Shared publicly  - 
 
Glauben Sie, dass Griechenland noch zu retten ist?
Translate
9
Hartmut Götze's profile photomietze spn's profile photoUwe Joswig's profile photoSab Gerke's profile photo
15 comments
 
Griechenland retten? Vor was denn? Die sollen sich von der EU lösen und Konkurs anmelden. Argentinien ist diesen Weg auch gegangen. Er war hart, aber wie man sieht, war das die einzige Möglichkeit die Bevölkerung anzuspornen und ihre Wirtschaft zu sanieren. Sollen sie dort ihre Banken anzünden und Frau Merkle spart Kerosin.
Translate
 
dieses Thema verursacht bei mir nur noch eins: PLAQUE   - leider muss man ja als "guter Deutscher" die Schnauze halten und alles mitmachen, was diese Verbrecher und Wegelagerer so entscheiden! Ich finde es einfach nur noch zum kotzen!
Translate
 
Wann wird endlich erkannt, dass nicht die Griechen, sondern die Währungs-/Schuldenunion das Problem ist?!
Translate
Translate
 
Alles richtig, stimme den Kommentaren zu. Aber eines müssen oder sollten wir  bedenken. Es sind nicht "DIE Griechen" sondern einige der oberen. Ausgebeutet wird das VOLK, denen man Renten und Sozialleistungen streicht, im Gegenzug die Preise etwas anhebt. 
Also die unteren, eine Mittelschicht sehe ich da und hier eigentlich kaum noch, müssen ausbaden, was die oberen dem Land eingebrockt haben. Es geht den Menschen wie uns hier, allerdings mit dem Unterschied, die ärmsten dort haben bald noch weniger, die ärmsten hier müssen noch geben, damit unser Staat Milliarden überweisen kann.
Ein weiterer Unterschied:
Die Griechen gehen auf die Straße, seit Monaten, weil man ihnen immer mehr nehmen will.
Geht hier einer auf die Straße, weil immer mehr gegeben wird, was letztendlich von uns kommt? Fehlanzeige.

Es wäre, IMHO, durchaus denkbar, dass auch bei uns bald solche "Zustände" herrschen werden. Wenn auch aus anderen Beweggründen, nämlich denen das unsere Politiker offen zugeben Berichte zu manipulieren, immer mehr Geld ins Ausland "verleihen" und das Volk (hier) nicht mehr damit einverstanden ist.
Translate
Translate
 
Es ist einfach nur schlimm was den Bürgern da angetan wird, ich habe wenig Ahnung von dem ganzen, ich sage das aus meiner Sicht . Aber ist es nicht bei uns ähnlich, alles wird teurer und mehr und mehr arbeiten muss man hier in Deutschland auch um zu leben oder später mal mit der Rente zu überleben. Es kann nicht sein das ein Bürger jetzt dafür zahlen muss was jahrelang von anderen falsch gemacht oder versäumt wurde. Fakt ist das es bei uns hier in Deutschland schon genau so ist wie in Griechenland, nur werden wir es nie verstehen und weiter brav arbeiten gehen und wenn das Geld nicht mehr reicht weil alles so teuer ist, gehen wir nach der Arbeit weiter arbeiten, dank 400 Euro Jobs geht das ja. Und so machen wir das auch in der Rente weiter. 
Translate
 
Eigentlich geht ein jeder davon aus, "dieses Loch kann nicht mehr gestopft werden". Aber es ist im Moment einfacher dies zu verschweigen, erst nach den Wahlen 2013 mit der "unbearbeiteten Wahrheit" an die Bürger zu treten. "Ach so, liebe Deutsch (Mit-)Bürger, da wäre noch etwas das sie nun wissen sollten,,,,"
Translate
 
Griechenland kann man erst retten wenn die Griechen anfangen Steuern zu zahlen. Hab im TV letztens erst einen Report über Steuereintreiber in Griechenland gesehen. Die haben Strandliegenverkäufer kontrolliert. Einer hatte 12 vermietete Standliegen. Einnahmen in der Kasse 0,-€!!! Also auch 0,-€ Steuern. Seine Einsicht war auch bei 0. Ganz im Gegenteil über die Straffe hat er ohne Ende geschimpft. Solange wie sich das nicht ändert ist Griechenland nicht zu retten.
Translate
 
es geht doch nicht um griechenland es geht um die eu-staaten und am ende um alle laender der welt! es ist zu ende, weil die welt nicht mehr von menschen sondern von macht- und kapitalsuechtigen regiert wird. menschen zaehlen nichts mehr sondern nur das verdammte geld ist wichtig - dies ist die traurigste wahrheit -
Translate
 
Sind die Politiker in Berlin noch zu retten ....grinnssss
Translate
 
nein und nicht nur diese............................!!!!


wuensche  einen entspannten 1. advent

gglhg. andreas
Translate
 
danke wünsche ich dir auch
Translate
Add a comment...