Shared publicly  - 
 
Was haben Johann Wolfgang von Goethe (u.a. Die Leiden des jungen Werthers) und Stephenie Meyer (Twilight) gemeinsam? Ganz einfach: Fanfiction. Beide Autoren hatten oder haben Anhänger, die ihre Romane um- oder weitergeschrieben haben.

"Die Freuden des jungen Werther" von Friedrich Nicolai erschien 1775. Damit wollte der Autor ein Zeichen gegen den ihm zu pessimistisch erscheinenden Werther Goethes setzen. Heute schreiben Fans die Twilight-Saga von Stephenie Meyer oder Harry Potter von Joanne K. Rowling im Internet weiter. Damit füllen sie Lücken, machen Nebenfiguren zu Hauptfiguren oder entwickeln neue Handlungsstränge.

Eine, die zuerst Fanfiction geschrieben hat und dann einen Bestseller landete, ist E. L. James. Begeisterte Anhängerin der Twilight-Saga und Autorin des SM-Romans "Shades of Grey".

Welche Geschichte/Roman würden Ihr am liebsten fortsetzten? Und wie?
Translate
6
3
Sabine Stevenson's profile photoMichael Puschmann's profile photoRobin Düllberg's profile photo
Translate
Translate
Add a comment...