Shared publicly  - 
 
Die Sender rechnen mit 840 000 zusätzlichen Zahlern. Gehört ihr auch dazu oder habt ihr eh schon immer GEZahlt?
Translate
14
1
Jõrg Scheffler's profile photoMaximilian Queck's profile photoMark Requer's profile photoWolfgang Schäfer's profile photo
20 comments
 
Ich versteh das alles nicht: Dadurch, dass jetzt jeder Haushalt zahlen muss, werden wohl wesentlich mehr Rundfunkgebühren in die Kassen fließen. Gleichzeitig sinken die Kosten immens, da die GEZ (falls diese überhaupt bestehen bleibt) wesentlich weniger Porto- und Personalkosten haben wird. Warum sinken dann nicht die Gebühren, sondern steigen?
Translate
 
+Maximilian Queck ist doch ganz einfach: Das ist nichts anderes als eine weitere Steuer. Die kann man beliebig erhöhen. Die dummen Lämmer zahlen ja brav. 
Translate
 
+Gerhard Werz , grundsätzlich wohl richtig, aber einen wichtigen Unterschied gibts: Die Gelder fließen nicht in den öffentlichen Haushalt sondern eben in die öffentlich-rechtlichen Sender. Und warum haben die jetzt plötzlich viele Millionen (oder gar Milliarden) mehr im Jahr? Wo geht das hin? In welche Tasche fließt der Überschuss?
Translate
 
gez sucks :( ich schau die priavten kaum und ich muss dafür zahlen. man wird gezwungen für eine dienstleistung zu zuzahlen die man nicht haben möchte. Im vergleich beim restaurant da bekommt man etwas zu essen was man nicht essen möchte aber trotzdem dafür zahlen muss.
Translate
Translate
Translate
 
Dann wirst du gezwungen nur noch den musikantenstadl zu schauen.
Translate
 
Irgendjemand klagt schon dagegen, ich hoffe, dass der Erfolg hat und vor allem weit genug geht!
Translate
 
Ob es irgendwelche Folgen hat wenn du nicht zahlst weiß ich nicht.
Translate
 
Also ich werde auf jeden Fall dagegen klagen. Gibt ja sehr gute Anleitungen im netz, wie man vorzugehen hat. Denn ein Beitrag ist stets an eine freiwillige Dienstleistung gekoppelt. 
Translate
 
Ich finde es auch absurd daß Schwerbehinderte wie taube und blinde von der GEZ jetzt auch zur Kasse gebeten werden.
Translate
Translate
 
Ach, bei den Privaten ist wohl alles kostenlos?
Ich bezahle gerne für unabhängige Sender!
Translate
 
"Ich bezahle gerne für unabhängige Sender!" Bei den Privaten muss ich nichts bezahlen und wenn mich die Werbung für irgendwas interessiert, dann kauf ich diese Produkt auch und habe dadurch einen Mehrwert. Bei dem ÖRR ist dies nicht der Fall. Und wenn sie ihre Aussage wirklich glaube von wegen "unabhängig" dann haben sie sich noch nie über diese Sache Informiert. Denn das gerade in der Tagesschau etc. gelogen wird sollten dem "dümmsten" klar sein
Translate
 
Das mit dieser Gebühr wäre so, das ich jeden Tag die Tageszeitung in den Briefkasten bekomme, nur weil ich einen Briefkasten habe und ich dafür zahlen muss. Theoretisch müsste ich auch Kindergeld bekommen, da ich ja dazu das entsprechende Gerät besitze um Kinder zu zeugen... 
Translate
 
Man kann sich wehren der Begriff "Beitrag" wird unsere Gerichte beschäftigen. Denn das was ab Januar gilt ist eine Steuer 
Translate
 
Es ist erstaunlich fűr welchen mist man bei ARD und ZDF zahlen muß,bei den privaten läuft zwar auch viel Schrott aber man zahlt dafűr nix! Na egal ich schau jetzt the walking dead auf DVD,die ist ihr Geld wert!
Translate
 
... und weniger Kosten weil keiner Spione mehr unterwegs sein müssen
Translate
 
Reine abzocke mehr nicht. Und all die, die sich drüber aufregen...ganz einfach. Klagt gegen an nur die masse bezwingt auch etwas....
Irgendwann kommt einer daher und macht ne steuer für nix.... Einfach zahlen für nix... Das ist es ja eigendlich jetzt auch schon.... Und stellt euch mal vor es gibt menschen die besitzen keinerlei rundfunk geräte... Handy , computer...usw. Die MÜSSEN auch zahlen obwohl sie keine möglichen haben im privaten bereichen dieses zu nutzen. Also eine steuer für nix!!
Translate
Add a comment...