonie und Francesca. Das klingt alles nach den Urlaubsbekanntschaften am Strand von Gran Canaria, aber mit Ihren zumeist männlichen Gegenspielern gehen sie alles andere als zimperlich um. Zur Erinnerung, der ECC Preussen hat bereits mit Muriel Scheuerlein eine Nationalspielerin im DEB Kader der U18. Wenn es so weitergeht, werden die Trainer des DEB bei den weiblichen Nachwuchsspielerinnen weiterhin öfter mal vorbei schauen müssen. Ab der U15 geht´s bei den DEB-Damen dann los. Dann werden bestimmt noch weitere Talente unserer Muriel folgen. Und wer seine Tochter bis dato noch nicht auf´s Eis lassen wollte, dem sei dieses als Ermutigung mitgegeben, ab sofort steht uns mit dem Glockenturm eine feste Heimat zur Verfügung, so dass sie Gewissheit haben, wo ihre Tochter (oder Ihr Sohn – ganz egal) sich gerade aufhält.

Auf geht´s Preussen!

(Martin)
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Oberliga heute: ECC Preussen vs Black Dragons Erfurt


Unsere Oberliga-Mannschaft hat ihr zweites und voraussichtlich letztes „Heimspiel“ im Wellblechpalast. Gegen den Tabellenzweiten aus Erfurt wollen die Preussen ihre erfolgreiche Aufholjagd fortsetzen. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr. Für dieses Spiel beträgt der Eintritt auf allen Plätzen 5,-€.

Die Black Dragons sind aus der Spitzengruppe der Oberliga Ost das einzige Team gegen die der ECC Preussen in dieser Saison noch nicht gewinnen konnte. Die Vorzeichen scheinen diesmal günstig, diesen Umstand zu korrigieren. Während die Preussen letztes Wochenende erfolgreich punkten konnten, immerhin 5 Punkte aus zwei Spielen, mussten die Thüringer in zwei Begegnungen Federn lassen.
Also mal wieder eine interessante Ausgangslage und die Frage des Spiels lautet: Welche Serie hält? Preussens erfolgreiche Aufholjagd oder die Siegesserie der Erfurter gegen den ECC.
 ·  Translate
1
Add a comment...
Have them in circles
80 people
Erwin Superskull's profile photo
Paris No. 5's profile photo
Thomas Helbig's profile photo
Joan Aiche's profile photo
Michael Dittmann's profile photo
Ronald Dambrowski's profile photo
Ralf John's profile photo
Augsburger Panther's profile photo
ESC Moskitos Essen - Fanforum's profile photo
 
Der ECC Preussen gibt 11Vertragsverlängerungen sowie 5 Neuzugänge bekannt!

Der Kader der Oberligamannschaft nimmt Formen an, wir freuen uns mit folgenden Spielern in die neue Saison zu starten:
 
Tor: Steven Kügow, Marco Guhtke, Tim Rüger (inaktiv)
 
Verteidigung: Patrik Neugebauer, Sebastian Prytikin, Christian Steinbach, Marc Niedermeier, Nils Watzke, Robin Niedermeier (eigene Jugend), Max Janke (Rostock Piranhas)
 
Sturm: Philip Grunwald, Nico Jentzsch, Kim Krüger, Mike Merkert, Alexander Lindecke (eigene Jugend), Roman Wunderlich (Wild Boys Chemnitz )
 
