Hintergrundbild des Profils
Profilbild
DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.
93 Follower -
Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.
Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

93 Follower
Über mich
Beiträge

Beitrag enthält einen Anhang
EuropaCat 2019: Catalysis without borders in more than one way! Discuss all aspects of catalysis from the theoretical foundations to industrial application with your colleagues from across Europe. Paper submission is open - present your research at the European catalysis event in 2019.
http://europacat2019.eu/
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Pünktlich für die Wochenendlektüre: Wenn Sie wissen möchten, was Sie in Aachen erwartet, finden Sie alle Informationen zur ProcessNet-Jahrestagung & DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen ab sofort wieder unter https://dechema.de/jt2018.html #PNBIO18 #Verfahrenstechnik #Biotechnologie
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang

Vielleicht haben Sie schon festgestellt, dass die DECHEMA-Webseiten derzeit nicht erreichbar sind und auch unser E-Mail-System ausgefallen ist. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dieses Problem zu lösen. Sie können sich über die anstehenden Veranstaltungen trotzdem informieren und natürlich auch anmelden – direkte Links zu den Programmen und Anmeldungen der anstehenden Tagungen finden Sie in der Übersicht in unserem Blog.
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
The availability of high-performance sensor systems is a prerequisite for the success of #biotechnology in the era of industry 4.0.
The conference "Smart #Sensors - mechanistic and #data driven modelling" on 1-2 October 2018 deals with current and future developments within this area, provides insights into specific applications and highlights challenges and opportunities.
Be there when projects and results will be presented to a broad international audience from both industry and #science! It is still possible to submit your last-minute poster until 24 August 2018 - check the topics and upload your research http://ow.ly/8t4i30ljyvz #SmartSensors
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Last-Minute-Poster für den Bundesalgenstammtisch können noch bis 31.8. eingereicht werden. Leitthema: #Mikroalgen für #Umwelt und #Wertschöpfung. https://dechema.de/algen2018.html #Konferenz #Algen
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
Registration open for second "workshop on bio-based opportunities for the chemical industry"

The RoadToBio consortium is pleased to invite you to the second RoadToBio stakeholder workshop to introduce and discuss the bio-based opportunities identified within the project for the chemical industry to increase its bio-based portfolio.

Over the past year, the consortium, with the support of various stakeholders, identified opportunities to switch fossil process chains in the chemical industry to bio-based alternative methods. For this purpose, the technical side was analysed and complemented with studies on public perception and regulatory barriers. In this way nine sweet spots were identified, which are to be worked out in detail in the roadmap in order to show possibilities how bio-based alternatives can be included in the portfolio of the chemical industry.
We would like to invite you to take a closer look at these sweet spots, the methods we used for the identification and to discuss with the audience what is important to you when developing a new process. You will find the workshop agenda here.

The workshop will take place

on 19 June 2018 from 12.30 to 16.15 h

at Factory forty,
Rue des anciens étangs, 40 | 1190 Brussels, Belgium

Please register via https://www.roadtobio.eu/index.php?mact=News,cntnt01,detail,0&cntnt01articleid=18&cntnt01origid=1&cntnt01returnid=5
RoadToBio | News
RoadToBio | News
roadtobio.eu
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
ACHEMA-Medienpreis: Herzen aus Spinat, Menschen auf Chips und kein Platz für Gülle

Der ACHEMA-Medienpreis 2018 geht an Marlene Heckl für ihren Blogbeitrag „Ein Herz aus Spinat“, der bei DocCheck und auf Scilogs erschienen ist. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird am 14. Juni 2018 auf der ACHEMA, der weltgrößten Messe für die Prozessindustrie, in Frankfurt übergeben. Erstmals vergab die Jury außerdem zwei „Preise der Jury“ an Arndt Reuning für den Beitrag „Viel hilft Wenig“, der im Deutschlandfunk gesendet wurde, und an Dirk Gieselmann für den Beitrag „Der Mensch auf einem Chip“, erschienen im SZ Magazin.
Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger!

Die Preisverleihung findet in diesem Jahr am Donnerstag, 14. Juni 2018, um 17.00 Uhr im Rahmen des DECHEMA-Tages auf der ACHEMA statt. Anmeldung unter presse[at]dechema.de.
https://www.achema.de/de/presse/achema-medienpreis.html
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
MachWas - Materialien für eine nachhaltige #Wasserwirtschaft. Jetzt noch anmelden für die MachWas-Konferenz am 29.-30. Mai 2018, Frankfurt am Main. 13 Projekte stellen ihre Fortschritte und Ergebnisse vor. #Material #Wasser #Innovation #Nachhaltigkeit
http://ow.ly/o4zy30jFNfx
Foto
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang
"Artificial Intelligence has the potential to revolute business - and it already does in customer services, language processing, and manufacturing. It provides you with more than insights from your data, it helps you to act early and at the right time to improve productivity."
Dr. Katrin Botzen, Head of Advanced Analytics, 5Analytics, Germany
Do you want to learn more? Register now for the DECHEMA-PRAXIsforum Big Data Analytics in the Process Industries
http://dechema.de/en/BigData.html
Kommentar hinzufügen…

Beitrag enthält einen Anhang

Flexibilitätsoptionen in der Grundstoffindustrie

Die Prozesse der Grundstoffindustrie sind verantwortlich für einen Großteil des industriellen Energie- und Stromverbrauchs in Deutschland. Welche technischen Möglichkeiten bieten sich in diesen Prozessen auf Flexibilitätsanforderungen des Stromsystems zu reagieren? Das vom BMBF geförderte Kopernikus-Projekt SynErgie untersucht die Flexibilität von Industrie-prozessen. Ein Arbeitspaket aus dem Projekt hat nun eine umfassende Studie zu den Flexibilitätsoptionen in den Prozessen der Grundstoffindustrie veröffentlicht.
Die Ergebnisse sind kostenfrei verfügbar unter http://dechema.de/Flexibilitaetsoptionen.html
Kommentar hinzufügen…
Einen Augenblick, weitere Beiträge werden geladen…