Shared publicly  - 
 
Wieso kommt es immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen im Gazastreifen?
Translate
9
1
Jörg Knüppel's profile photoBarbara Clement's profile photoUwe Joswig's profile photomicha czichos's profile photo
26 comments
Translate
Translate
 
Schuldächer als Abschussrampen, meine Güte.
Translate
Translate
 
Als ob je ein Artikel das offiziell belegen würde. Ist doch manchmal erschreckend, daß einige diszipliniert ihre Scheuklappen auflassen. Nicht böse gemeint, eher erstaunlich, wie das zu beherrschen ist.
Translate
 
Gaza ist eine Diktatur. Alles Geld  und alles Material was in die Stadt fließt landet erstmal in den Händen der Hamas,
die dann hier und damit ein paar Fassaden aufbaut um die ausländischen Presse zu zeigen wie gut sie arbeitet, aber ansonsten in ihre eigenen Taschen wirtschaftet und natürlich auch ihren Kampf gegen Israel finanziert.
Translate
 
+Hassan Ali Khan Brems dich mal. Dass die Bild sehr einseitig über Israel und den Konflikt dort berichtet, ist kein Geheimnis. Aber du bist mit deiner Äußerung über die "Scheissjuden" und der zionistischen Verschwörung auch nicht besser.
Translate
Translate
 
Ja die bittere Wahrheit müssen die Palästinenser einfach akzeptieren, dass sie nicht alles auf Israel schieben können sondern für sich selbst verantwortlich sind.
Translate
 
Interessanter Artikel. 2,5 Mrd und mehr als 40 Mio von uns jährlich für 1,7 Mio Menschen? Wenn ich mir vorstelle, wie viele Kitas man alleine davon hätte bauen können.
Translate
 
Vergesst bei der Schimpferei auf Israel nicht, wer den neuerlichen Konflikt geschürt hat. Es war die armen Palästinenser die wieder zuerst geschossen haben.
Translate
 
Wenn einige Extremisten Attentate verübten hieß es der Islam ist schuld. Wenn Israel andere Länder am bombardieren ist, ist von "der Säule der Vernunft" die rede. Kaputte Welt. Am Ende weiß ich wie es endet. Allahu Akbar !
Translate
 
Wenn ich mir anschaue, wie viele Deutsche nach den Kriegen vertrieben wurden, dann wird man doch auch hier mittels Umsiedlungen Erfolg haben können.
Wenn es zu kriegerisch wird, dann gehe ich da weg. Wenn ich 17 bin, dann habe ich auch keine 50jährigen Erinnerungen, die mich an die Orte binden.
Translate
 
+Segvan Hasan Ich sehe meist nur Bilder von Hass und Agression. Ich habe noch nie gesehen, dass man Waffen zerstört und 'normal' zu demonstrieren beginnt. Das würde viel mehr Aufmerksamkeit bringen, als permanent mittels Raketen ungezielt Zivilisten zu töten.
Translate
 
Sorry, aber jeder Amateur kann Filmchen drehen, die jeweils die andere Seite schlecht aussehen lassen. Fakt ist, dass Raketen schlecht gezielt (oben schrieb ich ungezielt) 'irgendwo' runterkommen und da würde ich auch nicht leben wollen, bzw eine Gegenreaktion erwarten.
Warum unterschiedliche Opferzahlen rauskommen, steht in dem Artikel.
Translate
 
+Segvan Hasan Dass es kein "Rückkehrrecht" für die Flüchtlinge gibt, ist selbstverständlich.
Selbst Abbas hat das inzwischen eingesehen.

Die Kriegsverbrechen der Palästinenser braucht man gar nicht aufzuzählen.
Das sind nicht wenige Terroristen sondern die Hamas ist von der breiten Bevölkerung gewählt worden.
Die Hamas hat es als Ziel in ihrer Charta zu stehen Israel zu vernichten.
Damit hat die Hamas als ihre Grundlage nicht nur ein Völkerrechtsverbrechen sondern auch noch ein Kriegsverbrechen zu ihrem offiziellen politischen Ziel gemacht.
Die Hamas verübt täglich Kriegsverbrechen gegen die Israelis. Denn jede Rakete gegen Israel, ist nach internationalem Recht ein Kriegsverbrechen.
Die tausenden Raketen können nicht von einigen wenigen abgeschossen werden.