Neben elf bereits aus der letzten Saison bekannten Gesichtern, freut sich der ECC Preussen auch fünf Neuzugänge präsentieren zu können.
Tim Rüger kehrt nach zwei Jahren Pause ins Preussengehäuse zurück und wird den Konkurrenzkampf um die #1 erheblich beleben. Der Münchener Junge spielt seit 2004 für den Preussennachwuchs, ging 2008 für ein Jahr nach Kanada (SISEC Selects(RAMHL) und unterbrach nach einem Jahr im Männerteam der Preussen berufsbedingt seine Eishockeykarriere. Jetzt will er sich wieder voll auf Eishockey konzentrieren. Aus der vereinseigenen Talentschmiede rücken die beiden 17jährigen Robin Niedermeier und Alexander Lindecke ins Oberligateam nach. Beide sind zuversichtlich bereits im ersten Seniorenjahr genügend Eiszeit zu erhalten und trainieren dafür eisern. Der 24jährige Stürmer Roman Wunderlich erlernte das Eishockey-ABC in seiner Heimatstadt Berlin, wo er drei Spielzeiten (2003-2006) für die Eisbären Juniors in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) aufs Eis ging. Zur Saison 2006/07 kehrte er nach einem kurzen Abstecher von 4 Spielen zum Rostocker EC zurück in die Hauptstadt – diesmal jedoch zu den ECC Preussen Juniors. Zur nächsten Saison zu den Mighty Dogs vom ERV Schweinfurt gewechselt, kehrte er abermals zurück nach Berlin, erneut zum ECC. 2010 wechselte er zum Ligenprimus Saale Bulls Halle und schloss sich 2011 als Meisterspieler der Oberliga-Ost den Wild Boys Chemnitz an. Hier gelangen ihm in 26 Spielen 7 Tore und 11 Vorlagen.
Wieder zu Hause ist Max Janke. Nach einem Jahr frischer Ostseeluft kehrt er zu seinem Heimatverein in Charlottenburg zurück. Für die Rostock Piranhas absolvierte der smarte 20jährige in der abgelaufenen Spielzeit 39 Partien, wobei er als Verteidiger sieben mal einnetzen und 45 Vorlagen zum Erringen der Meisterschaft in der Oberliga-Nord beisteuern konnte. Der 1,80 Meter große und 78 Kilogramm schwere Verteidiger spielt von Kindesbeinen an für den Preussennachwuchs, wechselte zur Saison 2008/09 aus Berlin zu den DEG Youngsters nach Düsseldorf. Zur Saison 2009/10 kehrte Max Janke zurück zum ECC Preussen Berlin und avancierte hier zu einem der besten Verteidiger der Oberliga.
 
Weitere Vertragsgespräche sind bereits für diese Woche terminiert. Darunter befinden sich auch Spieler die bisher im Urlaub weilten. Auch hier ist der Vorstand des Vereins zuversichtlich, dass der Kader des Oberliga-Teams weiter anwächst.
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Der ECC Preussen präsentiert neuen Trainer für das Oberligateam!

Dem Vorstand der Charlottenburger ist es gelungen, Benjamin Hinterstocker für diese reizvolle Aufgabe zu gewinnen. Der Name Hinterstocker klingt bei den lebensälteren Berliner Eishockeyfans wie Musik in den Ohren. Vater Martin Hinterstocker gewann mit dem Berliner SC in der Saison 1973/74 die Deutsche Meisterschaft und spielte mit kurzer Unterbrechung bis 1982 für den Traditionsverein. Sein Sohn Benjamin erblickte am 26. November 1979 in Berlin das Licht der Welt und kehrt nunmehr in seine Geburtsstadt zurück. Während seiner aktiven Karriere spielte er unter anderem für die Kassel Huskies, die Kölner Haie und die Hamburg Freezers.

Erste Erfahrungen als Trainer sammelte er als Juniorentrainer des EHC München und an der Seite von Peter Kathan bei der Frauennationalmannschaft. Für das Auswahlteam des DEB war er auch bei zwei Weltmeisterschaften hinter der Bande mitverantwortlich. Benjamin Hinterstocker hat Ende letzten Jahres das Diplom-Trainer-Studium des DEB an der Kölner Trainerakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes erfolgreich abgeschlossen. Die Verantwortlichen des ECC Preussen sind davon überzeugt, dass der sympathische und ehrgeizige Trainer dem Anforderungsprofil des Vereins entspricht. Der eingeschlagene Weg, mit überwiegend jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs zu planen, wird von ihm voll und ganz unterstützt .Er wird deshalb auch intensiv in die Nachwuchsarbeit mit eingebunden.
 ·  Translate
4center Deutschland Deutschland Benjamin Hinterstocker Eishockeyspieler. Personenbezogene Informationen. Geburtsdatum, 26. November 1979. Geburtsort, Berlin, Deutschland. Größe, 183 cm. Spielerbezogen...
3
1
Carsten Piszczan's profile photo
Add a comment...
 
