Shared publicly  - 
 
Sollen Fans einen Sicherheits-Euro zahlen, damit die Gewalt in den Stadien eingedämmt wird? Was meint Ihr?
Translate
7
Gerd Kebschull's profile photomatthias wagenknecht's profile photoGerald Stiehler's profile photoFalko Tübel's profile photo
25 comments
 
Bin dafür. Ich schaue kein Fußball und muss zahlen.
Translate
 
Ich wäre dafür das man die Spielergehälter kürzt.Statt die Karten noch mehr zu verteuern 
Translate
Translate
 
Auf gar keinen Fall!! Das ist Sache der Veranstalter,  die mit Fußball ohnehin zuviel verdienen! Auch Polizei Einsätze in Stadien müssten von den Veranstaltern bezahlt werden. Wenn die Karten dann noch teurer würden, kämen eben weniger Zuschauer. Dann gingen auch die Gehälter der Millionäre in kurzen Hosen wieder runter!
Translate
 
Sollte jeder Hool, der wegen Randale verhaftet wird pauschal 600,- € für den Polizeieinsatz beisteuern sollen ?!!
Translate
 
Was kostet den Steuerzahlung eigentlich die Sicherung der Politiker?
Translate
Translate
 
Es gäbe viele Möglichkeiten, nur würde das wohl (zu) teuer.
Da bräuchten wir fast Sicherheitschecks wie an den Flughäfen.
Aber da würden die normalen Zuschauer und echten Fans wieder auf die Barrikaden gehen.
Translate
 
Wenn man das ganze handhabt wie im Straßenverkehr?Mit dementsprechender Staffelung von Bußgeld bis Haft + hohe Bußgelder 
Translate
 
Na klar immer ran ans Geld da bezahlt man 25€ im schnitt für ein Sitzplatz in der zweiten Liga + topzuschlag ( der ja schon für die Sicherheit ist) und dann noch ein Euro? 
Translate
 
+Falko Tübel : Ja, aber ich bezahle jedes Jahr einen Haufen Geld für die Sicherung / Sicherheit von Fußballern und Fans (über meine Steuern) ... und ich mag Fußball nicht mal. 
Translate
 
Na den steueranteil geht ja in die 0,001% was kostet ein kastor Transport? Oder die Mai Demos in Berlin und Hamburg Fußball ist jetzt nicht der einzige Risikofaktor in Deutschland dein Vergleich ist dann doch etwas wage +Gerald Stiehler 
Translate
 
+Enrico John und was meinst Du, auf wen die Vereine diese 20,- € umlegen? Warum soll ich für ein Ticket 20, € mehr bezahlen um die Wochenendrandale von ein paar Typen zu finanzieren?
Translate
 
Also ich hab die 100.000.000 jetzt mal umgerechnet auf alle Vereine der ersten und zweiten Liga und komme da auf 4.500€ pro Team und Spieltag das sind mini summen die kann man sich getrost von den "schuldigen" hohlen und was soll ich sagen wenn es dafür laut und bunt ist in den Blöcken gebe ich den "Sicherheits-Euro" gerne aber nur als Spende für die Vielen Fanclubs die mit ihrer Sozialenarbeit auch viel gutes tun ....
Translate
 
Die Vereine sollten dir kompletten Einsätze selber zahlen und endlich konsequenter durchgreifen bei den eigenen "Fans"
Translate
 
Übrigens jede Oper Karte wird auch vom Staat subventioniert, sonst wären diese Institutionen auch schon pleite. Die FAZ hat mal vor Jahren ausgerechnet, es wäre günstiger, man würde die Oper in Frankfurt schließen und jedem Operbesucher einen Flug nach Mailand spendieren. Ist natürlich auch Unsinn.
Translate
 
+Gerd Kebschull: Aber der durchschnittliche Opernbesucher verursacht weniger Gewalt. Es geht ja nicht um die Subvention von Sportereignisse. Dafür zahle ich durchaus gerne Steuern. 

Es geht um die Frage, wie wollen wir mit der Gewalt in den Stadien und um die Stadien umgehen. 
Translate
Translate
 
Ja und es ist nicht leicht, die Hilflosigkeit auszuhalten. 
Translate
 
Zu einem Problem hat es die Presse gemacht 
Translate
 
+Falko Tübel Am Ende sind immer die Journalisten SCHULD. Das greift zu kurz. Ich habe als Fotograf im Stadion von Osnabrück einmal die Gewaltbereitschaft von vermummten Berliner Fans erlebt, die mich bedrohnt haben, weil ich dort Fotos gemacht haben. Ein blödes, unheimliche Gefühlt!!
Translate
 
Ist der Linienrichter in Belgien wegen der Journalisten gestorben? Ich glaube nicht. 

Ich fürchte aber, es gibt keine einfachen Lösungen, keinen "Einzelschuldigen". Wenn wir etwas ändern wollen, müssen wir genau hinschauen und aktiv werden. Und es dennoch ertragen können, nicht in einer perfekten Welt zu leben. 
Translate
 
wer bezahlt die polizei  für karneval, loveparade den streetday.....bin weder karnevalist noch schwul. also lasst solche dämlichen argumente. die vereine bezahlen genug steuern
Translate
Translate
 
Das macht in der Regel jeder in Deutschland Steuern zahlen die Vereine sind nicht gemein nützig
Translate
Add a comment...