Shared publicly  - 
 
Cindy aus Marzahn (41) wird feste Assistentin von Markus Lanz (43). Wie BILD heute exklusiv vermelden kann, wird sie künftig gemeinsam mit ihm „Wetten, dass..?“, Europas wichtigste Unterhaltungs-TV-Show, präsentieren.

Sind die beiden tatsächlich ein Traumpaar?
Translate
13
2
Kai Söder's profile photoDieter Hasenfratz's profile photoGeorg Wenter's profile photoSolinger Infopost's profile photo
21 comments
Translate
 
schade eine sendung weniger die ich gucke, wäre sie doch bei rtl geblieben
Translate
Translate
Translate
Translate
Translate
 
OMG. Diese talentfreie Cindy ist unerträglich, und jetzt auch noch bei Wetten, dass...? . Für mich ist die Sendung gestorben.
Translate
 
+Jürgen Glück ich gebe WD noch 2  - 3 Sendungen, dann wird es aufgrund mieser Quoten eingestampft. Es soll ja tatsächlich Leute geben, die diese Cindy toll finden, naja, wer's braucht
Translate
 
kotz*würg.... also echt!? Wer zum Teufel will die denn sehen? Die braucht kein Mensch und zudem ist sie eine Schande für alle internationalen Gäste der Sendung! Mit der kann man sich nur noch schämen! Nur gut dass ich den Schmarrn schon lange nicht mehr ansehe!
Translate
Translate
 
Ob diese krampfhafte Neuausrichtung Erfolg haben wird, wage ich ernsthaft zu bezweifeln.

Translate
Translate
 
Cindy ist ne tolle Comedian, ohne Zweifel. Aber in "Wetten dass" passt sie einfach nicht.
Translate
 
Das auch noch.Wetten das wird immer schlechter .Es fehlt eine neue Sendung. Die beiden passen nicht zusammen.Werde mir die Sendung nicht anschauen.
Translate
 
Wie verzweifelt muss man sein, um diese Person in eine Show zu holen.
Translate
 
Warum nicht, man braucht keine vom Chirurgen aufgeplusterte Schaufensterpuppe sondern Leute die etwas können. Keine frage Cindy hat ihren Weg gemacht und zwar eisern und das ganz ohne Schönheitsideal.
Translate
 
+Harry Amend es geht hier nicht um das Aussehen, sondern diese Frau ist weder witzig noch ein Comedian. Ich beurteile Menschen nach dem Können, nicht nach dem Aussehen.
Translate
 
Cindy hin oder her. Ich hab 15min versucht die Sendung von gestern zu gucken. Es geht einfach nicht! Da stimmt nichts! Das ist aufgesetzter als "Mitten im Leben" mit dem Unterschied, dass ich mit meinem lebenslangen Beitrag nicht mal annähernd die 2,5h für Denzel abzahlen werde. Und Cindy war nicht mal zu sehen in der Zeit. 
Translate
 
Wenn das wirklich eine Demonratieabgabe wäre, dann müssten die Beitragszahler auch das Recht haben, eine Art Volksbegehren zu Programmpunkten oder Sendungsinhalten des ÖR zu starten. 
Translate
 
Wie kann man so eine Pinklady ins Fernsehen holen.Ein Papagei waere unterhaltsamer.Schlimm Das man da noch Gebuehren zahlen muss.

Translate
Add a comment...