Unsere ganz Kleinen beim Young Huskies Cup 2012 in Kassel
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Zum Weltfrauentag gilt unser besonder Dank den Mädchen und Frauen in unserem Verein.
Unsere Glückwünsche gehen natürlich an diesem Tag vor Allem an unsere erfolgreichen Sportlerinnen.
Für die treue Unterstützung danken wir unseren lauten und leisen weiblichen Fans.
Ganz wichtig - und nicht zuletzt danken wir den vielen Eishockey- Müttern und Betreuerinnen, die die sportlichen Erfolge unserer jungen Talente mit viel persönlichem Aufwand und ganz viel liebevollem Engagement möglich machen
 ·  Translate
1
Add a comment...
 
Preussen siegen in Chemnitz - Chemnitz 3:4 Preussen

Geschossene Tore

Drittel 1
Wild Boys Chemnitz - Michal Vymazal (Felix Schümann, Kevin Geier) 13:52

Drittel 2
ECC Preussen Juniors - Nils Watzke (Nico Jentzsch) 5:23
ECC Preussen Juniors - Jeffrey MacPhee (Vincent Scarsella, Sebastian Pritykin) 10:23
ECC Preussen Juniors - Kay Hurbanek (Überzahl-Tor) (Vincent Scarsella, Philipp Grunwald) 11:22
Wild Boys Chemnitz - Michael Stiegler (ohne Assist) 15:18

Drittel 3
Wild Boys Chemnitz - Felix Schümann (Unterzahl-Tor) (Michal Vymazal) 10:43
ECC Preussen Juniors - Kim-Joel Krüger (Christian Leers) 12:43

Strafen

Drittel 1
Wild Boys Chemnitz - Michael Frank - (Haken), 2 MIN, 2:42
ECC Preussen Juniors - Jeffrey MacPhee - (Unkorrekter Körperangriff), 2 MIN, 14:37

Drittel 2
Wild Boys Chemnitz - Felix Schümann - (Ellbogen-Check), 2 MIN, 10:55
ECC Preussen Juniors - Jeffrey MacPhee - (Unkorrekter Körperangriff), 2 MIN, 11:34
Wild Boys Chemnitz - Michal Vymazal - (Haken), 2 MIN, 11:39

Drittel 3
Wild Boys Chemnitz - Maurice Voigt - (Ellbogen-Check(Grosse Strafe, 5 MIN, 6:43
Wild Boys Chemnitz - Maurice Voigt - (Ellbogen-Check(Spieldauer-Disziplinarstrafe, 20 MIN, 6:43
ECC Preussen Juniors - Eric Neumann - (Zu viele Spieler auf dem Eis(Kleine Bankstrafe, 2 MIN, 14:30
 ·  Translate
1
Add a comment...
People
Have them in circles
80 people
Erwin Superskull's profile photo
Paris No. 5's profile photo
Thomas Helbig's profile photo
Joan Aiche's profile photo
Michael Dittmann's profile photo
Ronald Dambrowski's profile photo
Ralf John's profile photo
Augsburger Panther's profile photo
ESC Moskitos Essen - Fanforum's profile photo
Contact Information
Contact info
Email
Story
Tagline
Eishockey
Introduction

ECC Preussen Juniors Berlin e.V.


Totilastr. 08 B
12103 Berlin
Germany


Rechtliche Angaben

Vertretungsberechtigt:

  • Präsident Rainer Bormann
  • Vizepräsident Carsten Zimmermann
  • Vizepräsident Oliver Schreiber


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: St.-Nr. 27/616/61088
Registergericht: Amtsgericht Berlin-Charlottenburg
Registernummer: VR 23322 Nz


Inhaltlich Verantwortlicher gemäß TMG
ECC Preussen