Während Israel wie jede Armee disziplinarische Probleme hat und eigene Gerichte und Verfahren entwickelt um Verbrechen in ihren Reihen aufzuklären und die israelische Bevölkerung insgesamt ihre Armee sauber halten möchte, so ist die bloße Existenz der Hamas ausschließlich auf die Ausübung von Kriegsverbrechen ausgerichtet und die Bevölkerung von Gaza hat sie gewählt aufgrund des Versprechens der Hamas gegen Israel Kriegsverbrechen auszuüben.
Und wo Israel eine Gerichtsbarkeit hat die Kriegsverbrechen in den eigenen Reihen untersucht und gegebenenfalls vor Gericht bringt,
hat die Hamas eine Geheimpolizei aufgebaut, um die Palästinenser die zu "israelfreundlich" sind, also die Kriegsverbrechen gegenüber Israel verurteilen, ganz ohne Gerichtsverfahren einfach verschwinden zu lassen.
Translate
 
Der Mossad ist ein Auslandsgeheimndienst der nicht seine eigenen Leute unterdrückt und der ausschließlich der Gefahrenabwehr dient. 
Israel reagiert auf die Gewalt, die von den Palästinensern ausgeht z.B. mit dem Mauerbau.
Man kann Israel nur vorwerfen, dass sie die tatsächlichen Mittel haben und diese auch effektiv einsetzen um sich zu schützen, während die Palästinenser sich mit der Terrorpolitik immer nur sich selbst schaden.

Die Palästinenser haben noch nicht begriffen, dass spätestens seit dem Friedensvertrag von Israel mit Jordanien , Israel die komplette legale Kontrolle über das Land ausübt und dass jegliches Land was den Palästinensern für ihren eigenen Staat übergeben wird, ein Geschenk aus Großzügigkeit von Israel an die Palästinenser darstellt.

Jordanien hat die Westbank an Israel abgegeben und Ägypten hat Gaza Stadt an Israel abgegeben. Das ist die Rechtslage. Den Palästinensern sollte daher klar sein, dass mit jedem Jahr dass ins Land geht, die Landfläche die als großzügiges Geschenk an einen neuen palästinensischen Staat überhaupt noch zur Verfügung steht kleiner wird, weil Israel immer mehr Land für seine Leute nutzt. 
Den Palästinensern sollte klar sein, dass die einzige Macht auf der Welt, die ihnen einen Staat verschaffen kann Israel ist und sie sollten entsprechend anfangen das Wohlwollen Israels für ihre Bitte zu umwerben.
Translate
 
Alibijuden gibt es überall.
Die "wahren Moslems" die den Propheten für einen gewalttatigen Kinderschänder halten, werden auch nicht gerade zur Primetime auf Aljahzeera ausgetrahlt.

Wobei Israel noch den Vorteil hat nicht für das Judentum sprechen zu müssen oder es auch nur zu wollen. Der Zionismus ist nur eine von vielen jüdischen Strömungen. Es gehört zu der pluralistischen jüdischen Gemeinschaft dazu, dass es dort mehrere Meinungen gibt und diese auch erlaubt sind.
Translate
 
Das "irgendwie haben doch beide Seiten Schuld" stimmt so nur im Waldorf Kindergarten oder in Kinderschänder Prozessen.
Im allgemeinen reicht die Existenz eines Angreifers zum Krieg völlig aus.
Translate
Translate
 
Ganz ehrlich? Ich kann dies nicht mehr hören. Seit ich Kind war, kam immer wieder dieses Thema hoch. Ich bin fast geneigt zu sagen, die brauchen da unten den Terror, anders sind die nicht glücklich!
Translate
 
Weil die Gründung des Staates Israel ein Verbrechen gegen das Völkerrecht war....
Translate
 
Warum unterstutzen wir so was. Es heisst immer es gebe nicht genug Geld zum Leben aber fuer solchen Mist haben Sie Geld und wir ,die Herrn Politiker interstuetzen das. WIE SOLL MANN DA DEN FRIEDEN AUF ERDEN BEWAHREN.
Translate
 
Man kann nur Frieden auf Erden haben wenn man die Rechte der Völker nicht verletzt ansonsten  wird es immer Hass und Mord geben
Translate
Add a comment...