Eins muss man ihm lassen - die mediale Präsenz hat er. Fast jeder meint, sich zur Sache #Böhmermann  positionieren zu müssen. Für Hajo Schumacher ist die Böhmermann-Diskussion ein aufgeblasener Furz. Titanic-Chefredakteur Tim Wolff würde sich freuen, wenn man Böhmi wegsperrt - dann gäbe es weniger Konkurrenz.
Shared publiclyView activity