Shared publicly  - 
 
Auf dem Programm des renommierten Berliner Maxim-Gorki-Theaters stand die Uraufführung des Stücks „Demenz Depression und Revolution“.
Der erschütternde Mittelteil (55 Minuten) erzählt die Geschichte eines depressiven Torwarts, der den Freitod wählt. Bis in kleinste Details ähnelt sie der von Robert Enke († 32), der sich im November 2009 das Leben nahm, und seiner Frau Teresa.
Translate
1
Holger Uhlenbrock's profile photo
 
Alles, was dieses Thema der Öffentlichkeit präsent macht, ohne natürlich einen Verstorbenen in irgendeiner Form zu verunglimpfen, ist völlig ok.
Translate
Add a comment...