Shared publicly  - 
 
Berlin – Unbekannte Täter sind am Montagmorgen über einen unterirdischen Tunnel in eine Bankfiliale in Berlin-Steglitz eingebrochen. Laut Polizei haben sie den 30 Meter langen Gang selbst gegraben.

Die Täter konnten fliehen. Sie gelangten über den Tunnel wahrscheinlich von einem angrenzenden Grundstück aus in den Tresorraum der Bankfiliale, brachen dort mehrere Schließfächer auf. Der Einbruch wurde am Montagmorgen gegen 6 Uhr bemerkt, weil die Täter nach bisherigen Erkenntnissen Feuer gelegt hatten.
Translate
Aktuelle Nachrichten aus den Bereichen News, Leute, Sport, Auto und mehr
9
3
Oxi Offiziell's profile photoThorsten Edinger's profile photoAlexander Roddeck's profile photoPetric Stein's profile photo
11 comments
 
Die Bank war wohl noch net fertig gebaut. Ist ja gerade der Trend in Berlin.
Translate
 
endlich mal wieder coole News.
Translate
 
Das nenn ich mal Old School. Ich dachte Tunnelgraben wäre aus der Mode, seit es das Internet gibt^^
Translate
Translate
Translate
 
In Berlin gehört das Tunnelgraben auf jedenfall zur alten Schule ;)
Translate
 
Da werden Millionen in IT-Sicherheit investiert und Heerscharen von sogenannten IT-Experten für viel Geld beschäftigt und der gemeine Bankräuber kommt im 21 Jahrhundert mit einer profanen Schippe und gräbt sich zum Tresor durch. Respekt, das nenn ich mal Bankraub 2.0
Translate
Add a comment...